Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?

  Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   jemina86
Status:
schrieb am 04.07.2013 16:16
Hallo,

ich bin nun im 5. ÜZ und heute irgendwie in einer Krisenstimmung, lag aber daran, dass meine Freundin mit ihren 2 Kindern + Neugeborenem da war .... tja und gegenüber wohnt ne Schwanger + 1 Kleinkind und meine Schwängerin ist auch Schwanger ... und meine anderen 2 besten Freundinnen sind auch mal WIEDER schwanger .... kurz um, ich komm von dem Thema nicht los, weil ich nur von Babys oder dicken Bäuchen umgeben bin ....

Ich wollte euch einfach mal fragen, wie schnell ihr schwanger geworden seid?
Ich wollte ab der 2. ZH Frauenmanteltee trinken, habe aber in einem Forum gelesen, dass das wohl die Einnistung verhindert ?!?!?! *RATLOS*

Im Moment ist es glaub offentlich, dass es an mir liegt, denn meine 2. ZH ist viel zu kurz. Letzten Monat nur 8 Tage. Hatte aber Zyklen mit 26 Tagen dabei ....

Vielleicht hat ja eine von euch ein paar aufmunternde Worte für mich ... traurig

Ach, ich wäre auch gern bei euch im Forum .... Tschau


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.07.2013 16:52
Hey, dass tut mir Leid. Warum lässt Ihr Euch denn nicht mal im Kinderwunschzentrum untersuchen? Wegen den Frauenmanteltee, habe ich leider keine Ahnung.


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   jemina86
Status:
schrieb am 04.07.2013 16:57
Hallo,

ich bin erstmal nächste Woche beim Hausarzt und lasse meine Schilddrüsenwerte überprüfen, vielleicht habe ich Glück und er macht ein paar Hormone gleich mit.

Ich bin erst 26 und will es noch 2-3 Monate versuchen. Ende august bin ich bei meiner FA und sprech das da dann an ...


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
avatar    ChocolateChipCookie
Status:
schrieb am 04.07.2013 17:00
Eine zu kurze zweite Zyklushälfte (meist GKS) lässt sich oft relativ einfach behandeln. Wichtig wäre, eine Woche nach dem Eisprung Blut abnehmen zu lassen und Progesteron und Östradiol zu bestimmen. Hast du zuwenig Progesteron, kann dir Utrogest verschrieben werden. Manche FÄ setzen auch früher im Zyklus an und geben Clomifen, um die Eizellreifung zu verbessern, denn eine bessere Eizelle ergibt einen besseren Gelbkörper, der mehr Progesteron produziert.

Ich habe nach dem Absetzen der hormonellen Verhütung erst mal 7 Monate lang nur beobachtet und noch verhütet. Ich wollte meinem Zyklus ein bisschen Zeit zum Einpendeln geben. Währenddessen wurden eine Schilddrüsenunterfunktion, Verdacht auf Hashimoto und eine GKS festgestellt und behandelt. So "vorbereitet" bin ich dann im Mai im 1. ÜZ schwanger geworden smile So schnell hätte ich gar nicht damit gerechnet.


  Werbung
  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.07.2013 17:01
Ich bin auch 26 und jetzt durch unsere dritte ICSi mit Zwillingen schwanger. Ja lass die Schilddrüsenwerte abklären, kann auch eine Ursache sein. Im Kinderwunschzentrum testen sie auch alles. Auch deine Schilddrüsenwerte.


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   bibba007
schrieb am 04.07.2013 17:17
Hallo,

Misst du schon temperatur? das wäre doch evtl eine lösung. aber scheinbar schon sonst wüsstest du nicht das die zweite hälfte zu kurz ist.

Wie die anderen schon sagen. Geh zum FA nehm die kurven mit oder sag was du rausgefunden hast. Dann wird er dir helfen.

Mich hat es auch sehr belastet andere schwangere zu sehen. Aber leider muss man immer wieder mit solchen situraionen umgehen. Auch eine ss verläuft nich immer rosig, man nehme mal mich als beispiel. ich muss nun liegen. Da entgeht einen viel. Babyshopping, geniesen, weil man mehr angst hat als das man es kann... naja da ist man wieder "neidisch" auf alle normal schwangeren... Aber den weg bestimmen leider nicht wir...


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   jemina86
Status:
schrieb am 04.07.2013 17:30
Danke für eure Antworten.

Nächste Wochen werden erstmal hoffentlich die Schilddrüsenwerte abgenommen und eine Temp.-Kurve führe ich auch.

Mal schaun, trinke zusätztlich schon mal Frauenmanteltee in der 2.ZH ...

Danke euch!


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
avatar    catrin17
Status:
schrieb am 04.07.2013 18:10
Ich habe selber keine gesundheitliche Probleme, mein Mann auch nicht!
Ich habe die Pille Juli 2012 abgesetzt und dann noch 6-7 Monate verhütet! Bei unsere bekannten hat es immer länger als 6 Monate gedauert!!
Erst in Febr. 2013 hat die Pille nicht mehr nachgewirkt und das hat mich hormonell so durchwühlt!!!! Nach 2 Zyklen war auch wieder Ruhe!
Auch nachdem wir nicht mehr verhütet haben, war es nicht geplant! Also wir hatten nicht den es genutzt, sondern nur wenn's gepasst hat!!wir wollten es langsam angehen lassen! Und und nicht verrückt machen wenn es nicht sofort klappt! Immerhin, auch wenn man den es trifft, stehen die Chancen bei 20% dass man ss wird!!! Echt wenig!!!
Ich hatte mein positiven Test am 25.5 in der Hand!!!

Ich wurde aber auch ein hormoncheck machen lassen! Ich weiß jetzt nicht wie du vorher verhütet hast! Wenn du die Pille hattest, würde ich mir noch zeit lassen!!


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 04.07.2013 18:42
Zitat
Lady1986
Hey, dass tut mir Leid. Warum lässt Ihr Euch denn nicht mal im Kinderwunschzentrum untersuchen? Wegen den Frauenmanteltee, habe ich leider keine Ahnung.

Weil sie im fünften Übungszyklus ist und alles bis 18 Monate völlig normal!


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
avatar    Bella1977
Status:
schrieb am 04.07.2013 19:02
Hallo Du,

Ich hatte auch eine kurze Zyklushälfte (8-9 Tage) und dazu noch zu hohe Prolaktinwerte. Wg. dem Prolaktin wurde was gemacht aber wg. der kurzen ZH nicht. Meine Ärztin sagte immer: das wird schon. Und sie behielt recht. Den Tee hab ich auch getrunken, ob der was bringt weiss ich nicht aber geschadet hat er auch nicht. Ansonsten sind 5üz völlig im Rahmen. Würde mich nicht so verrückt machen und fleissig weiter üben!

Drücke die Daumen!
Bella


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 04.07.2013 19:43
Ja okay, aber es ist doch besser, wenn man sich komplett mit allen Blutwerten im KIWZ untersuchen lässt. Man muss dann nicht von Arzt zu Arzt gehen. Ich sage ja noch nicht macht eine Künstliche Befruchtung, sondern lasst Euch da erstmal komplett untersuchen und dann weiß man mehr.


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 04.07.2013 19:54
Zitat
Lady1986
Ja okay, aber es ist doch besser, wenn man sich komplett mit allen Blutwerten im KIWZ untersuchen lässt. Man muss dann nicht von Arzt zu Arzt gehen. Ich sage ja noch nicht macht eine Künstliche Befruchtung, sondern lasst Euch da erstmal komplett untersuchen und dann weiß man mehr.

Um die SD kontrollieren zu lassen, was vor allem dann Sinn macht FALLS Symptome vorhanden sind, muss man nicht in ein Kinderwunschzentrum! Das macht auch der normale Gynäkologe. Wenn man dorthin geht, ohne Probleme/ Symptome zu haben, muss man allerdings auch damit rechnen, dass die Untersuchung des Blutes auf eigene Kosten erfolgt!
Im 5. Zyklus ist Ungeduld das größte Problem. Dabei hilft dir kein Kinderwunschzentrum.


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   jemina86
Status:
schrieb am 04.07.2013 21:16
Danke nochmal für die Antworten.

Tut gut, wenn man das liest. Holt mich auch ein bisschen in die NORMALE REALITÄT zurück.

Mach mir selber son Stress, weil meine Freundinnen und Bekannten immer rumerzählen, dass es jeweils im ersten ÜZ bei allen Kindern geklappt hat.
Drei sind dabei, die die Pille 3mal vergessen haben und schwanger wurden. Irgendwie hat sich das in mein Gehirn eingebrannt: knutsch und schwanger ...

Ich nehme die Pille seit 6 Jahren nicht mehr. Haben immer mit Kondomen verhütet oder hab dem 19. Tag ohne eben. Da ich einen Zyklus von max. 28 Tage hatte. Allerdings verkürtzte dieser sich nun jeden Monat um 2 Tage. Letzter Zyklus hatte ich Schmierblutungen am 22. Tag, spät abends lies sich das dann nicht mal mehr unter SB verbuchen ... naja, abwarten und ich versuch mich nicht verrückt zu machen!

Danke euch!


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
no avatar
   wishmommytobe
Status:
schrieb am 05.07.2013 01:01
@Juna25 Das stimmt so nicht! Der Gyn DARF die SD gar nicht behandeln.Es sei denn er hat eine zusätzliche "Ausbildung". Es gibt sicher welche die es trotzdem machen,aber dann anders abrechnen.
Davon ab, würde ICH das nicht nochmal beim Gyn kontrollieren lassen.Meine Fa war der Meinung das ein TSH von 6,4 völlig in Ordnung ist.
Mit den Laborwerten der Fa bin ich in eine Kiwupraxis,die die Hände übern Kopf zusammen geschlagen haben.
6 Jahre bin ich nicht schwanger geworden weil meine Fa keinen Plan hatte.Kaum in der Kiwupraxis und L-Thyroxin bekommen,war ich im 3.Zyklus schwanger.


  Re: Einmal zu euch rübergeschlichen ...
avatar    Emiilia
Status:
schrieb am 05.07.2013 07:41
Hallo du

Mach dir keine Sorgen! Ich habe mich nach dem 16. erfolglosen UZ untersuchen lassen, alles ok, bei ihm auch, dann im 18.ÜZ hat es (mit Clomifen) spontan geklappt. Ärztin glaubt aber an Placebo, da ich immer ES hatte.
Hatte aber auch eine zu kurze zweite Zyklushälfte...das hat sich mit mönchspfeffer und dem tee nach 2 Monaten eingependelt und ich hatte auf einmal schöne 35 Tage Zyklen.

Wegen des Tees: google mal "Kinderwunschtee"..... Kannst du auch selber mischen lassen.
1.zyklushälfte kannst du sonst auch Himbeerblättertee trinken, 2.frauenmantel ...

Lieber Gruss
Mila




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023