Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   hasenbraut
Status:
schrieb am 29.06.2013 18:21
Hallo ihr Lieben,
wir haben zwar noch ein bisschen Zeit, möchten uns vorab aber schonmal um alles Wichtige kümmern und schlau machen. Daher folgende Frage:

Wird die Elternzeit direkt nach dem ET beantragt, oder erst 8 Wochen nach Mutterschutz?

Angenommen mein Baby kommt am 6.12.2013, danach hab ich ja noch bis zum 06.02.2014 Mutterschutz. Beantrage ich dann ab dem 06.02.2014 Elternzeit oder schon ab dem 06.12.2013 ???
Ich würde ja in den 8 Wochen Mutterschutz volles Gehalt bekommen, also wäre es doch logisch, dass die Elternzeit erst ab dem 06.02.2014 (bis 06.02.2016) läuft oder???

Wäre toll, wenn mir jemand dieses Durcheinander erklärt :D


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   Kuschelwunsch
Status:
schrieb am 29.06.2013 18:36
Elternzeit beginnt ab dem Tag der Geburt


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
avatar    Stoffeline
Status:
schrieb am 29.06.2013 18:38
Zitat
hasenbraut
Hallo ihr Lieben,
wir haben zwar noch ein bisschen Zeit, möchten uns vorab aber schonmal um alles Wichtige kümmern und schlau machen. Daher folgende Frage:

Wird die Elternzeit direkt nach dem ET beantragt, oder erst 8 Wochen nach Mutterschutz?

Angenommen mein Baby kommt am 6.12.2013, danach hab ich ja noch bis zum 06.02.2014 Mutterschutz. Beantrage ich dann ab dem 06.02.2014 Elternzeit oder schon ab dem 06.12.2013 ???
Ich würde ja in den 8 Wochen Mutterschutz volles Gehalt bekommen, also wäre es doch logisch, dass die Elternzeit erst ab dem 06.02.2014 (bis 06.02.2016) läuft oder???

Wäre toll, wenn mir jemand dieses Durcheinander erklärt :D

Da die Elternzeit 7 Wochen vor Beginn beantragt werden muss, beantragst Du die EZ direkt nach der Geburt bei Deinem Arbeitgeber.
Wenn Dein Baby am 6.12. auf die Welt kommt, endet der Mutterschutz am 31.1. (= 8 Wochen). Damit würdest Du ab dem 1.2. EZ nehmen, die längstens bis zum 5.12.2016 laufen darf. Ein vorzeitiges Ende der EZ ist natürlich jederzeit möglich.


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.06.2013 18:39
...richtig, ab Tag der Geburt und bei einer dreijährigen Dauer der Elternzeit kannst Du bis einen Tag vor dem 3. Geburtstag des Kindes Elternzeit nehmen.

Allerdings ist es auch richtig, dass Du nach der Geburt 8 Wochen in Mutterschutz bist (bei Mehrlingsgeburten 12 Wochen) und in dieser Zeit auch vom Arbeitgeber den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld bekommst, so dass Du dein Durchschnittsnetto bekommst.

Wunschkind


  Werbung
  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
avatar    Stoffeline
Status:
schrieb am 29.06.2013 18:42
Zitat
Kuschelwunsch
Elternzeit beginnt ab dem Tag der Geburt

Nein, das stimmt so nicht!!! Elternzeit beginnt mit dem Zeitpunkt, an dem man sie beantragt. Wenn Frau nach dem Mutterschutz (absolutes Beschäftigungsverbot) wieder arbeiten möchte und keine EZ beantragt, beginnt auch keine!

Ich mag solche unqualifizierten Aussagen. zwinker


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   Kuschelwunsch
Status:
schrieb am 29.06.2013 19:01
Zitat
Stoffeline
Zitat
Kuschelwunsch
Elternzeit beginnt ab dem Tag der Geburt

Nein, das stimmt so nicht!!! Elternzeit beginnt mit dem Zeitpunkt, an dem man sie beantragt. Wenn Frau nach dem Mutterschutz (absolutes Beschäftigungsverbot) wieder arbeiten möchte und keine EZ beantragt, beginnt auch keine!

Ich mag solche unqualifizierten Aussagen. zwinker

Dankeschön auf allen drei arbeitgeberbescheinigungen steht jeweils der Tag der Geburt als Beginn der Elternzeit.

Und deine dumme Bemerkung kannst die stecken.


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.06.2013 19:08
Stoffeline, unqualifiziert ist die Aussage von Kuschelwunsch nicht.....?!

die Threadinhaberin sagt doch quasi in ihrem Beitrag, dass sie die Elternzeit im Anschluß beantragen möchte...also nicht dazwischen noch arbeiten möchte

wenn Du es ganz grenau nimmst, beginnt die Elternzeit für Mütter frühestens nach Ablauf der 8-wöchigen Mutterschutzfrist nach Entbindung.....


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.06.2013 19:12
Zitat
Stoffeline
Ein vorzeitiges Ende der EZ ist natürlich jederzeit möglich.

stimmt dann so auch nicht - - ein vorzeitiges Ende der Elternzeit ist nur in zwei Fällen möglich:

bei einer erneuten Schwangerschaft oder wenn ein besonderer Härtefall eingetreten ist.

Gruß

Wunschkind


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
avatar    Stoffeline
Status:
schrieb am 29.06.2013 21:10
Zitat
Kuschelwunsch

Dankeschön auf allen drei arbeitgeberbescheinigungen steht jeweils der Tag der Geburt als Beginn der Elternzeit.

Und deine dumme Bemerkung kannst die stecken.

Dann solltest Du Deinen Arbeitgeber mal darauf aufmerksam machen, dass eine Mutter erst nach dem Mutterschutz in Elternzeit gehen kann und somit die Bescheinigungen nicht korrekt sind.

Und wenn jemand ohne nähere Erläuterung auf eine ausführliche Frage nur einen Satz als Antwort dahinschmiert und dieser dann auch noch so pauschal nicht richtig ist, dann ist das unqualifiziert - ob Dir das nun gefällt oder nicht. Daran ändern auch Beleidigungen (ich hätte eine dumme Bemerkung gemacht, die ich mir stecken lassen kann) nichts!

Zitat
wunschkind1970
Zitat
Stoffeline
Ein vorzeitiges Ende der EZ ist natürlich jederzeit möglich.

stimmt dann so auch nicht - - ein vorzeitiges Ende der Elternzeit ist nur in zwei Fällen möglich:

bei einer erneuten Schwangerschaft oder wenn ein besonderer Härtefall eingetreten ist.

Gruß

Wunschkind

Mit "vorzeitigem Ende" war gemeint, dass man die Elternzeit nicht bis einen Tag vor dem 3. Geburtstag des Kindes nehmen muss. Für welchen Zeitraum innerhalb der ersten 3 Lebensjahre des Kindes ich Elternzeit nehmen möchte, entscheide ich selbst. Im Übrigen kann die Elternzeit mit Zustimmung des Arbeitgebers immer vorzeitig beendet werden.

Hier noch mal der Gesetzestext zur Elternzeit:


§ 16 Inanspruchnahme der Elternzeit

(1) Wer Elternzeit beanspruchen will, muss sie spätestens sieben Wochen vor Beginn schriftlich vom Arbeitgeber verlangen und gleichzeitig erklären, für welche Zeiten innerhalb von zwei Jahren Elternzeit genommen werden soll. Bei dringenden Gründen ist ausnahmsweise eine angemessene kürzere Frist möglich. Nimmt die Mutter die Elternzeit im Anschluss an die Mutterschutzfrist, wird die Zeit der Mutterschutzfrist nach § 6 Abs. 1 des Mutterschutzgesetzes auf den Zeitraum nach Satz 1 angerechnet. Nimmt die Mutter die Elternzeit im Anschluss an einen auf die Mutterschutzfrist folgenden Erholungsurlaub, werden die Zeit der Mutterschutzfrist nach § 6 Abs. 1 des Mutterschutzgesetzes und die Zeit des Erholungsurlaubs auf den Zweijahreszeitraum nach Satz 1 angerechnet. Die Elternzeit kann auf zwei Zeitabschnitte verteilt werden; eine Verteilung auf weitere Zeitabschnitte ist nur mit der Zustimmung des Arbeitgebers möglich. Der Arbeitgeber hat dem Arbeitnehmer oder der Arbeitnehmerin die Elternzeit zu bescheinigen.

(2) Können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus einem von ihnen nicht zu vertretenden Grund eine sich unmittelbar an die Mutterschutzfrist des § 6 Abs. 1 des Mutterschutzgesetzes anschließende Elternzeit nicht rechtzeitig verlangen, können sie dies innerhalb einer Woche nach Wegfall des Grundes nachholen.

(3) Die Elternzeit kann vorzeitig beendet oder im Rahmen des § 15 Absatz 2 verlängert werden, wenn der Arbeitgeber zustimmt. Die vorzeitige Beendigung wegen der Geburt eines weiteren Kindes oder in Fällen besonderer Härte, insbesondere bei Eintritt einer schweren Krankheit, Schwerbehinderung oder Tod eines Elternteils oder eines Kindes der berechtigten Person oder bei erheblich gefährdeter wirtschaftlicher Existenz der Eltern nach Inanspruchnahme der Elternzeit, kann der Arbeitgeber unbeschadet von Satz 3 nur innerhalb von vier Wochen aus dringenden betrieblichen Gründen schriftlich ablehnen. Die Elternzeit kann zur Inanspruchnahme der Schutzfristen des § 3 Absatz 2 und des § 6 Absatz 1 des Mutterschutzgesetzes auch ohne Zustimmung des Arbeitgebers vorzeitig beendet werden; in diesen Fällen soll die Arbeitnehmerin dem Arbeitgeber die Beendigung der Elternzeit rechtzeitig mitteilen. Eine Verlängerung der Elternzeit kann verlangt werden, wenn ein vorgesehener Wechsel der Anspruchsberechtigten aus einem wichtigen Grund nicht erfolgen kann.

(4) Stirbt das Kind während der Elternzeit, endet diese spätestens drei Wochen nach dem Tod des Kindes.

(5) Eine Änderung in der Anspruchsberechtigung hat der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin dem Arbeitgeber unverzüglich mitzuteilen.



  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.06.2013 21:30
Manchmal macht es hier gar keinen spass mehr auf beitraege zu antworten...

Ich habe ja auch nicht das gegenteil behauptet...mit zustimmung des abeitgebers kannst du natuerlich die elternzeit vorzeitig beenden, verlaengern etc

Einen schoenen abend noch

Wunschkind


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
avatar    Chrissy6182
Status:
schrieb am 29.06.2013 21:35
Also, Fakt ist, dass der MuSchu nach ET auf die Elterzeit angerechnet wird. Du hast also keine 52 Wochen Elternzeit, sondern 44 Wochen. Ich rede jetzt von einem Jahr als Bsp., dies ohne Splittung mit dem Gatten.

Entbindest Du z. B. am 05.08.2013, so kannst Du in dieser Woch Deinen Elternzeitantrag einreichen. Ob Du das so knapp machen willst, ist jedem persönlich überlassen. Kündigen kann Dich Dein AG in keinem Fall! Nur bei Männern ist es ratsam den Antrag erst kurz vor knapp einzureichen, da diese keinen speziellen Kündigungsschutz haben.
Die Elterzeit beginnt dann nach dem MuSchu, endet aber am 04.08.2014 bzw. 04.08.2015 usw. Der Geburtstag Deines Kindes wäre also immer der erste Arbeitstag.
Die MuSchu Zeit wird dir also "geklaut".
Wegen dieses Diebstahls sagen viele, dass die Elternzeit mit dem ET beginnt, da es dann ja mit ET 365 Tage sind. Wenn man von einem Jahr spricht. Rechtlich ist das natürlich falsch Ausgedrückt, führt dadurch aber anders betrachtet oft zu Verwirrungen.

So, ich hoffe, dass ich jetzt nicht geshitstormt werde.... Der Umgangston ist hier ja wieder etwas geladen.

LG
Chrissy


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   Kuschelwunsch
Status:
schrieb am 29.06.2013 21:36
Wenn man eine 100% richtige verlässliche Antwort haben will verlässt man sich nicht auf forumslaien stoffeline.
Im übrigen waren es zwei Arbeitgeber wobei einer der öffentliche Dienst ist. Dieser macht es sicherlich bet falsch.1 Jahr oder2 oder 3 volle Jahre Elternzeit erreicht man nur wenn es von Geburt an nimmt auch wenn die Beantragung bis 8 Wochen nach der Geburt zeit hat.
Und wer beleidigt hat solltest du dich selber fragen.

Und einfach vorzeitig beenden Geht nur mit Zustimmung des AG .


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   Kuschelwunsch
Status:
schrieb am 29.06.2013 21:42
@stoffeline hier ein Zitat aus dem Gesetz:

Nimmt die Mutter die Elternzeit im Anschluss an die Mutterschutzfrist, wird die Zeit der Mutterschutzfrist nach § 6 Abs. 1 des Mutterschutzgesetzes auf den Zeitraum nach Satz 1 angerechnet.

Also beginnt die Elternzeit ab Geburt.


  Re: Wann beginnt die Elternzeit genau?
no avatar
   hasenbraut
Status:
schrieb am 29.06.2013 23:41
vielen dank für eure zahlreichen antworten!
ich blicke da jetzt besser durch, also toll dass sich so viele die mühe gemacht haben zwinker

lg hasenbraut




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020