Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    tinkerbelle114
Status:
schrieb am 09.07.2013 18:35
Hallo ihr Lieben,

mittlerweile bin ich ja schon in der 38. SSW angekommen. Meine Tochter ist jetzt drei und ich hab sie den ganzen Tag bei mir. Im Kindergarten ist sie noch nicht und ausserdem sind wir noch am Toepfchen Training. Dazu kommt noch Trotz. jipi!!

Allmählich wird mir aber das Buecken und hinterher sein echt anstrengend. Meine Nerven machen auch nicht so mit. Hab teilweise echt wenig geduld, was mir ja selber leid tut.

Wie handhabt ihr das?!? Habt ihr Tips?

LG Tinkerbelle


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    RosaLila
Status:
schrieb am 09.07.2013 18:43
Hallo!

So weit bin ich zwar noch lange nicht, aber dennoch schon sehr gespannt auf die Antworten.


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
no avatar
   cassimir
schrieb am 09.07.2013 18:45
Meine kleine ist 2,5 und ich bin echt manchmal froh, dass sie in die Kita geht. Denn mein Rücken tut jetzt schon weh und bücken ist ne Qual. Kann dich daher gut verstehen. Dazu darf/durfte ich wegen meinem GMH nichts tragen. Ist natürlich nicht möglich, da ich sie ja aufs Klo setzten muss (töpfchentraining haben wir zum Glück schon hinter uns), etc.

Wir spielen viel Lego duplo. Da leg ich mich neben sie auf den Boden. Oder puzzeln. Viel Spaß macht ihr auch mir Haarspangen reinzumachen. So vergeht schon mal ne Stunde. Ich versuch halt viel so ein Zeug zumachen. Wenn ich merke es geht gar nicht mehr, dann erklär ich es ihr aber und sie spielt mal alleine.

Aber zum Glück ist sie sonst sehr lieb und läuft alle Treppen alleine und will auch nicht getragen werden. Das macht sie dann bei ihrem Papa. Auch den Trotzkopf lässt sie meist raushängen, wenn der Papa auch da ist.


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 09.07.2013 19:06
Hi,

meiner ist jetzt 19 Monate alt. Er kann zum Glück schon alleine Treppen laufen aber noch etwas langsam da brauch man Geduld.

Ansonsten haben wir ein Gästebett im Kinderzimmer und er kann spielen während ich daneben liege. Das mache ich immer wenn ich mal nicht mehr so kann. Da ist ja Alles Kindersicher sodas ich auch mal schlafen kann.

In der restlichen Wohnung haben wir Alles so um bzw. weggeräumt dass er nicht immer irgendwo hochklettert oder Sachen ausräumt die ich dann wieder wegräumen muss.

Während ich koche bekommt er immer irgend ein neues Küchenutensil und beschäftigt sich meist solange damit. Ansonsten steht er gerade total auf Bücher und Puzzles da beschäftigt er sich mal so 1 Stunde allein.

Er schläft noch 2 Stunden Mittags wo ich dann in Ruhe was erledigen kann.

Groß auf den Spielplatz gehen wir nicht mehr alleine sondern sitzen viel im Garten.


  Werbung
  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    tinkerbelle114
Status:
schrieb am 09.07.2013 19:31
Danke schon mal für eure Antworten.

Bei dem aktuellen Wetter sind wir auch Gott sei dank viel im Garten im Pool.

Das Problem: Ständig will sie irgendwas (Mama muss es dann holen gehen durch den Keller in den 2. Stock Ich bin sehr sauer), Mittagsschlaf klappt mal, mal nicht. Sie ist wirklich lieb und beschäftigt sich auch teilweise mal über längere Zeit mit Malen oder Sandkasten spielen....

Im Moment hab ich dann noch viel Problem mit Wassereinlagerungen in den Beinen. Bin einfach teilweise zu platt.

Heut mittag hat sie in den Pool hinein gepullert. Erst mal Kind säubern, Pool soweit säubern. Anschließend ins Bett bringen. Dann ruft sie mindestens dreimal, weil sie "ihr" Kuscheltier verloren hat und nicht mehr findet. also immer wieder eine Etage hoch und wieder runter....da ist dann echt schnell Ende mit der Energie..

Sorry fürs aus$§%&%!


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
no avatar
   Bettina35
schrieb am 09.07.2013 20:06
Liebe Tinkerbelle,

Oh je, das klingt stressig!!! Wir haben zwar drei weitere Kinder(6, 3 und 18 Monate), die aber zum Glück schon in den Kindergarten, bald Schule bzw der Kleinste bald in den Kindergarten gehen. Insofern habe ich keine Erfahrung in vergleichbarer Situation. Meine Schwangerschaft sind aber alle RisikoSS, so daß ich mich schönen und viel im Bett liegen musste und muß.
Wir haben einerseits eine ( derzeit von der GKV finanzierte) Haushaltshilfe, die die Kinder morgens in den Kindergarten bringt und den Kleinen ein paar Stunden beaufsichtigt. Andererseits gucken unsere Kinder alle gerne Bücher an, so daś ich viel vorlese ( im Bett), sie malen und Lego oder Playmobil spielen lasse ( im Bett ). Das klappt recht gut.
Ich habe ihnen auch klar gesagt, daß ich mich nicht so viel bücken kann und darf. Sie sind eigentlich recht einsichtig und heben die Sachen selber auf ( auch der Kleine); auch, daß ich mich nicht so viel bewegen darf , wissen sie, und ich Sage ihnen auch klar, daß ich dies und jenes jetzt nicht tun kann ( ständig aufspringen und etwas holen, stundenlang auf den Spielplatz gehen etc). Wir versuchen dann, eine andere Lösung zu finden ( Eltern, Paten, Eltern von befreundeten Kindern oder auch bezahlte Babysitter).
In Ausnahmefällen fände ich es auch in Ordnung, sie mal vor den Fernseher zu setzen ( aber eben nur im Zeitraum bis zur Geburt)- wir mussten das bisher nicht , bei uns gibts aber ab und an ein Hörspiel von der CD ( Pippi Langstrumpf und der Drache Kokosnuss sind sehr beliebt) , oder wir singen zusammen, geht auch vom Bett aus.

Alles Gute für die letzten Wochen !!


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    Jadestern
Status:
schrieb am 09.07.2013 20:54
Puh du hast meinen Respekt....ich bin heilfroh das mein kleiner 2 Jahre in die Kita geht..er bleibt einen Tag zu Hause (Habe von 2 zu hause Tagen reduziert weil er sich mit der unbeweglichen Mama langweilte und ich es nimmer geschafft hab). Ich würde das kaum packen..weil er extrem energiegeladen ist.

Ich versuche viel in Garten zu gehen, ihn mit Spielen zu beschäftigen während ich auf dem Sofa sitze. Auch das Ipad muss ab und zu herhalten wenn es mir nicht gut geht (muss ich zu meiner Schande gestehen).

Aber es ist eine große Belastung, deshalb solltest du dich nach Hilfe umschaun, vielleicht Großeltern?


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    Sunnyday1980
Status:
schrieb am 09.07.2013 20:57
Hallo,

so weit wie Du bin ich zwar noch nicht, aber auch teilweise ganz schön am Ende mit meinen Kräften...
Der Kleine geht nur wenige Stunden in der Woche in den Kindergarten, und wir sind auch gerade am trocken/sauber werden mit noch viiiieeelen Pannen. Und er leert mit Vorliebe Schubladen und Kisten aus. Bücken geht kaum noch, habe auch richtig Ischiasschmerzen und Schulterschmerzen. Also hier siehts aus... Treffer Die Hitze setzt mir nun auch doch zu, obwohl ich immer gesagt habe mir macht das nichts aus Ich wars nicht

Die Nerven gehen mir mittlerweile aus, und das ist anstrengend.

Heute saßen wir fast zwei Stunden alle gemeinsam auf der Couch und haben Bücher gelesen. Obwohl der Fernseher seit Ostern nicht mehr an war, habe ich sie heute auch mal Pocoyo schauen lassen, aber nur eine halbe Stunde lang. Ansonsten drehen sie mir völlig durch, das weiß ich auch. Aber ich brauchte mal eine kleine Pause. Jetzt gerade spielen sie noch gemeinsam und ich kriege sie einfach nicht ins Bett, habe keine Kraft mehr heute. Männe kommt auch erst sehr spät wieder, und morgen früh muss ich mit beiden zur Ergotherapie.. also früh aufstehen.. mh.

Tut mir Leid dass ich keine Tipps da habe. Ich hoffe Du kannst auch ein wenig was mit solidarischen Grüßen anfangen winkewinke

Liebe Grüße.. und lange dauert es nicht mehr


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    sonya
Status:
schrieb am 09.07.2013 22:27
Ich habe dem Mittleren einfach nicht gestattet, die Windel loszuwerden, solange ich noch schwanger war Ich wars nicht - seit ein paar Tagen darf er jetzt aber aufs Töpfchen.

Ansonsten: ich habe den Kindern nachmittags oft die Sendung mit der Maus angemacht und mich daneben gelegt. Wenn das lief, hatte ich wenigstens eine halbe Stunde zum ausruhen gehabt.
Männe musste abends dann die rumliegenden Spielsachen aufräumen (und die Spülmaschine...) weil ich das Bücken auch sher anstrengend fand.

So lange hast du ja nicht mehr, die paar Tage schaffst du auch noch! streichel


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    Ori
Status:
schrieb am 10.07.2013 13:44
meiner ist 13 monate alt und mein (in dem fall ausnahmsweise mal) großer vorteil ist, dass ich arbeite und der papa in elternzeit ist.
wenn ich frei habe und mich mehr mit dem großen beschäftige, merk ich meinen rücken abends ganz schön doll. oder bin schneller genervt. so freu ich mich, ihn abends noch ein paar stunden zu sehen und ihn dann ins bett zu bringen und der papa freut sich, dass er in der zeit ein bisschen auf dem sofa rumgammeln kann ^^
nächste woche hab ich urlaub, mein rücken freut sich schon zwinker aber ich setz mich dann einfach mit ihm auf den fussboden und bau türmchen, die er umschubst und sowas. blöd ist dann nur, wenn er abhaut und ich hinterher muss ^^ und im moment sind wir auch viel draussen, garten oder spielplatz, das geht auch smile


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
no avatar
   resua
schrieb am 10.07.2013 18:07
Ich find's gut machbar. Klar habe ich oft Rückenschmerzen und bin abends erledigt, aber das empfinde ich als normal. Hatte ich auch schon unschwanger, dass ich zusammen mit meiner Tochter eingeschlafen bin... Bis vor zwei Wochen habe ich gearbeitet und jetzt, wo ich Urlaub habe, behalte ich unsere Tochter zu Hause - und genieße es sehr! Arbeit und Kind und schwanger und Hausrenovierung war definitiv anstrengender. Nun fällt wenigstens die Arbeit weg. Die Tage, an denen ich das Haus Haus sein lasse, sind super. smile
Unsere Tochter ist aber auch umgänglich und nimmt es hin, dass sie mir zu schwer ist, um sie ständig zu tragen. Hinterherrennen muss ich auch nicht, sie hört gut. Aber klar bin ich trotzdem den ganzen Tag auf den Beinen. Heute kam meine Schwiegermutter und ich lag auf dem Sofa - sie fragte mich sehr besorgt, ob es mir gut ginge. zwinker

Nun habe ich ja aber noch ein paar Wochen vor mir, beschreie es also nicht. zwinker

Dir wünsche ich alles Gute für den Rest deiner Schwangerschaft!


  Re: @Endschwangere mit noch kleinem Geschwisterkind
avatar    nalilina81
Status:
schrieb am 10.07.2013 21:11
Huhu,

also meine Tochter ist 3,5 Jahre, geht zwar in KiGa, aber wenn ich dann in der 37.SSW bin, dann beginnen die Sommerferien im Kiga und ich habe meine Tochter dann den ganzen Tag bei mir.
Deine Tochter ist ja nun auch schon 3 Jahre... ich finde können Sie schon etwas selbständiger sein. Und Einsicht sollte da auch da sein, dass Mama nicht ständig aufsteht und dieses und jenes holt oder hinter her trägt. Bei Kleineren Geschwistern denke ich ist es tatsächlich nicht ganz so einfach.
Meine Tochter versteht sehr gut, dass sie nicht mehr tragen kann, und wenn ich ihr sage, dass ich nicht schon wieder aufstehen möchte.
Probiers einfach mal sie selbständiger handeln zu lassen, oder lass sie warten... Geduld üben ist auch nicht verkehrt.

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021