Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Erhöhtes Krebsrisiko nach Kryotransfer? neues Thema
   Insemination bei idiopathischer Sterilität ? wie am besten?
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  dringende frage von wunschkind1970
avatar    Aya79
Status:
schrieb am 17.07.2013 20:36
unserer wunschkind 1970 geht es leider viel schlechter ihr eiweissgehalt im urin hat sich von 1250 auf 2400 verschlechtert.
sie wuerde nun gerne wissen ob es hier jemanden im forum hat bei welcher trotz gestose die geburt noch hinausgezoegert wurde.

waeren um antworten und weitere daumen dankbar


  Re: dringende frage von wunschkind1970
avatar    Daggi80
Status:
schrieb am 17.07.2013 20:41
Ich kann da leider nicht weiterhelfen, möchte aber an dieser Stelle gaaaanz viele Daumen da lassen.



Richte doch liebe Grüße aus!


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.07.2013 20:47
Leider kann ich auch nicht helfen, schicke aber ganz viele Daumen!


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   hibbelina
Status:
schrieb am 17.07.2013 20:58
Auch meine Daumen sind für Wunschkind gedrückt. Ich bin zwar bisher in einer Getöse verschont geblieben, kann ihre Sorgn aber momentan mit meinen Frühwehen ganz gut nachvollziehen.

und Ganz LG

Hibbelina


  Werbung
  Re: dringende frage von wunschkind1970
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 17.07.2013 20:59
Hm... Mensch, solche Sorgen. Eine adäquate Antwort kenne ich auch nicht, aber ich denke, wenn es "nur" das Eiweiss ist, und die anderen Werte gut sind, sollte dass nicht sooo schlimm sein.

Also, hoffe ich mal. Ich hab ne Frage Ach mist.

Gute Besserung. knuddel


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   Maya73
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:10
Hallo aya,


ich selber habe leider keine Ahnung aber meine Freundin hatte vor einem Jahr eine schlimme Spätgestose und in der 27 SSW im Krh gelandet. Der RR war sehr hoch lag teilweise bei 200 , Eiweß im Urin , schlechte Nierenwerte und Ödeme. Sie hat dann Medi bekommen und nach zwei Wo in der 30 SSW haben die Ärtzte die kleine per Keiserschnitt geholt. Das Mädchen wog nur 1000 Gr und war sehr klein. Die Ärtzte meinten das es nicht mehr gewachsen im Mutterbauch ist , da es nicht gut ging. Das Mäuschen wird im Juli ein Jahr alt und es ist gesund.

Wünsche wunschkind Gute Besserungstreichel


Maya


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   XEule
schrieb am 17.07.2013 21:11
Das ist eine Frage für das Forum der Gestosefrauen. Einmal googeln, einloggen und dann losfragen... Und morgen soll sie ggf dort mal anrufen im Büro,d as sind die absoluten fachfrauen.

Ich wünsche alles alles Gute

Eulenmama


  Re: dringende frage von wunschkind1970
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:22
XEule, mal wieder ein Supertipp!! Das ist super

Hach, klasse. Bussi


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   Raidala
schrieb am 17.07.2013 21:28
Zitat
tuerki77
XEule, mal wieder ein Supertipp!! Das ist super

Hach, klasse. Bussi

Hatte ich ihr in ihrem letzten Beitrag empfohlen. Ist wohl untergegangen. Das sind definitiv die besten Ansprechpartner Ja


  Re: dringende frage von wunschkind1970
avatar    tuerki77
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:37
Ach schön. Ich freu mich Diese Foren sind seit Jahren mein Begleiter und immer, immer wieder lerne ich und freue mich über die User hier.


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   Berghutze_Fredda
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:38
Hm, wie ist denn die Einheit? Ab 300mg ist es eine schwere Präeklampsie und ich hatte 500mg im Sammelurin. Der Professor meinte, er habe selten einen so hohen Wert erlebt und wollte noch 2 Tage bis 36+1warten.

In der Nacht kippte es dann und er wurde geholt.

Wenn das Angaben in mg sind, dann ist das ja 5 mal mehr als bei mir!

Morgen als Erstes die Gestose-Frauen anrufen! Und im KH nachfragen, ob die Ernährungsberaterin kommen kann und einen Essensplan mit mind. 100g Eiweiß am Tag aufstellt. Bei mir wurde unter das Mittagessen dann Eiweisspulver gemischt usw.

Alles alles Gute!

LG

Fredda


  Re: dringende frage von wunschkind1970
avatar    Flora33
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:53
Oh nein traurig Leider kann ich nicht helfen, aber bitte richte ihr ganz liebe Grüsse aus!


  Re: dringende frage von wunschkind1970
avatar    knuffelchen234
Status:
schrieb am 17.07.2013 21:58
Ja, bestell ihr ganz liebe Grüße - wir denken an sie! Ich drücke alle 'Daumen, die ich habe!


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   dana79
Status:
schrieb am 17.07.2013 22:35
Normalerweise entscheidet man das wirklich von Tag zu Tag und ggf. kann sich auch die Entscheidung noch im Laufe des Tages ändern. Nicht das Eiweis alleine ist entscheidend. Wichtig sind vor allem die Leberwerte und die Gerinnung, Thrombos bzw. wie der Blutdruck geführt werden kann bzw. was die Versorgung des Kindes sagt - wächst es, entwickelt es sich, gehts ihm gut. Letztlich ist für die Ärzte die Frage, wo gehts dem Kind besser - drinnen oder doch schon draußen. Prognose wie lange man das halten kann, kann niemand geben, was vll. das quälendste ist in der Situation. Kann sein, das man schnell handeln muss, kann sein, das sich die WErte nochmal verbessern oder noch länger halten und man erst in 3 oder 4 Wochen handelt..


  Re: dringende frage von wunschkind1970
no avatar
   ninchen1983
Status:
schrieb am 17.07.2013 22:43
Hallo
Ich muss an der stelle Berghuzze Fredda widersprechen
Über 300 mg ist nicht der ausschlaggebende Wert für die präeklampsie
Wichtig ist der Blutdruck. Über 300 mg ist nicht gleichbedeutend mit schwerer
Präeklampsie.

Mit was ist der eingestellt und wie hoch ist er unte der Medikation?

Desweiteren noch Ödeme? Hat sie welche?
Wenn ja auch im Gesicht also zentrale Ödeme?

Am wichtigsten ist natürlich das es den Mäusen gut geht.

Ist der Doppler gut?

Und die CTGs?

Das es engmaschig überwacht werden muss ist ja klar und so wie es
Klingt wird es das auch. Es kann halt immer kippen.

V.a muss sie auf Zeichen achten wie Kopfschmerzen augenflimmern Oberbauchschmerzen.

Ich Drücke weiterhin die Daumen ganz fest!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020