Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Pilzinfektionsgefahr im Schwimmbad?
no avatar
   Chilli82
Status:
schrieb am 17.07.2013 17:34
Hey, ich bin jetzt in der 24. Ssw und hab mir in den ersten Wochen schon zweimal einen Pilz eingefangen. Deswegen habe ich mich auch dagegen entschieden, an einem Aquakurs für Schwangere teilzunehmen. Bei den Temperaturen krieg ich aber schon Lust und ich will auch nicht allzu träge werden...was meint ihr,wie groß ist das Risiko?


  Re: Pilzinfektionsgefahr im Schwimmbad?
no avatar
   Susi_Sonne
schrieb am 17.07.2013 17:47
Ich hatte bisher auch 2x einen Pilz in der SSW und war aber trotzdem Schwimmen, weil es einfach gut tut!
Ich glaube nicht, dass es das Risiko einer Infektion tatsächlich erhöht. Meine Ärztin hatte auch nichts dagegen, dass ich Schwimmen gehe!

Würde das mal mit ihr besprechen.


  Re: Pilzinfektionsgefahr im Schwimmbad?
no avatar
   Luli2013
Status:
schrieb am 17.07.2013 17:52
In Schwimmbadwasser befindet sich so viel Chlor, da würde ich mir keine Sorgen machen. Und Schwimmen ist ja die beste Sportart in der Schwangerschaft. smile


  Re: Pilzinfektionsgefahr im Schwimmbad?
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 17.07.2013 18:13
Eine Freundin von mir - derzeit nicht schwanger, was ein Risikofaktor weniger ist - ist auch anfällig und hat nach JEDEM Schwimmbadbesuch eine Infektion! Trotz Chlor!
Ich wäre da ehrlich gesagt vorsichtig, wenn du schon zwei Inektionen in dieser Schwangerschaft hattest. Zwing deinen Partner lieber zu einer lustigen Wasserbomben-Schlacht zwinker


  Werbung
  Re: Pilzinfektionsgefahr im Schwimmbad?
no avatar
   cora167
schrieb am 17.07.2013 19:38
Hatte auch zwei Pilzinfektionen in der Schwangerschaft und gehe trotzdem schwimmen. Es tut mir so gut, weil mir das Wetter echt zu schaffen macht und ich ziemliche Wassereinlagerungen habe. Solange mein Mumu zu ist, gehe ich auch weiter.

Ach ja, zum Zeitpunkt der Infektionen war ich nicht schwimmen, war einfach nur anfällig dafür. Sprich mit deinem Arzt wenn es dich beruhigt.

Wasserbombenschlacht finde ich jetzt nicht so doll, würde mich gerade nicht so gern mit einem mit Wasser gefüllten Luftballon bewerfen lassen. Und man betätigt sich ja auch nicht wirklich sportlich dabei...smile

Viel Spaß!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.13 19:39 von cora167.


  Re: Pilzinfektionsgefahr im Schwimmbad?
no avatar
   dana79
Status:
schrieb am 17.07.2013 22:55
Man steckt sich nicht im Schwimmbad mit Pilzen an, sondern killt eher die guten Keime weshalb die Pilze, die eh schon da sind, sich besser vermehren können.
Was man machen kann, wenn man das Problem hat, nach dem Schwimmen oft einen Pilz zu bekommen, ist, das man entsprechend Döderleins und was zum Ansäuern einlegt.
Ich persönlich hab damit kein Problem, ich kann folgenlos schwimmen gehen. Und schwimmen tut mir ungemein gut.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020