Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   hasenbraut
Status:
schrieb am 12.07.2013 12:08
Hallo Ihr Lieben,
Ich bin echt verwundert...immer wiege ich beim FA mehr als zuhause. Die haben diese komischen Waagen wo man oben so schiebt, kenne den namen nicht, vllt wisst ihr welche ich meine?!
Auf jedenfall hab ich da jedesmal 2-3 kg(!!) mehr als zuhause und bin immer gefrustet.

Also, wenn ich mein Ausgangsgewicht von meiner Waage zu Hause nehme (69kg bei 1,75m Körpergröße) und mich zu Hause mit Klamotten wiege, habe ich gerade mal 3kg zugenommen. im Mutterpass stehen schon ganz andere astronomische Zahlen.

Wie ist das bei euch? Wie viel habt ihr bis zur 20. Woche zugemommen und wie läuft das Wiegen bei eurer FA ab?

Liebe Grüße
hasenbraut


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   *L!sa*
Status:
schrieb am 12.07.2013 12:20
Hallo.

Ich weiß welche Waage du meinst. Aber es ist normal, das jede Waage ein anderes Gewicht anzeigt. 2-3 Kilo Unterschied ist da ganz normal. Es kommt auch auf eine Faktoren an.
Was du gerade trägst, Ob du vorher etwas getrunken hast usw..

Ich würde mir da keine Gedanken machen.

Ich habe hier zu Hause auch immer 2 Kilo Unterschied. liegt aber daran, das ich immer frühs NÜCHTERN mich wiege smile
Selbst habe ich bis jetzt (37.SSW) nur 7 Kilo zugenommen. Also so gut wie gar nix. Wundert mich selbst, denn ich habe mit 83 kg gestartet. Und das ist ja nicht gerade wenig. Habe vorher auch immer dazu tendiert leicht zuzunehmen.

Beim Wiegen beim FA habe ich übrigens immer meine Schuhe aus smile Das sind ja auch schonmal ein paar Gramm weniger zwinker


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   hasenbraut
Status:
schrieb am 12.07.2013 12:30
Zitat
*Beim Wiegen beim FA habe ich übrigens immer meine Schuhe aus smile Das sind ja auch schonmal ein paar Gramm weniger zwinker[/quote

bei mir macht das bestimmt viel aus, habe schuhgröße 44 :D :D :D
abe gut, dass es nich nur mir so geht- ich wiege mich zu hause auch immer morgens und nüchtern (und nackt) zwinker



  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   Steph76
schrieb am 12.07.2013 13:01
Mein FA hat auch die Waage, die Du beschreibst.
Ich hab bis heute knapp 2,5kg zugenommen. Wiege mich allerdings nicht mehr zu Hause, da ich ja eh mit dem klar kommen muss was der FA sagt smile
Aber zu Hause hab ich mich sonst auch immer morgens nüchtern und nackt gewogen. Beim Arzt hab ich aber immer die Klamotten inklusive Schuhe an. Das macht einiges aus!
Mach Dir keinen Kopf. Das liegt alles im Rahmen smile


  Werbung
  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
avatar    Hasipuffer0204
Status:
schrieb am 12.07.2013 13:11
Bitte ärger Dich nicht über die Absolutwerte - die Waagen, weder Deine zu Hause noch die beim FA sind kalibiert smile
Wenn Du also immer die gleiche Waage als Ausgangspunkt nimmst, solltest Du mit den Zunahmen prinzipiell auf ähnliche Werte kommen. Messabweichungen treten natürlich trotzdem auf und die können in Abh. von Klamotten, Trinkmenge, Klogängen etc. schon mal ±1kg sein.

Ich hab WW gemacht und mein Morgens-Nüchtern-Nackig-Gewicht hat mir auch immer besser gefallen als das auf der WW-Wage am "Tag der Wahrheit" zwinker

Zur eigentlichen Frage: mein FA hat eine normale Personenwaage mit Digitalanzeige und man muss mit Schuhen drauf. Von daher sind die Werte (noch dazu untertags) immer höher als morgens zu Hause.
Ich hab bisher +7,5kg, was aber sicher auch daran liegt, dass ich nicht mehr so streng mit mir und meinen Gelüsten bin, wie vor der Schwangerschaft als ich doch recht eisern WW gemacht habe.


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   Ms Ungeduld
schrieb am 12.07.2013 16:33
bei deinen Werten ist es sowieso unbedenklich, ob du 3, 6 oder 9 kg bis jetzt zugenommen hast. Man hat sowieso so gut wie keinen Einfluss darauf. Ich habe in der ersten 20 wochen etwa 10 kg zugenommen, dafür später so gut wie nichts. ich habe mir am Anfang große Sorgen gemacht, habe versucht wenig zu essen, bin ein mal deswegen fast umgekippt - dann habe ich das sein lassen. standardzunahme in der schwangerschaft liegt etwa bei 15 kg, davon sind etwa die hälfte kind und kindliche sturkturen. Der Rest ist "Vorrat" für die Zeit nach der Geburt und für das Stillen.


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   Luli2013
Status:
schrieb am 12.07.2013 17:15
Wichtig ist doch nur der Verlauf der Gewichtszunahme. Wenn du auf der Waage beim Frauenarzt grundsätzlich 2-3 Kilo mehr wiegst, kannst du die Differenz ja einfach abziehen. Ich zähle nur mein Gewicht, dass ich zu Hause messe: Morgens, nüchtern und ohne Kleidung. Nachmittags mit Kleidung wiege ich dann natürlich auch 2-3 kg mehr. zwinker


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 12.07.2013 19:53
Zitat
hasenbraut
Also, wenn ich mein Ausgangsgewicht von meiner Waage zu Hause nehme (69kg bei 1,75m Körpergröße) und mich zu Hause mit Klamotten wiege, habe ich gerade mal 3kg zugenommen. im Mutterpass stehen schon ganz andere astronomische Zahlen.
hasenbraut

Verstehe ich nicht ganz... Wenn dein Ausgangsgewicht zu Hause 69 Kg war, müssten es in der Praxis 71-72 Kg gewesen sein.
Und wenn du zu Hause 3 Kg zugenommen hast, hast du in der Praxis auch 3Kg zugenommen... nur dass dann eben 74-75Kg stehen müssten.
Die Waage in der Praxis kann sicher nicht astronomische Zahlen zeigen, wenn sie nicht vorhanden sindzwinker.

Wir haben auch so eine Waage. Und tatsächlich wiegen bei uns alle Patientinnen genau 2Kg mehr, als zu Hause.
Man geht aber meistens angezogen zum Arztgrins, so dass das zusätzliche Gewicht der Klamotten dazu kommt. Und da man sicher vorher noch etwas gegessen und getrunken hat, ist das ebenfalls dabei.

lg Chichi


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   kathi06
Status:
schrieb am 12.07.2013 21:07
Ich kann deinen Frust darüber total verstehen. Ich wiege bei meinem Arzt und meiner Hebi auch immer mehr, was mich super ärgert. zwinker

Letze Woche bei meiner Hebi hatte ich auf einmal innerhalb von 1 Woche 3kg zugenommen! Ich dachhte, ich falle vom Stuhl oder eher von der Waage. Meine Hebi meinte, Gewichtssprünge können schon mal vorkommen. Aber doch bitte nicht 3 kg in einer Woche, was wollte sie mir da erzählen! grüne Punkte

Ich habe jetzt mir ihr vereinbart, dass ich mich zu Hause selbst wiege, so wie Gott mich schuf und dann trage ich das selbst in meinen Mutterpasss ein. Einige Arzthelferinnen mögen das nicht so, aber ich mache das jetzt trotzdem. Habe ich bei Bjarne auch schon und da mich alle noch mit über 30kg mehr kennen, werden sie mir schon glauben, dass ich sie und mich nicht "beschei..ße." zwinker

Liebe solidarische Grüße!

Unabhägig davon habe ich aber schon 6kg zugenommen. traurig

Kathi


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   hasenbraut
Status:
schrieb am 14.07.2013 11:01
Zitat
Chichi
Zitat
hasenbraut
Also, wenn ich mein Ausgangsgewicht von meiner Waage zu Hause nehme (69kg bei 1,75m Körpergröße) und mich zu Hause mit Klamotten wiege, habe ich gerade mal 3kg zugenommen. im Mutterpass stehen schon ganz andere astronomische Zahlen.
hasenbraut

Verstehe ich nicht ganz... Wenn dein Ausgangsgewicht zu Hause 69 Kg war, müssten es in der Praxis 71-72 Kg gewesen sein.
Und wenn du zu Hause 3 Kg zugenommen hast, hast du in der Praxis auch 3Kg zugenommen... nur dass dann eben 74-75Kg stehen müssten.
Die Waage in der Praxis kann sicher nicht astronomische Zahlen zeigen, wenn sie nicht vorhanden sindzwinker.

Wir haben auch so eine Waage. Und tatsächlich wiegen bei uns alle Patientinnen genau 2Kg mehr, als zu Hause.
Man geht aber meistens angezogen zum Arztgrins, so dass das zusätzliche Gewicht der Klamotten dazu kommt. Und da man sicher vorher noch etwas gegessen und getrunken hat, ist das ebenfalls dabei.

lg Chichi


laut meiner waage sind es insgesamt 3 kilo. laut fa JEDESMAL 3kg!!! das ist das was ich nicht verstehe...


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
avatar    Linda
Status:
schrieb am 14.07.2013 11:33
Hey,

Mein FA wiegt auch mit solch einer Waage wie du beschrieben hast, diese Waagen sind i. d. R. mechanisch und dadurch sehr zuverlässig. Lt. dieser Waage habe ich insgesamt bis jetzt 4,5 KG zugenommen , muss aber noch dazu erwähnen dass ich zu Hause nicht nachwiege.. Ich mag Waagen allg. nicht so Ich wars nicht

Viele Grüße
Linda


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
no avatar
   mamainibienie
schrieb am 14.07.2013 11:35
Ich bin auf der Wage bei meiner FÄ auch immer 2 kg schwerer als zuhause... aber das macht mir nix aus, der gewichtsverlauf wird ja dann anhand der Wage bei der FÄ bestimmt und eben nicht an deiner Zuhause, also müsste die Differenz ja die gleiche sein.
Also Termin 1 Zuhause: xy kg, bei der FÄ xx kg
Termin 2 Zuhause xy+2 kg bei der FÄ xx + 2 kg


  Re: Wiegen bei FA und Gewicht in der 20. Woche
avatar    ChocolateChipCookie
Status:
schrieb am 14.07.2013 12:11
Zitat
hasenbraut
Zitat
Chichi
Zitat
hasenbraut
Also, wenn ich mein Ausgangsgewicht von meiner Waage zu Hause nehme (69kg bei 1,75m Körpergröße) und mich zu Hause mit Klamotten wiege, habe ich gerade mal 3kg zugenommen. im Mutterpass stehen schon ganz andere astronomische Zahlen.
hasenbraut

Verstehe ich nicht ganz... Wenn dein Ausgangsgewicht zu Hause 69 Kg war, müssten es in der Praxis 71-72 Kg gewesen sein.
Und wenn du zu Hause 3 Kg zugenommen hast, hast du in der Praxis auch 3Kg zugenommen... nur dass dann eben 74-75Kg stehen müssten.
Die Waage in der Praxis kann sicher nicht astronomische Zahlen zeigen, wenn sie nicht vorhanden sindzwinker.

Wir haben auch so eine Waage. Und tatsächlich wiegen bei uns alle Patientinnen genau 2Kg mehr, als zu Hause.
Man geht aber meistens angezogen zum Arztgrins, so dass das zusätzliche Gewicht der Klamotten dazu kommt. Und da man sicher vorher noch etwas gegessen und getrunken hat, ist das ebenfalls dabei.

lg Chichi


laut meiner waage sind es insgesamt 3 kilo. laut fa JEDESMAL 3kg!!! das ist das was ich nicht verstehe...

Aber das widerspricht sich doch smile Oben hast du geschrieben, du hast beim FA immer 2-3kg mehr als zuhause. Dann muss die Zunahme doch mit beiden Waagen gleich sein. Wenn du laut FA-Waage mehr zugenommen hättest, würde die ja nicht immer 2-3kg mehr anzeigen als zuhause, sondern mittlerweile 7-8kg mehr oder was auch immer.
Also was stimmt nun? smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021