Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
no avatar
   Tabea3
Status:
schrieb am 15.07.2013 09:19
Hallo Mädels!

Ich werde bald meine 2. Kryo im künstlichen Zyklus starten. Wer von Euch wurde damit schwanger? Hat jemand von Euch auch
schon Erfahrungen mit der Enatone-Spritze gesammelt?
Mein Arzt rät mir dazu...bin aber verunsichert, weil ich nicht viel Gutes darüber höre.

Bei meiner ersten Kryo hab ich keine bekommen - da hat sich meine GSH auf 14 mm aufgebaut (also sehr hoch) und war nicht so schön geschichtet. Der Versuch war dann natürlich negativ.

Glg und noch eine wunderschöne Schwangerschaft, Tabea


  Re: schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
no avatar
   Juno81
Status:
schrieb am 15.07.2013 09:34
hallo tabea, ich persönlich glaube dass es keinen unterschied macht ob man enatone nimmt oder nicht, ich glaube ob mit oder ohne ist man gleich erfolgreich.
zumal du wenn du nur progynova hast ja auch keinen eisprung hast.
somit .. vertrau dem loimi... der weiß was er tut... kannst ihn ja noch fragen ob er es sich auch ohne enatone vorstellen kann.

sonst mach dir nicht zu viele gedanken.

enatone ist ja eig. auch nicht schlimm smile


  Re: schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
no avatar
   Tabea3
Status:
schrieb am 15.07.2013 09:39
Danke Juno...aber jeder spricht von den doofen Nebenwirkungen. Naja...hast recht, werd nochmal genau beim Loimi und Swobi nachfragen....lieber wärs mir natürlich ohne....

Dir alles Gute - gib mir nach dem näxten US Bescheid!!!! Jetzt kannst dann schon bald die Beinchen und Ärmchen sehn!


  Re: schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
no avatar
   Juno81
Status:
schrieb am 15.07.2013 09:59
ich hatte die spritze schon öfter aber ich hatte ausser ne trockene scheide (u das war extrem DOOOF) nichts.. also nichts nennenswertes.
glaub mit mit progy u utro weißt du sowieso nicht mehr was von welchem medikament kommt.
ist doch gleich,, ein paar wochen später kannst alles absetzen u die enatone hört von selbst auch zu wirken smile
mach dir keine gedanken..
bei dir klappt es sicher auch im august smile

jaaa hoffentlich darf ich arme und beine u vorallem herzal sehen smile ich wünsch mir nichts mehr


  Werbung
  Re: schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
avatar    Sonne86
schrieb am 15.07.2013 10:30
Ich hatte ein langes Protokoll mit Zoladex. Im Grunde genommen bewirken sie ja das gleiche und sollen deine eigenen Hormone lahm legen, so dass sich dein Körper nur noch auf die zugeführten Hormone verlassen kann. Bei mir hat alles super funktioniert und das auch noch nach Plan. Nebenwirkungen hatte ich absolut gar keine. Aber gelesen hatte ich auch schon von ganz gemeinen Erscheinungen. Aber ich blieb zum Glück verschont.


  Re: schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
no avatar
   Tabea3
Status:
schrieb am 15.07.2013 10:31
Aber schwanger bist Du OHNE Enatone geworden!!!! Grrrrrr....immer diese Unsicherheit - die macht mich verrückt!

Naja... ich glaub ich mach mir gleich einen Termin beim Swobi aus!


  Re: schwanger im künstl. Kryo-Zyklus - Erfahrungen mit Enatone
no avatar
   Juno81
Status:
schrieb am 15.07.2013 10:36
aber ich bin mir auch sicher, egal ob mit oder ohne das tut rein gar nichts zur sache.. warum auch smile
aber mach dir mal einen termin beim arzt aus u frag ihn nochmal.

die spritze ist echt kein ding, mach dir bloß nicht zu viele gedanken, das lohnt so ein minispritzerl sicher nicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020