Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Frage wegen Blutdruckgerät
no avatar
   sweet_netty
Status:
schrieb am 04.07.2013 14:49
Hallo ihr Lieben,

kennt sich jemand mit Blutdruckgeräten aus die Rhythmusstörungen anzeigen? Nachdem ich bei der FÄ den ersten Wert immer zu hoch dort hatte mir das Gerät von meinen Eltern geliehen und messe seitdem zu Hause immer mal wieder. Die Werte sind super bis niedrig. Nun macht es mir aber etwas Sorgen, weil das Gerät vorgestern und heute das Symbol für Rhythmusstörungen angezeigt hat. Ich hab deswegen ziemlich oft gemessen (bin ein ängstlicher Mensch) Vorgestern waren es von 12 Messungen 5 mit dem Symbol. Heut etwas weniger insgemsamt. Das Gerät ist schon ein paar Jahre alt und wurde bisher auch nicht geeicht.

Nun ist meine Frage, ob man sich da Gedanken machen muss und dem Arzt sagen muss oder ist es nichts wildes? Bei den Messungen hab ich auch nichts gemerkt, wenn es dann das Symbol angezeigt hat. Vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen.

Ganz lieben Dank im Voraus und wünsche allen eine schöne Kugelzeit!

LG sweet_netty


  Re: Frage wegen Blutdruckgerät
no avatar
   XEule
schrieb am 04.07.2013 14:53
Ich habne das zu beginn de rSS gehabt, das mein Gerät diese Rythmusstörungen angezeigt hat. ich war bei meinem Internisten udn der hat nach einer Untersuchung gesagt, dass es sich um harmlose Rythmusstörungen handelt die in der Schwangerschaft häufiger vorkommen. Ich würde das einfach einem Arzt berichten, du wirsst dann erzählen müssen ob und wie du selbst was merkst Dann wirst du abgehört.

Bei mir stand es im zusammenhang mit der Einstellung auf Schilddrüsenhormone

Eulenmama


  Re: Frage wegen Blutdruckgerät
no avatar
   sweet_netty
Status:
schrieb am 04.07.2013 16:55
Ich danke dir. Morgen muss ich zum Hausarzt, dann werde ich es ihm mal erzählen. Ich muss keinerlei solche Medis nehmen. Nur Eisentabletten. Ich weiß ja auch nicht, ob sowas vom abgesackten Eisenwert kommen kann. Spüren tu ich aber beim Messen nichts. Sonst hin und wieder mal so eine Art Stolperer, aber das wurde vor der Schwangerschaft schon kontrolliert.


  Re: Frage wegen Blutdruckgerät
no avatar
   XEule
schrieb am 04.07.2013 17:04
Diese Stolperer sind das was die modernen Geräte auch messen. Wenn das kontrolliert wurde, wird es das sein. Wichtig ist ggf beschreiben zu können wie der Stolperer genau ist. Musste ich zumindest. ein aussetzer oder ener mehr, doller, vollkommen unregelmässig über einige Schläge mehr (das wäre dann nicht so toll)

aber ein einfaches Stolpern sei harmlos und hätte werder für Schwangerschaft noch für die Geburt Konsequenzenzwinker Da laufen viele Menschen mit rum udn der Internist meinte vielen würde es aber erst in der Schwangerschaft auffallen, weil sie da so in sich reinhören.....



Eulenmama


  Werbung
  Re: Frage wegen Blutdruckgerät
no avatar
   sweet_netty
Status:
schrieb am 04.07.2013 17:18
Ok... Nur merke ich sonst diese Stolperer immer ziemlich genau und beim Messen merkte ich gar nichts, wo es das angezeigt hatte. So unregelmäßiges Schlagen hatte ich in ein paar Wochen Abstand das zweite Mal letzte Woche so schätzungsweise für eine halbe bis eine Minute. Als ich es das erste Mal hatte erzählte ich es meiner Hebamme, sie meinte das könne schon mal sein.

Ja das kann ich mir gut vorstellen, dass viele es erst in der Schwangerschaft bemerken, weil einfach auf mehr geachtet wird. Nun mache ich mir aber doch irgendwie einen Kopf traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020