Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Noch ein KH updatezwinker
no avatar
   XEule
schrieb am 17.07.2013 12:10
Nachdem ich ja am WE im KH war und dort zum Teil auf unfeine Arzt (mit einer zu Kleinen Manschette) Blutdruck gemessen wurde und es bei der ersten Hebamme ein Problem war Blutabzunehmen, hatte ich ein Gespräch mit unserem Kinderarzt.

Rein zufällig ist er auch im KH der zuständige Neonatologe und Chefarzt der ganzen kinderabteilung. Alks ich ihm von der manschette erzählte und der logischen Folge, dass die Werte also in der Klinik etwas höher ausfielen, sagt er, dass müssen sie unbedingt im Kreissaal sagen, dann wird mit der korrekten Manschette gemessen. Naja ich sagte, dass mir dort berichtete worden sei, es gäbe nix grösseres als L und ich mein eigenes Gerät zur beruhigung mithatte. Da schmunzelte er erst und dann platzte ihm die Hutschnur. Nun sei ihm klar, warum in diesem KH soviele Frauen mehr einen Grenzwertigen Blutdruck hätten als an der Uniklinik wo er vorher war, ich sei schliesslich nicht die einzige Frau mit kräftigen Oberarmen.
Zitat: Und die haben echt gesagt, das gäbe es nicht, das kann nicht angehen, das gibt es nicht. Die müssen eine grössere Manschette bestellen. Auf der Neo müssen wir auch extra small bestellen. Manschetten gibt es in JEDER Grösse, und wenn sie keine haben, müssen sie sich eine besorgen....
Gestern abend nach unserem Termin war noch eine Besprechung im KH, Neo udn Gyn zusammen. Ich bin gespannt ob es beim nächsten Mal eine korrekte Manschette gibt (Meine Gyn und mein Internist haben übrigens auch eine). Zumindest wollte er im KH unsere Absprachen bezüglich der Zufütterung schriftlich hinterkegen, falls sein Kollege gerade Dienst hat. Die Maus wird im Zweifel also etwas Glukose kriegen, wenn es überhaupt notwendig ist.


Zur Beckendlage sagte er, er würde favorisieren die äussere Wendung würde gemacht werden und wenn die Gyns aus diesem und anderen Gründen einen Kaiserschnitt wünschen, sollen sie bei ihm vorher anrufen. Vor der 39 Woche würde er aus kindlicher Sicht ablehnen, Kind sei normgerecht gewachsen, Mutter gut eingestellt, solange das alles so bleibe gibt es KEINER Indikation. Falls mit der Gesundheit des Kindes argumentiert würde (eine der Gyns macht das wohl gerne, die anderen sind okay, solle ich auf ein gespräch mit dem KIA bestehen) Als ich sagte ich will auch keinen Kaiserschnitt meinte er, dann sollten wir den termin wenn dann ganz spät machen und ggf erst, wenn die Wehen schon eingestezt haben... Er würde nämlich gerne auf künstlich zu früh geholte Kinder verzichtenzwinker bei entsprechender Indikation sei es aber kein Problem ein Kind ab der vollendeten 34 Woche hier zu betreuen, das sei dann sein Job. Aber eben nicht weil es für die Gyns anders bequemer ist...

Es fühlt sich einfach super an einen ARZT ab der Seite zu haben, der das so siehtzwinker Meine Gyn (die nicht im KH arbeitet)sieht das ähnlich sprich ich werde erst ins KH gehen wenn ich muss, ihr Urlaub ist bald vorbei, ich habe ambulant absolute Profis am Start und brauche nur zum rauspressen in den Kreissaalzwinker Und die Wöchnerinnenstation ist alks stillfreundlich zertifiziert, es gibt zum teil sogar babybays, stillen wird bevorzugt, die Frauen werden gut unterstützt und es ist eine liebevolle Atmosphäre, es gibt eben nur das kleine nadelöhr um ins Parsdies zu gelangenzwinker

Eulenmama


  Re: Noch ein KH updatezwinker
avatar    Tina
Status:
schrieb am 17.07.2013 14:15
Toller Arzt! Ich finde es immer wieder schön zu lesen, dass es doch noch Ärzte gibt, die tatsächlich nach dem gehen was das Beste für Mütter und Kind ist und nicht das Beste für ihren Terminplaner zwinker

Wünsche dir eine schöne und entspannte Restschwangerschaft! zwinker


  Re: Noch ein KH updatezwinker
no avatar
   XEule
schrieb am 17.07.2013 14:53
Ja dieser Kinderarzt ist nach etlichen fehlgriffen ein absoluter Traumzwinker

In FFM hatten wir dagegen keinen gefunde mit dem wir auskamen, trotz mehrerer Anläufe. Und hier sind wir einfach nur zufrieden!

Eulenmama




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020