Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Auch Frege wegen Ringelröteln! Andere Schwangere informieren?
no avatar
   birdi
schrieb am 21.06.2013 21:19
Hallo,

wir waren heute beim Kinderturnen. Dort zeigte ich einer Bekannten die "Sonnenallergie" meines Sohnes. Ein Vater bekam das mit und meinte, so sah er auch aus, als er sich vor 3 Wochen bei seinem Sohn mit Ringelröteln angesteckt hatte.
Unsere Kinder sind sehr eng befreundet.
Naja, nach langem Hin und Her und nachdem meine Mutter nicht 100% wusste, ob ich die Dinger hatte, sind wir in die AMbulanz.
Mein Kind hat die Ringelröteln. Bei mir wurde eine BE gemacht. Am Montag erfahre ich die Ergebnisse.

So, nun waren wir letzten Samstag auf einem Polterabend. Dort waren 2 Schwangere.
Mein Kind hatte keinen Kontakt zu ihnen. Der is gleich auf den Spielplatz abgebogen.
Ich werde sie informieren, auf jeden Fall. Aber soll ich das gleich machen oder warten bis mein Blutergebnis da ist? Bevor ich die Pferde scheu mache????


  Re: Auch Frege wegen Ringelröteln! Andere Schwangere informieren?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.06.2013 21:40
Hallo, fairerhalber würde ich die Schwangeren jetzt schon informieren. Rein theoretisch (ist zwar recht gering die Gefahr), auch wenn du gegen die Ringelröteln immun bist, d.h. schon Ringelröteln als Kind hattest, kannst Du Sie weiter übertragen von deinem Sohn. Du hattest ja anscheinend Kontakt zu den Schwangeren, vielleicht seid Ihr sogar auf die gleiche Toilette gegangen.

Drücke Dir die Daumen, dass Du und die anderen 2 Euch nicht angesteckt habt!

Ringelröteln sind echt heimtückisch, da man sie erst "erkennt", wenn der Ausschlag aufgetaucht ist und dann sind sie nicht mehr ansteckend. Die Zeit vorher wo man noch nichts sieht, ist die höchste Ansteckungsphase.

Grüße
Camperin


  Re: Auch Frege wegen Ringelröteln! Andere Schwangere informieren?
no avatar
   birdi
schrieb am 21.06.2013 21:49
  Re: Auch Frege wegen Ringelröteln! Andere Schwangere informieren?
no avatar
   patchkid
schrieb am 21.06.2013 22:20
mensch du Arme streichel
habe das ja auch schon durch...
Mein BE war positiv,habe sie also schon gehabt, obwohl weder meine Mum noch ich mich daran erinnern.
Ich würde sie auch informieren. machen kann man ja eh nichts, aber halt den Bluttest und so könnten die beiden diret Montag morgen los und hätten dann schnell ihr Ergebnis. 50 Prozent der Erwachsenen sind wohl immun und wenn nicht und sie sich anszecken, stecken sich nur 50 Prozent der Familie und der Ungeborenen an (so hoch infektiös sind die Gott sei Dank nicht),aber verrückt macht man sich ja trotzdem.
Eine schwangere Freundin von mir hatte auch Kontakt zu einem Ringelröteln erkranktem Kind und hat sich bei mir darüber informiert. Ich habe nur gesagt, dass man damit nicht spaßen soll. Da Wochenende war und sie eh noch mit zum BT warten musste habe ich empfohlen beseer nicht zu googeln, woran sie ich wohl gehalten hat...


  Werbung
  Re: Auch Frege wegen Ringelröteln! Andere Schwangere informieren?
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 21.06.2013 22:58
Na sag mal, ihr nehmt ja grad alles mit!streichel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021