Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   Sullimanu
schrieb am 27.06.2013 09:12
..... was zieht man den kleinen Erdenbürgern im August an?
Ich hab Mitte August Entbindungstermin und bin gerade dabei wegen Babykleider zu schauen.

Meine anderen 2 Kinder sind Winterkinder (Januar und April)
Jetzt weiß ich gar nicht ob man den Neugeborenen im August wenn es dann endlich mal warm werden sollte
am Anfang auch die warmen Strampler anzieht oder eher leichte Strampler.

Ich müsste eben nur noch die Klamotten von den beiden waschen und hätte dann schon alles was man für den Strart braucht.
Wenn es aber nun sehr warm ist und man den Kleinen leichte Strampler anzieht, dann wird es langsam Zeit für mich mich einzudecken.

Könnt ihr mir da vielleicht Tipps geben?

Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße
Sulimanu


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   Angsthase 82
schrieb am 27.06.2013 09:22
mein Großer ist ein Septemberkind....und die Kinderärztin hatte mir damals gesagt den Zwerg so anzuziehen wie ich mich auch bei dem Wetter anziehen würde also dünn) es reicht wohl bei ganz warmen Wetter wohl auch ein Body- Söckchen und wenn nötig eine leichte Decke.....man solle halt nur ab und an in den Nacken fassen und gucken ob es dem Zwerg zu warm oder kalt sei


LG


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
avatar    MissB26
Status:
schrieb am 27.06.2013 09:28
Meine Große ist ein Junikind und lag oft nur mit Windel und Kurzarmbody im Wagen auf der Terrasse (natürlich im Schatten). Oder nem Kurzarm-/kurzbein-Strampler und dünnen Söckchen. Zu warm eingepackte Babys erkennst Du am roten Kopf und feuchtem Nacken. Ich hab da immer drauf geachtet und darauf, dass die Füßchen nicht kalt wurden.
Mein Doc hat immer gesagt, dass ein Kind viel schneller überhitzt (gefählich!) als friert, vor allem im Sommer.


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   cassimir
schrieb am 27.06.2013 09:39
Den meisten kleinen wird viel schneller heiß als man denkt. Mir wurde immer gesagt, das man das was man selbst anhat plus eventuell eine Schicht mehr anziehen soll. Also kurzarmbody und tshirt zb, wenn du nur Top an hast. Wenn's aber richtig heiß wird, würde ich auch nur Body und Söckchen anziehen.
Meine große ist auch winterkind, daher hab ich auch nur warme sachen da in kleine Größen. Hab jetzt noch paar kurzarmbodys geholt und ein, zwei kurze Hosen und tshirt. Mal schauen, was ich dann wie brauch.


  Werbung
  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   pebbles30
schrieb am 27.06.2013 09:41
wenn das wetter so weiter geht, würde ich die Wintersachen nehmen.....


dünne leichte Sachen wenn es doch noch sommer wird. Lieber was langes dünnes als kurze dickere Sachen.
Gerade Neugeborene kühlen doch noch leichter aus und direkt in die sonne geht man ja doch nicht. auch in Afrika werden Neugeborene angezogen oder sind immer im Körperkontakt mit der Mutter.

Also wenn es nicht gerade 40 Grad sind, dann eher Langarmbody und leichte Hose oder einen Baumwollstrampler ohne Body.


Aber ich hatte z.B. zwei frühjahrskinder und gerade Neugeborene vertragen am anfang durchaus noch eine Wolldecke.
ich würde jetzt wohl keine Nickistrampler anziehen aber eher nicht zu leicht.

also all zuviel würde ich da nicht besorgen.



VG pebbles


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
avatar    nalilina81
Status:
schrieb am 27.06.2013 09:46
Also mein Kleiner kommt ja auch Mitte/Ende August... aber ich hab nichts kurzes angeschafft. Wenns da noch wärmer ist, dann dachte ich einfach an einen Langarmbody und ne leichte Hose Hose und Söckchen. Die Nicky-Strampler nehm ich diesmal überhaupt nicht her. Denke die sind für August/Sept/Okt. übertrieben. Habe da paar leichte Baumwollstrampler besorgt, unter die ich dann ggf. keinen Body anziehen würde.
Aber für nur Windel und Söckchen find ich sind unsere Zwerge im August noch zu frisch auf der Welt. Ggf. kann man ja immer noch spontan nen Spieler besorgen zwinker.

LG


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2013 10:08
Zitat
Angsthase 82
mein Großer ist ein Septemberkind....und die Kinderärztin hatte mir damals gesagt den Zwerg so anzuziehen wie ich mich auch bei dem Wetter anziehen würde also dünn) es reicht wohl bei ganz warmen Wetter wohl auch ein Body- Söckchen und wenn nötig eine leichte Decke.....man solle halt nur ab und an in den Nacken fassen und gucken ob es dem Zwerg zu warm oder kalt sei


LG


Ja So hab ich es zB letzte Woche (da war sie knapp 14d alt) auch gemacht - Pampers+Kurzarmbody+Socken, wenn sie geschlafen hat, hab ich sie noch mit ner Baumwollwindel an den Beinen zugedeckt. Nachts (hatten fast 30°C im Schlafzimmer) gab es Kurzarmbody+Söckchen+ dünner Baumwollstrampelsack von Alana.. Generell ist M. aber eher ein kleiner Heizkörper, im Langarmbodyist sie mir bei 30°C in der DG-Wohnung einfach zerflossen.. Nur in Pampers war mir dann aber doch nichts, da hatte ich doch etwas Angst, dass sie auf Dauer auskühlt..

Ich zieh sie an sehr warmen Tagen so an wie mich, an kühleren, wenn wir draußen sind, eine Schicht mehr und schau, dass die Füße immer schön warm sind. Hab aber auch an wärmeren Tagen immer was wärmeres zum wechseln / überziehen griffbereit.


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.06.2013 13:22
meine schwester kriegt jetzt ja ihr drittes augustkind. bei der grossen hatten wir einen Rekordsommer und sie bekam fast einen Hitzschlag. beim kleinen wussten wir das ein kurzarmbody und windeln reichen. nun 7 jahre später musste meine schwester alles neu anschaffen und hat auch wieder mehr kurzarm also leichte Sachen besorgt. sollte es doch kalt werden, kann sie warme Sachen von mir haben ich kriege ja ende Oktober mein Baby.


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
no avatar
   Mami+4
schrieb am 27.06.2013 18:54
Mein großer ist im Juli 2004 geboren(da war es sehr heiß) da hab ich ihn meistens nur im Body gelassen,alles andere war zu warm.Mein jüngster ist im Juni letztes jahr geboren.am anfang war es noch sehr durchwachsen aber nicht so extrem kalt.da hab ich ihm dünne strampler oder stoffhosen angezogen und dünne sweatshirts.als er ein paar wochen alt war wurds dann auch endlich warm und da hatte er dann auch entweder kurze strampler und t-shirt oder nur body an.aber meistens noch socken an,weil die füße am anfang immer recht kalt sind bei babys.


  Re: Ist mir fast schon etwas peinlich, aber...
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 27.06.2013 19:06
wir sind ja im juli dran aber ich stand vor dem gleichen problem. sowohl drüben im e forum als auch von der hebi wurde mir geraten, die klamotten gut durchzumischen.

also ein paar warme strampler, ein paar leichte baumwollstrampler, pullis/shirts, kurz und langarmbodys. also von allem ein bisschen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020