Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Präimplatationsdiagnostik (PID) in Deutschland bis 2018 neues Thema
   Fruchtbare Tage erkennen: Wann genau ist eigentlich der Eisprung?
   3 Links: Kindergesundheit nach IVF ? PID in Niedersachsen ? PKV: Alter kein Hindernis

  Panik wegen CMV
no avatar
   Monja2013
schrieb am 17.07.2013 08:58
Hallo Ihr,
ich habe den Fehler gemacht, mich über Zytomegalie genauer zu informieren...
Nun habe ich eine 2,5 jährige Tochter die in die KiTa geht, ich weiß nicht ob ich CMV schon hatte, da ich keinen Test gemacht habe, und ich habe aktuell seit ca. 1-2 Wochen etwas Halsschmerzen, meine Tochter hat Husten. Lymphknoten sind keine geschwollen (zumindest habe ich bisher keinen gefunden) und Fieber habe ich glaube auch nicht.
Habe schon bei meiner Ärztin angerufen, aber da wurde das runtergespielt "ich hatte noch keinen Fall, wo eine Schwangere CMV hatte" und was mir der Test bringen solle "wenn Du negativ bist, lässt Du Dein Kind dann daheim und machst Dich jeden Tag verrückt?" und dass man im Fall der Fälle eh ncihts machen kann.
Nun komme ich mir total hysterisch vor, aber ich denke die ganze Zeit ich hätte CMV.
Was würdet Ihr tun? Bin morgen bei 24+0 angelangt...
habt Ihr Euch wirklich alle testen lassen oder versucht Ihr daran einfach nciht zu denken...
Einen Schutz gibt es für mich ja quasi nciht, da ich mein Kind ja schwer meiden kann


  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.07.2013 09:07
ich bin cmv negativ und meine maus ist 3,5 jahre alt und ist auch erst vor 6 monaten in die kita gekommen.
ich würde im blut schauen lassen, ob du positiv oder negativ bist und dann gibt es ein paar maßnahmen, die du einhalten kannst, damit du dich nicht infizierst.
ich begleite unsere motte nur noch mit einweghandschuhen auf toilette, es werden keine reste von ihr aufgegessen, sie darf nicht aus meinem glas trinken etc.

deine Halsschmerzen kommen bestimmt einfach nur von einem normalen infekt.

alles liebe!


  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   Monja2013
schrieb am 17.07.2013 09:15
Selbst wenn ich das mit den Einweghandschuhen täte, Essensreste esse ich eh nciht:
Wie machst Du das mit Küsschen, ständig hat das Kind irgendwo ein wenig Speichel oder eine Träne?!?!
Ich kann mir doch nicht den ganzen Tag die Hände waschen nach jedem Kontakt oder sie nur noch mit Handschuhen anfassen.

Wegen des Tests komme ich mir halt so doof vor, weil meine Ärztin samt Sprechstundenhilfe das ja alles so übertrieben findet..
Habe vorhin schon versucht meinen Hausarzt anzurufen, der hat aber leider Urlaub traurig

Ach war die 1. Schwangerschaft schön, wo ich nciht mal wusste was CMV bedeutet...


  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   Angsthase 82
schrieb am 17.07.2013 09:21
huhu

also ich habe hier auch meine 14 Monate alte Tochter die seit 3 Monaten zur Tagesmutter geht.....hatte damals meine Frauenärztin auch gefragt was man da machen kann und ob se mal testet ...ihr Antwort war da machen wir gar nichts das ist viel zu selten...und ganz ehrlich ich bin froh das ich es nicht weiß weil am Ende kannst du doch wirklich nicht viel machen ...also mach dich nicht verrückt (ich weiß gar nicht so einfach) selbst wenn du es jetzt hast kannst du nichts machen


LG


  Werbung
  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   cassimir
schrieb am 17.07.2013 09:41
Also meine ist auch 2,5 und geht seit über einen Jahr in die Kita.

Ganz ehrlich, das was sie als Vorsichtsmaßnahmen da empfehlen ist einfach nicht machbar. Außer du sperrst dich in Keller.
Ich hab mich in der 22 ssw oder so testen lassen, weil ich vorher nicht dran gedacht habe. Es war das reinste Chaos. Blutwerte sprachen irgendwie für beides, also musst ich drei Wochen später nochmal hin. Hat zusammen fast 90€ gekostet. Labor meinte ich bin immun und hatte wohl eine reinfektion oder Reaktivierung. Der Wert kann aber auch bei jeder stärkeren Erkältung steigen. Bei meiner Freundin findet ca 3 mal im Jahr eine Reaktivierung statt. Sie ist Biologin und hat das zufällig rausgefunden.
Testen kannst du es jetzt immer noch. Aber ob es dir was bringt...!

Ich denke nicht das es so gefährlich ist, da sonst so viele mit zwei sich ansteckend würden.

Mach einfach den Test, wenn du dich dann wohler fühlst.

Alles gute


  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.07.2013 10:08
küsschen gibt es bei uns nur noch auf die backe :/
es lässt sich nicht vermeiden, dass dein kind dich anniest oder du tränchen wegwischen musst, aber wenn du nicht aus ihrem glas trinkst etc. dann tust du schon einiges...
vielleicht bist du ja auch positiv und machst dir völlig unnötig sorgen...
lg


  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   Räubermama
Status:
schrieb am 17.07.2013 10:36
Ich kann dein Angst verstehen, mir geht es ganauso, aber außer ein strenge Sauberkeit einzuhalten, kann man nihcht viel machen.

Ich bin auch CMV negativ und mein Kind ist 4,5 Jahre und geht sei 3 Jahren in die Kita. Klar wäre ein Ansteckung blöd, aber wenn du dich bisher nicht angesteckt hast, warum den ausgerechnet jetzt.

Ich habe siet 3 Wochen, mal links, mal recht Halsweh. MAl Schüttelfrost usw. Das hatte ich bisher in jeder meiner Schwangerschaft ganz Anfgang.

Ich würde mich aber trotzdem Testen lassen.

In meiner ersten Schwangerschaft wusste ich nichtmal das es das gibt.

LG Romy


  Re: Panik wegen CMV
no avatar
   Monja2013
schrieb am 17.07.2013 10:46
Komme gerade vom Arzt, habe den Test dann mal machen lassen, auch wenn die Sprechstundenhilfe es übertrieben fand. Zustätzlich nochmal Toxo (da bin ich negativ das weiß ich). Ganzer Spaß um die 50 €. Man gönnt sich ja sonst ncihts...

Standardmäßig testen die wohl nur IgG bei CMV, haben nun extra noch IgM aufgeschrieben.
Wieso wird denn normal nur IgG bestimmt?

Also ich kann irgendwie diese Vorsichtsmassnahmen beim eigenen Kind auch nur schwer einhalten, das wäre schon größt mögliche Disziplin. Das geht gar nciht...

Ich hoffe so ich bin immun und habe keine frische Infektion...

Räubermama, mir gehts genauso. In Schwangerschaft 1 war mir nicht mal der Begriff geläufig. Ach war das schön. Dafür hatte ich mich damals wegen Toxo verrückt gemacht (und 3 Tests auf eigene Kosten gemacht), da mein Kater nachweislich eine frische Infektion hatte...
Man braucht halt immer was, weswegen man sich verrück macht. gehört wohl zum schwanger sein dazu


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.13 10:49 von Monja2013.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020