Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Januarlie hat ständig Schmierblutungen
no avatar
   Strohhalm
Status:
schrieb am 24.06.2013 09:09
Hallo ihr Lieben,

bin nun in der 9. ssw und habe seit der 7 ssw immer wieder leichte braune Schmierblutungen.
Als ich das das erste Mal bemerkte, bin ich direkt ins Krankenhaus (abends) um nachgucken zu lassen. Es war alles in Ordnung, Herzschlag war da und Baby zeitgerecht entwickelt. Ich sollte mich schonen und Magnesium nehmen.
Ein paar Tage später bei meinem Gyn war auch alles in Ordnung. Die Blutungen haben ihn gar nicht gekümmert, er meinte, ich soll mein Leben normal weiterführen und zur Sicherheit 200mg Utrogestan weiter nehmen. (Baby ist durch IVF entstanden)
Mich besorgen diese Blutungen sehr.
Woher können sie kommen? Hatte das von euch auch jemand?

Liebe Grüße


  Re: Januarlie hat ständig Schmierblutungen
no avatar
   emililly
Status:
schrieb am 24.06.2013 09:23
Also mein erster Gedanke ist da eindeutig Progesteronmangel.
Ein Hämatom hätte der Arzt wohl auf dem US gesehen...

Hat dein Arzt dir nochmal Blut abgenommen, um den Prog.-Wert festzustellen? Evtl brauchst du mehr "Unterstützung" durch Mehr Progestan ....

Alles Gute,
Lisa


  Re: Januarlie hat ständig Schmierblutungen
avatar    Sonne86
schrieb am 24.06.2013 09:25
Ich weiß wie du dich fühlst.

Ich hatte am Anfang auch wiederkehrende stärke Blutungen, mit frischem Blut, die mich auch total verunsichert haben. Ich wurde daraufhin mehrere Wochen krank geschrieben. Utrogest und Magnesium habe ich weiter genommen und nehme es auch nach wie vor noch. Unserem Huschel geht es bestens und er hat sich auch vorbildlich weiter entwickelt. Mittlerweile bin ich zum Glück bereits seit mehreren Wochen ohne Blutung. Daher ist es meines Erachtens auch wichtig, dass du dich dennoch etwas schonst, mehr Pausen einlegst und dich nicht überanstrengst, sowie nicht zu schwer hebst. Ansonsten habe ich auch schon des Öfteren gelesen, dass einfache Schmierblutungen nicht weiter schlimm sein sollen, so lange kein frisches Blut ersichtlich ist. Woher sie kommen, kann manchmal wirklich keiner sagen. Das war bei mir auch so der Fall. Und das hat mich wiederum etwas beruhigt. Auch wenn man sagt, dass man sich wohler fühlt, wenn man weiß woher der Ärger kommt, war es bei mir nicht so der Fall. Ich habe immer gedacht, wenn man keine Ursache erkennen kann, muss ich mir über diese keine Sorgen machen und hoffe einfach nur das Beste, weil anscheinend einfach wirklich nichts vorliegt. Teilweise kommen solche Blutungen auch aus dem Gebärmutterhals oder durch ein platzendes Blutgefäß. In einer Schwangerschaft ist ja alles besser durchblutet und muss sich zusätzlich dehnen. Und wenn man dann auch noch Utrogest dort hin platziert, wäre das eine mögliche Erklärung. Manchmal ist auch Geschlechtsverkehr ein kleiner Auslöser.

Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und hoffe, dass deine Schmierblutungen bald nachlassen und du endlich deine Ruhe hast und aufatmen kannst.


  Re: Januarlie hat ständig Schmierblutungen
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 24.06.2013 10:26
Hallo Strohhalm,
eine sehr häufige Ursache ist wirklich Progesteronmangel.
In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich Blutungen bis in die 12. SSW. Damals wurde der Progesteronwert nicht getestet. Jetzt hatte ich Blutungen bei 4+6, 5+0 und 5+4 und mein Progesteron lag bei 3 bzw. später bei 6. Seitdem bekomme ich Progesteron-Depot-Spritzen, die ich in Frankreich bestellt habe (3 Stück 8€) und seither hatte ich keinerlei Blutungen mehr, weder Schmierbutungen, noch alte Blutungen noch sonstwas.
Ansonsten kann ich dich aber auch beruhigen. Schmierblutungen, dann auch noch dunkel, ist nicht besorgniserregend, solange kein Hämatom im Ultraschall feststellbar ist. In diesem Fall wäre Schonung angesagt.
Magnesium wird auch oft empfohlen, nehme ich auch schon seit Beginn der Schwangerschaft an.
Liebe Grüße
Juna


  Werbung
  Re: Januarlie hat ständig Schmierblutungen
no avatar
   Strohhalm
Status:
schrieb am 30.06.2013 18:40
Vielen Dank für eure Antworten,
wollte nur kurz berichten, wie es weiter ging:
hab das utrogestan auf 300mg erhöht, nach ca. einer woche hatte ich gar keine schmierblutungen mehr.
heute (sonntag) bin ich mit starken blutungen (frisches blut, regelstark) ins kh: alles ok, mit dem baby, wachstum entsprechend der 10. woche. der arzt fand ein kleines hämatom. dann musste er notfallmäßig weg und hat mir weiter nicht viel dazu gesagt. hab aber morgen einen termin beim gyn.
lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020