Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Welchen Kinderwagen? Ich bin total überfordert!
avatar    clydesbonnie
schrieb am 20.07.2013 12:18
Den Kinderwagen habe ich schon ausgesucht, als unser Kiwu noch gar nicht aktiv war. Ich habe ihn in der Stadt gesehen (in der Variante als Sportwagen) und mich promt verliebt. Vor dem Kauf jetzt habe ich mir noch ähnliche Modelle angesehen, mich dann aber doch für die 1. Wahl entschieden.

Was mir sowohl beim Kinderwagen als auch bei der Babyschale wichtig sind ist die Sicherheit, eine hohe Qualität und maximal mögliche Flexibilität - und all das hat leider, so ist meine Erfahrung, seinen Preis.

Bei der Babyschale würde ich in jedem Fall was Neues kaufen. Es sei denn, ihr bekommt eine von Freunden oder aus der Familie und wisst sicher, dass sie an keinem Unfall beteiligt war. Wir haben uns für den Maxi-Cosi Pebble entschieden, weil er in vielen Tests mit am besten abgeschnitten hat. Da ist Sicherheit das Allerwichtigste.

Beim Kinderwagen kann ich mir vorstellen, einen gebrauchten zu kaufen, WENN die Qualität gut ist. Also lieber einen guten Kiwa gebraucht als einen schlechten Kiwa günstig kaufen. Leider zeigt sich die Qualität meist im Anschaffungswert, Ausnahmen mag es geben. Wir haben uns letztendlich für einen neuen Kiwa entschieden, weil ich ihn unbedingt in einer bestimmten Ausführung haben wollte und mir eine lange Suche ersparen wollte. Er gehört leider zu den teureren Kinderwagen. Da wir aber viele Klamotten gebraucht bekommen, war es mir das wert und der Wiederverkaufswert auch nach 3 Jahren ist hoch! Am Ende kommt es dann aufs selbe raus: hätte ich ihn jetzt gebraucht gekauft, würde ich ihn in 3 Jahren wohl entsorgen und hätte am Ende das selbe bezahlt. So ist zwar die Erstinvestition höher, dafür auch die Freude an einem niegelnagelneuen Kiwa ganz nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen.

Was eure Wahl angeht: überlegt euch, was ihr haben wollt und was wichtig wäre. Da fällt die Auswahl dann schon etwas leichter.

Zu der Babyschale kann ich noch die Erfahrung meines Bruders weitergeben. Die beiden haben einen eher höherwertigen Kiwa MIT zugehöriger Babyschale gekauft. Der Kiwa ist top - die Babyschale zeigt aber im Gebrauch, dass Kinderwagenhersteller eben solche Babyschalen nur "nebenbei" mit herstellen und vertreiben. Soweit ich weiß sind alle Schalen getestet und zugelassen. DEnnoch gibt es da Unterschiede. In diesem Fall ist die Sitzposition das Problem. Meine Nichte sitzt aufrechter in ihrer Babyschale, als sie es im MC tun würde. Wenn sie bei längerer Autofahrt einschläft, ist das alles andere als ideal. Wir haben der Kleinen für die Urlaubsreise nun unseren MC geliehen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020