Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage zu hohem Blutdruck
no avatar
   cora167
schrieb am 13.07.2013 11:55
Hallo zusammen,

ich bin seit gestern total unsicher, da bei der VU mein Blutdruck so hoch wie nie war: 138 zu 98. Zudem starke Wassereinlagerungen und Kopfschmerzen. FÄ meinte, ich soll zu Hause den BD kontrollieren und wenn ich weiterhin Werte über 90 messe, ins KH fahren.

Die Werte waren für meine Verhältnisse immer noch hoch, aber der untere Wert ging nicht über 90. Allerdings ist heute der obere Wert immer noch recht hoch (um oder knapp über 140). Zudem habe ich ziemliche Unterschiede zw links und rechts. Gerade habe ich rechts 143/83 und links 125/82 gemessen. Woran soll ich mich orientieren? Wassereinlagerungen sind weniger geworden, leichte Kopfschmerzen habe ich immer noch. Ist das wirklich ein Grund, am WE ins KH zu fahren?

VG Cora


  Re: Frage zu hohem Blutdruck
no avatar
   flummi-nicci
Status:
schrieb am 13.07.2013 12:34
Das sind Hinweise auf Gestose.
Ich denke deine Ärztin will da nur sicher gehen.
Alles gute Dir.


  Re: Frage zu hohem Blutdruck
no avatar
   emililly
Status:
schrieb am 13.07.2013 14:15
Also bei den Blutdruckwerten würde ich noch keine Angst vor Gestose haben. Wassereinlagerungen haben die meisten Schwangeren bei der Wärme. Mach dir noch keinen Kopf!

Hattest du Eiweiß im Urin?

Bei mir ist es auch unschwanger so, dass mein Blutdruck steigt, wenn ich Wasser eingelagert habe.

Lg, lisa


  Re: Frage zu hohem Blutdruck
no avatar
   BeEngel
schrieb am 13.07.2013 14:25
Der Arm mit dem höheren messbaren Blutdruck ist der, an dem Du Dich orientieren mußt.

Ich würde Dir raten lieber ins KH zu fahren, da die anderen Symptome, die auf einen Gestose deuten nicht weg sind.
Die zu Hause verwendbaren Meßgeräte sind ungenau und störanfällig.

Hast du mal versucht eiweißreich und salzreich zu essen um die Wassereinlagerungen zu bessern?
Und viel Wasser trinken.


  Werbung
  Re: Frage zu hohem Blutdruck
avatar    Frl.Schnute
Status:
schrieb am 13.07.2013 16:17
Du muss die Werte nehmen die höher sind und an selbigen orientieren, allerdings ist es nicht richtig das die RR Geräte die man zu hause hat störanfälliger sind , den wie bei allem kommt es auch da wieder auf das Gerät an,ich leide seit 20 Jahren an hohem RR , ich hatte schon viele Geräte welche an nährend gleiche Werte mit meinem Arzt aufwiesen und der misst auf die altmodische Art.
In vielen Praxen stehen heute halb/vollautomatische Geräte, also wenn Du nicht gerade eins vom Discounter hast , kannste dich darauf verlassen. (nur Handgelenk, ist denkbar schlecht)
Mit dem Rest kann ich leider nicht weiterhelfen, in diesem Sinne hoffe ich das es dir bald wieder gut geht.

Grüsse Schnute


  Re: Frage zu hohem Blutdruck
avatar    MelusineApfelsine
Status:
schrieb am 13.07.2013 18:10
Ich hatte das in meiner ersten Schwangerschaft auch: Hoher Blutdruck, Wassereinlagerungen und Eiweiß im Urin. Meine Frauenärztin hat mir damals Blut für das Gestose-Labor abgenommen. Und mir gesagt, dass ich mich sofort melden soll, wenn es mir nicht gut geht, also Sehstörungen, Schwindel, etc. auftreten.

Also, wenn du dich sonst gut fühlst, dann würde ich nichts unternehmen. Ich hatte damals mehrere Wochen lang hohen Blutdruck (war auch im Sommer) und habe dann ganz normal entbunden. Nach der Geburt habe ich dann erstmal tagelang das ganze Wasser rausgeschwitzt.


  Re: Frage zu hohem Blutdruck
no avatar
   BeEngel
schrieb am 13.07.2013 18:40
Zitat
Frl.Schnute
Du muss die Werte nehmen die höher sind und an selbigen orientieren, allerdings ist es nicht richtig das die RR Geräte die man zu hause hat störanfälliger sind , den wie bei allem kommt es auch da wieder auf das Gerät an,ich leide seit 20 Jahren an hohem RR , ich hatte schon viele Geräte welche an nährend gleiche Werte mit meinem Arzt aufwiesen und der misst auf die altmodische Art.
In vielen Praxen stehen heute halb/vollautomatische Geräte, also wenn Du nicht gerade eins vom Discounter hast , kannste dich darauf verlassen. (nur Handgelenk, ist denkbar schlecht)
Mit dem Rest kann ich leider nicht weiterhelfen, in diesem Sinne hoffe ich das es dir bald wieder gut geht.

Grüsse Schnute

@ Frl Schnute: Die 24h RR-Messungen offenbaren in der Praxis wie schlecht die Hausmessgeräte wirklich sind.
Viel machen die Fehler der Anwender aus, ich will nicht die Geräte an sich verteufeln. Aber gerade der-/diejenige, die nicht schon Jahrzehnte Erfahrung hat im Selbstmessen produziert Messwerte ohne Realitätsbezug.
Ich habe diese Versuche mit einigen Patienten schon gemacht und war entsetzt wie wenig die Hausmesswerte mit der Realität zu tun hatten.


  Re: Frage zu hohem Blutdruck
avatar    Frl.Schnute
Status:
schrieb am 13.07.2013 20:44
@BeEngel

da kannst Du mal sehen wie unterschiedlich sowas ausfallen kann, wir haben in der Praxis die Erfahrung gemacht das die von unseren Patienten gemessenen Werte zu Hause nur geringe Abweichungen zu den L-RR Messungen aufwiesen, aber wie meistens oder oft dafür in der Praxis extrem hohe Messungen ...
Im übrigen gehöre ich zu der Sorte Menschen wo eine 24h Messung als nicht auswertbar gildet, weil ich dermassen hohe Werte habe, was daran liegt das mich das ständige aufpumpen und pipen von dem Gerät so nervt und mir das so unangenehm ist, dass es vergebene liebes Mühe und da stehe ich nicht alleine da.
Ich möchten gar nicht wissen wie oft wegen solcher Messungen ungerechtfertigt Medis gegeben werden und die Pharmaindustrie sich den @#$%& wund verdient.In diesem Sinn guter Erfahrungsaustausch gewesen.

@cora bitte entschuldige wegen dem OT.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020