Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?

  Re: ****JanuarPiep****
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 05.07.2013 13:57
Zitat
Sonne86
@ Juna25:
Es freut mich, dass du wieder mit dabei bist. Ich hoffe dir und dem Krümel geht es weiterhin gut. Bin schon auf deinen Bericht gespannt.

Hallo Sonne, ich bin auch sehr gespannt Ich wars nicht Bin eigentlich gar kein so großer Berichte-Schreiber, aber ich denke, dass das ein so oft nachgefragtes Thema ist...
Habe gestern 5 Seiten Babytagebuch geschrieben und war von mir selbst ganz erstaunt... Dann habe ich von Ladli gelesen und musste pausieren. Heute geht's hoffentlich weiter, so ein halber Bericht ist ja doof. Per Hand schreiben ist mal ausnahmsweise einfacher, weil mein Zugang auf der linken Hand inzwischen echt schmerzt. Bei nächster Gelegenheit frage ich, ob wir den ziehen können. Der ist nun 48 Stunden nicht genutzt und wird eh dicht sein.

Zitat
sunny_1610
baby ist gut entwickelt war am montag ja bei vu und lt doc ist die tendenz zu einem jungen bei 60-65%.

Sorry, aber ich kann mich nicht beherrschen. Was ist denn bitte ein 60-65%iges Jungsouting? LOL Meine Bettnachbarin hat zwei Söhne und hat gestern bei 30+4 erfahren, dass ihre lang ersehnte "Felicia" (wurde seit 15 Wochen mehrfach bestätigt!) ein "Felix" ist! Ich würde mit der Namensvergabe noch warten!

Zitat
ninek
Mir geht's gut, Beschwerden hab ich eigentlich gar keine, sogar die Müdigkeit ist wieder besser geworden. Ich überlege im Moment, wann ich das Metformin absetzen soll (wegen PCO). Hab seit 1 Woche schon von 2x850 auf 1x850 reduziert und soll es lt. Endokrinologe und FA nachder 12. SSW absetzen. Nun gibt es aber auch Studien, die darauf hinweisen, dass es einen Schwangerschaft Diabetes verhindern oder zumindest verzögern kann bwz. weniger Insulin zugespritzt werden muss. Viele nehmen es ja bis zur 20. SSW oder sogar bis zur 36. SSW. Geht es jemandem von euch ähnlich mit diesen Überlegungen?

Hallo Nine,
ich kann dir nur meine Überlegungen dazu mitteilen. Laut embryotox.de ist bis zur 12. Woche empfohlen, bis zur 24. Woche gibt es keine Gegenanzeigen, alles andere ist noch nicht gut genug erforscht. Ich nahm seit 2009 3x 500mg täglich und nahm es in der Schwangerschaft mit meinen Töchtern auch durch.
Nun musste ich es wegen der OP am Mittwoch letzte Woche schon absetzen und fühle mich gut damit! Würde es jeder Zeit wieder so machen.

Liebe Grüße an alle,
Juna mit Bärchen, der heute Mittag beim Schall betete wie ein Muslim (das mit den Weltreligionen erklären wir ihm dann später!)


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    Sonne86
schrieb am 05.07.2013 14:00
@ ChocolateChipCookie:
Da habt ihr euch ja auch was vorgenommen. Wären es bei uns zwei Krümel geworden, hätten wir auch mehr anbauen müssen, als wir gewollt hätten. Denn ein Teil wird erst nächstes Jahr in Angriff genommen. Aber das Kinderzimmer bleibt wenigstens verschont. Also können wir das schon schön her richten. Ich wünsche dir übrigens noch eine gute Besserung für deinen Virus.


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    Vengababe
Status:
schrieb am 05.07.2013 14:18
Halli Hallo ihr Lieben,

gestern bin ich aus dem KH entlassen worden nachdem ich am Montag den FTMV hatte.krank
OP verlief problemlos und grade muss ich mich echt kaputt lachen....denn ich hab in Junas Signatur grade "realisiert" das wir quasi auf dem gleichen Flur lagen!! (Das mal so zum Thema Zufälle)

Hab schon beim Profil lesen gedacht: Ach guck die machen das genauso wie hier.....

Ich bin heute 13+2 und das Baby war gestern bei der Abschlussuntersuchung im KH am Hochleistungssport machen. Konnte kaum vermessen werden....aber der Kopf zeigte das das Wachstum voll im Plan ist!

Ich soll mich nun noch ein wenig schonen und lasse mich von Schatzi verwöhnen. Auch mein Kind ist extrem froh das ich nicht mehr im Krankenhaus schlafen muss....

Liebe Grüße
Vengababe


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    ´'`nayla´'`
Status:
schrieb am 05.07.2013 14:24
Hallo Mädels

Ich bin auch geschockt & sehr traurig darüber was Ladli passiert ist. Ich wünsche ihnen von Herzen die nötige Kraft die sie brauchen...

@ biggi845: Schön, von dir zu hören & dass du dich gut erholt hast! Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du in den Aprilbus steigen darfst!

Uns gehts im Moment nicht so berauschend. Letzte Woche haben wir (leider) den Ersttrimestertest machen lassen & zwei Tage später hat mich mein Doc angerufen, wir sollen nochmal vorbeikommen... Ich wusste sofort, dass das nichts Gutes zu bedeuten hat. Leider waren die Blutwerte nicht so toll & mit der Nackenfalte zusammen ergibt sich ein Risiko für T21 von 1.90. Uns hat es erstmal den Boden unter den Füssen weggezogen. Der Arzt hat uns dann aber gut informiert & uns die nötige Zeit gegeben uns zu entscheiden, wie es nun weitergehen soll. Nach schlaflosen Nächten, einigen Stunden Recherche und vielen Tränen haben wir uns gegen eine FU entschieden. Mal fühle ich mich mit der Entscheidung gut, dann habe ich wieder riesige Angst... Ich hoffe sehr, dass die weiteren VU's diese Angst Schritt für Schritt etwas abbauen können.

Liebe Grüsse


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.13 14:36 von ´'`nayla´'`.


  Werbung
  Re: ****JanuarPiep****
no avatar
   Jesnila
Status:
schrieb am 05.07.2013 14:29
Huhu

Mir gehts soweit ganz super. Keine Beschwerden. Also prima. Nächster Termin am 18.7.
In zwei Tagen haben wir die ersten 100 Tage geschafft.. Wahnsinn ..


Liebe ladli

Mein beleid. Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll. traurig


Liebe grüße


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 05.07.2013 14:31
Zitat
Vengababe
Halli Hallo ihr Lieben,

gestern bin ich aus dem KH entlassen worden nachdem ich am Montag den FTMV hatte.krank
OP verlief problemlos und grade muss ich mich echt kaputt lachen....denn ich hab in Junas Signatur grade "realisiert" das wir quasi auf dem gleichen Flur lagen!! (Das mal so zum Thema Zufälle)

Hab schon beim Profil lesen gedacht: Ach guck die machen das genauso wie hier.....

Ich bin heute 13+2 und das Baby war gestern bei der Abschlussuntersuchung im KH am Hochleistungssport machen. Konnte kaum vermessen werden....aber der Kopf zeigte das das Wachstum voll im Plan ist!

Ich soll mich nun noch ein wenig schonen und lasse mich von Schatzi verwöhnen. Auch mein Kind ist extrem froh das ich nicht mehr im Krankenhaus schlafen muss....

Liebe Grüße
Vengababe

Waaaas?
Hättste was gesagt, hätt' ich dir n Teechen vorbei gebracht am Dienstag!
Fandest du es hier auch so toll vom Personal her? So lieb alle. Hatte Mi und heute "Vitalitäts-Check", nur um mich zu beruhigen (und ohne Nachfrage von mir) und morgen auch noch mal, bevor ich gehe...
Hat es bei dir auch der Doc selbst gemacht?
Und du hattest tatsächlich die Vollnarkose?

Eine dritte Leidensgenossin, die ich heute kennenlernte hatte den gleichen Anästhesisten zur Aufklärung und wollte auch eine Vollnarkose und entschied sich, wie ich auch, zur Spinalanästhesie, weil der ihr total Angst machte...

Hattest du jetzt "nur" TMV oder zusätzlich die Cerclage?


  Re: ****JanuarPiep****
no avatar
   anna9
schrieb am 05.07.2013 14:57
Hallo Ihr!

Zu allererst: Mein herzliches Beileid für Ladli! Es tut mir so leid was ihr passiert ist und ich wünsche Ihr und Ihrem Mann viel Kraft das durchzustehen!

Dann hmm ja zu mir. Ich weiß gar nicht ob das nicht schon viel zu spät ist um mich zu euch dazuzuschleichen aber ich hab mich vorher einfach nicht getraut. Am Anfang hat man keine Fruchtanlage gesehen, dann hatten wir den Verdacht auf Ringelröteln und dann wollte ich einfach abwarten... Jetzt bin ich endlich gegen Ende des dritten Monats angekommen und atme ein wenig auf. Mir ist nach wie vor übel und ich muss mich morgens übergeben aber alles in allem wird das langsam besser.
Mein Bauch ist nicht mehr zu kaschieren und NFM haben wir auch diese Woche hinter uns gebracht. Ich freue mich sehr über den kleinen Bauch und habe doch irgendwie die ganze Zeit Angst um das kleine Wesen in mir. Ich hoffe das legt sich, das war schon in der ersten Schwangerschaft so. Ansonsten würde ich mich freuen mich noch zu den Januarlies gesellen zu dürfen und ich wünsche euch allen von Herzen eine komplikationslose wunderschöne Kugelzeit.

LG Anna

PS: Ahja mein ET ist der 16.1.14 (auch wenn ich nicht ganz dran glaube zwinker)


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    Sonne86
schrieb am 05.07.2013 15:51
@ ´'`nayla´'`:
Das tut mir so leid. Ich kann eure Unsicherheit sehr gut nachvollziehen. Aber eines von neunzig kann diesen Defekt haben. Das muss noch lange nicht heißen, dass auch euer Baby betroffen sein muss. Könnt ihr zur vorzeitigen Feindiagnostik gehen? Diese kann manchmal noch ein eindeutigeres Bild liefern und euch vielleicht ein wenig beruhigen. So würde ich es zumindest machen, da dort auch andere Werte, wie die Nase angeschaut und vermessen werden. Das machen ja die meisten Gyns noch nicht einmal. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr ein vollkommen gesundes Baby bekommen werdet.

@ Vengababe und Juna25:
Hättet ihr das mal eher gewusst. grins

@ anna9 ´:
Schreib am besten Kucing eine PN. Nicht, dass dein Eintragungswunsch versehentlich unter geht. Aber es freut mich, dass es dir wieder besser geht und du diese Ringelröteln überstanden hast. Und so wie es scheint, scheint dein Baby auch wohl auf zu sein. Das ist schön.


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    ChocolateChipCookie
Status:
schrieb am 05.07.2013 16:03
Zitat
Sonne86
@ ChocolateChipCookie:
Da habt ihr euch ja auch was vorgenommen. Wären es bei uns zwei Krümel geworden, hätten wir auch mehr anbauen müssen, als wir gewollt hätten. Denn ein Teil wird erst nächstes Jahr in Angriff genommen. Aber das Kinderzimmer bleibt wenigstens verschont. Also können wir das schon schön her richten. Ich wünsche dir übrigens noch eine gute Besserung für deinen Virus.

Danke! Es ist wirklich schon besser. Konnte schon etwas essen und fühl mich nur noch etwas komisch.
Ja, das kann noch stressig werden mit dem Zubau... eigentlich wollten wir schon im Mai starten, aber uns wurden so viele Steine in den Weg gelegt, dass es sich verzögert hat. Hoffentlich läuft dann alles nach Plan.


@Vengababe und Juna: Glückwunsch zur überstandenen OP! Elefant Das ist ja witzig, dass ihr im selben KH wart zwinker

@nayla: Puh, das muss man erstmal verdauen. Ich hoffe, es ist trotzdem alles ok!

@anna: Herzlich willkommen bei den Januarlis winken


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.13 16:04 von ChocolateChipCookie.


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 05.07.2013 18:20
Zitat
ChocolateChipCookie
@Vengababe und Juna: Glückwunsch zur überstandenen OP! Elefant Das ist ja witzig, dass ihr im selben KH wart zwinker

Danke!
Es gibt ja nicht soooo viele Ärzte, die so viel Erfahrung haben. Allein diese Woche 3 solcher OPs. Das ist ja schon mal was zwinker und es hat sich gelohnt so weit zu fahren.


  Re: ****JanuarPiep****
no avatar
   Doersl
Status:
schrieb am 05.07.2013 18:32
Hi Vengababe!

Freu mich sehr für dich, dass es alles gut verlaufen ist!!!!
Wir sind genau gleich weit zwinker

LG[
=Vengababe]
Halli Hallo ihr Lieben,

gestern bin ich aus dem KH entlassen worden nachdem ich am Montag den FTMV hatte.krank
OP verlief problemlos und grade muss ich mich echt kaputt lachen....denn ich hab in Junas Signatur grade "realisiert" das wir quasi auf dem gleichen Flur lagen!! (Das mal so zum Thema Zufälle)

Hab schon beim Profil lesen gedacht: Ach guck die machen das genauso wie hier.....

Ich bin heute 13+2 und das Baby war gestern bei der Abschlussuntersuchung im KH am Hochleistungssport machen. Konnte kaum vermessen werden....aber der Kopf zeigte das das Wachstum voll im Plan ist!

Ich soll mich nun noch ein wenig schonen und lasse mich von Schatzi verwöhnen. Auch mein Kind ist extrem froh das ich nicht mehr im Krankenhaus schlafen muss....

Liebe Grüße
Vengababe[/quote]


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    sunny_1610
Status:
schrieb am 05.07.2013 18:37
@ Juna25

ein 60-65% prozentiges outing ist wenn der doc sich noch nicht so sicher ist (und in dem frühen stadium kann er das ja auch nicht sein)
d. h. momentan sieht ja jedes baby noch gleich aus jedes hat ein ich sag mal zipfelchen nur bei jungs ist der winkel wohl anders.

lg sunny


  Re: ****JanuarPiep****
no avatar
   mara1704
Status:
schrieb am 05.07.2013 19:27
Hallo ihr Lieben,
bin heute bei 13+5 und dem krümel gehts blendend....bei mir hat sich nicht wirklich viel verändert...allerdings musste ich heute morgen zum Zahnarzt weil ich höllische Schmerzen hatte..der hat gesagt,das es vom zahn oder auch vom zahnfleisch kommen kann und ich versuchen soll das wochenende auszuhalten...lustig der arzt...da es grad immer schlimmer wird,werde ich wohl um den Notdienst dieses We nicht herumkommen.Das ist genau das,wovor ich am meisten Angst hatte...wenn ich Pech hab bekomm ich schon wieder ne Wurzelbehandlung..und das in der Schwangerschaft..ich frag mich wie die das ohne röntgen machen wollen..so eine blöde sache..Ich bin sehr sauer
Drückt mir bitte die Daumen


  Re: ****JanuarPiep****
no avatar
   Charline
Status:
schrieb am 05.07.2013 19:56
Heute piepe ich mal mit, vielleicht wirds zur Gewohnheit. Habe mich bisher noch ganz schön zurückgehalten und der Schwangerschaft ängstlich und verhalten gegenübergestanden. Aber nach so einem schönen ET-Ergebnis:
[www.wunschkinder.net]
bin ich guter Hoffnung. Hatte das also schon im anderen Forum vermeldet, weil ich dort länger unterwegs und bekannt war und es von Zeit zu Zeit gut ist, den Oldies Mut zu machen. Apropos weiß jemand, wie es Biggi1967 geht? Lang nichts von ihr zu lesen gewesen und da wir quasi gleichaltrig sind, interessiert mich ihr Weg besonders.
Ansonsten breche ich gerade nervlich und psychisch ziemlich ein, weil alles zur Zeit einfach zu viel Anspannung ist, auch auf so blöden anderen Feldern. Ich bin stinksauer gewesen, dass einem das die angebrachte Freude und Zuversicht so nimmt. Habe mich noch ne Woche vom Hausarzt krankschreiben lassen.
War vorige Woche mal in der Rettungsstelle nach einem großen Schreck einer Minimalblutung, dahinter hat sich aber "nur" ein kleines Hämatom verborgen, es blieb bei dem einen Alarm und zwei Ärzte haben mich ziemlich beruhigen können. Der Nackenfaltenschallarzt meinte, eine Schwangerschaft muss sowas aushalten, sie sehen oft viel größere, meins ist ja nur 7 mm.
Außerdem Harnwegsinfektion - aus einer Bauchspiegelung kurz vor Weihnachten habe ich zur Erinnerung einen Krankenhauskeim mitgebracht, einen MRSA. Der wurde dann im Februar eigentlich behandelt, dann zum Verschwinden gebracht und ist auf einmal wieder da gewesen. Meine Docteuse schickte AB-Rezept im Brief für Einmalgabe (wusste vorher gar nicht, dass es sowas gibt, die Samstag erfolgte) und ich bestand schonmal diese Woche auf Kontrollbefund, das war aber sicher zu zeitig. Da das Mittel auch gegen Staph. aureus wirksam sein soll, habe ich mich entschlossen, sie jetzt nicht unnötig verrückt zu machen und den nächsten regulären Vorsorgetermin abzuwarten, der ist Donnerstag. Sie wusste ja nicht - da die Kinderwunschpraxis eine andere war, die den Keim erstmalig fand - von diesem Relikt der BS. So gefährlich sollen die Dinger ja auch wiederum nicht sein, wobei man auch widersprüchliches liest, nur eben schwer bekämpfbar, was zu bemerken war...

Das Schicksal von Ladli hat mich auch so sehr träurig und betroffen gemacht. Sie tut mir so unglaublich leid, wie ja hier wohl ausnahmslos uns allen. Habe erst später die Vorgeschichte im Profil gelesen, es ist sowas von tragisch und unvorstellbar.
Vor allem wegen der schrecklichen Aussichtslosigkeit zu alledem, man hat ja wohl meist nicht einmal mehr den klitzekleinen Trost und Strohhalm auf spätere Hoffnung einer neuen Schwangerschaft (wobei ich nicht mal weiß, ob man es dann schaffte, diese nochmal auf sich zu nehmen). Dass diese grundsätzlich ausgeschlossen sei - war ich überzeugt. Aber jetzt habe ich gelesen, dass es nach Uterusruptur wohl manchmal doch noch möglich sein soll - was ich ihr sehr wünsche. Es ist so grausam, von der glücklichen Aussicht eben noch auf drei Kinder so jäh in die unwiderrufliche Kinderlosigkeit gestürzt zu werden. Hoffentlich wenigstens das nicht, vom Glück im Unglück wage ich da überhaupt nicht zu sprechen, auf jeden Fall wünsche ich ihr wenigstens, dass es also körperlich einigermaßen glimpflich abgeht, seelisch erholen kann man sich von so einem Trauma wohl nicht.


  Re: ****JanuarPiep****
avatar    ´'`nayla´'`
Status:
schrieb am 05.07.2013 20:34
Vielen Dank Sonne!

Ich weiss, es handelt sich nur um eine Risikoberechnung & zu fast 99% ist unser Baby gesund. Wenn mans so rechnet, klingt es nicht mehr ganz so schlimm... trotzdem bleibt natürlich die Unsicherheit & die Angst.
Ja, wir werden so bald wie möglich zur Feindiagnostik gehen um hoffentlich ein genaueres Bild zu bekommen.

Lieben Dank fürs Daumendrücken & alles gute für euch!
nayla

Zitat
Sonne86
@ ´'`nayla´'`:
Das tut mir so leid. Ich kann eure Unsicherheit sehr gut nachvollziehen. Aber eines von neunzig kann diesen Defekt haben. Das muss noch lange nicht heißen, dass auch euer Baby betroffen sein muss. Könnt ihr zur vorzeitigen Feindiagnostik gehen? Diese kann manchmal noch ein eindeutigeres Bild liefern und euch vielleicht ein wenig beruhigen. So würde ich es zumindest machen, da dort auch andere Werte, wie die Nase angeschaut und vermessen werden. Das machen ja die meisten Gyns noch nicht einmal. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr ein vollkommen gesundes Baby bekommen werdet.





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023