Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Erweiterte Ultraschalluntersuchung für werdende Mütter
avatar    Skat83
Status:
schrieb am 30.06.2013 11:49
Für die Jenigen, die das noch nicht wissen:

Werdende Mütter zwischen der 19. und 22. Schwangerschaftswoche haben ab 1. Juli Anspruch auf eine erweiterte Basis-Ultraschalluntersuchung. Bislang untersuchen Ärzte beim Screening im zweiten Schwangerschaftsdrittel die Größe von Kopf, den Bauch und die Oberschenkelknochen des Ungeborenen sowie die Lage der Plazenta in der Gebärmutter. Künftig wird darüber hinaus vom Arzt beurteilt, ob Kopf und Hirnkammer des Föten normal geformt sind und ob das Kleinhirn sichtbar ist.


Quelle:MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK


  Re: Erweiterte Ultraschalluntersuchung für werdende Mütter
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 30.06.2013 11:57
Zitat
Skat83
Für die Jenigen, die das noch nicht wissen:

Werdende Mütter zwischen der 19. und 22. Schwangerschaftswoche haben ab 1. Juli Anspruch auf eine erweiterte Basis-Ultraschalluntersuchung. Bislang untersuchen Ärzte beim Screening im zweiten Schwangerschaftsdrittel die Größe von Kopf, den Bauch und die Oberschenkelknochen des Ungeborenen sowie die Lage der Plazenta in der Gebärmutter. Künftig wird darüber hinaus vom Arzt beurteilt, ob Kopf und Hirnkammer des Föten normal geformt sind und ob das Kleinhirn sichtbar ist.


Quelle:MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gut zu wissen, danke für den Tipp!


  Re: Erweiterte Ultraschalluntersuchung für werdende Mütter
no avatar
   XEule
schrieb am 30.06.2013 12:12
Gut für de Ärzte, die können es jetzt abrechnen. meine Ärzte haben genau die Dinge schon immer mitgemessen, Ich wusste gar nicht, dass ihnen das bisher nicht vergütet wurde

Eulenmama


  Re: Erweiterte Ultraschalluntersuchung für werdende Mütter
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 30.06.2013 13:05
Zitat
XEule
Gut für de Ärzte, die können es jetzt abrechnen. meine Ärzte haben genau die Dinge schon immer mitgemessen, Ich wusste gar nicht, dass ihnen das bisher nicht vergütet wurde

Eulenmama

Jeder guter Arzt hat es so oder so gemacht, aber es wurde ihnen eben nicht bezahlt.
An sich hat man einiges an der EBM geändert... bin mal echt gespannt, ob sie den Ärzten jetzt mal ein bißchen mehr entgegen kommen.

lg Chichi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021