Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Akupunktur
no avatar
   mopsipupsi
Status:
schrieb am 14.07.2013 08:49
Hi Mädels,


Nach 18 Versuchen klammert man sich ja an jeden Strohhalm. Wer von euch hat Erfahrungen mit Akupunktur gemacht? Wie oft habt ihr das gemacht?


Lieben Dank für eure Antworten

Mopsipupsi


  Re: Akupunktur
avatar    Schokofrosch
Status:
schrieb am 14.07.2013 09:17
Hi du,

Ich habe bei der letzten Kryo und dann bei der erfolgreichen ICSI Akupunktur gemacht. Ob das was gebracht hat? Keine Ahnung, aber es Tat mir gut.
Wir haben vor der 4. ICSI aber auch noch andere Sachen geändert:
- Protokollwechsel
- erneute Immunisierung
- Bryophyllum
- 15kg abgenommen

Ich weiß nicht, was davon den Ausschlag gegeben hat. Ich glaube nach wie vor, dass man einfach den richtigen Embryo braucht.

Ich Drücke dir ganz fest die Daumen!!

Lg Schoko


  Re: Akupunktur
no avatar
   acuba
schrieb am 14.07.2013 10:50
Hallo Schokofrosch

die KIWU hat keinen Grund fuer unseren unerfuellten Kinderwunsch gefunden (1.5Jahre, nachdem wir schon ein Kind haben) und uns zur IUI geschickt. Parallel dazu habe ich Akupunktur 1x die Woche angefangen (und auch chinesische Pflanzen genommen), welche mir bei einem chronischen Magenproblem geholfen hat und meinen Zyklus verlaengert und meine Menstruation auch verstaerkt hat (hatte nur wenig Blutung jeden Monat). Der chinesische Arzt hat eine Diagnose gestellt, sie hat sich langsam aber stetig verbessert hat und nun bin ich auf natuerlicher Weise schwanger geworden (wir haben uns entschieden, noch einige Monate zu warten mit IUI).

Ich persoenlich bin ueberzeugt, dass es die Akupunktur und vorallem das Pflanzenpraeparat war, welche mir geholfen haben. Aber es braucht viel Zeit, wirkt langsamer als Hormone (z.B. zum Gebaermutterschleimhaut aufbauen), mich hat es aber sehr viel besser unterstuetzt als die KIWU Praxis... Aber jedem das seine.

Viel Glueck!


  Re: Akupunktur
avatar    blackrose79
Status:
schrieb am 14.07.2013 15:04
Ich bin zufällig nach meiner Fehlgeburt letztes Jahr bei einer TCM-Ärztin gelandet. Sie hat mich über die Wartezeit mit Akupunktur behandelt.
Pflanzen wollte sie mir wegen Wechselwirkungen mit den Medis für die spätere ICSI nicht geben.

Mir hat es körperlich und seelisch sehr geholfen. Am Tag der ICSI hatten wir auch Akupunktur.

Während der Schwangerschaft wollte ich keine Akupunktur. Vielleicht mal später zur Vorbereitung.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020