Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  29+0 jetzt steigt langsam die Aufregung...
no avatar
   schwappi
Status:
schrieb am 18.06.2013 16:12
Ohhhhh man jetzt werd ich langsam hibbelig irre wenn ich mir vorstelle dass die Mäuse in ein paar Wochen schon da sind und unser ganzes Leben auf den Kopf stellen werden, werd ich langsam nervös. Ich bin tierisch aufgeregt, voller Freude auf alles was da kommt aber hab auch schon Angst vor der Geburt und ob ich dass alles schaffe... Macht ihr Euch auch so viele Gedanken? Diese Ängste ob ich das alles hinkriege, hab ich glaub ich hauptsächlich daher weil jeder der erfährt dass wir Zwillinge kriegen sagt: Was? Krass Du Arme... Na da haste ja zu tun...Das wird stressig...und und und...jeder bemitleidet mich/uns...und ich versteh eigentlich gar nicht warum? Ich hoffe nur ich überschätze mich nicht und alle haben Recht? Aber vielleicht sind die Sorgen auch unbegründet und alles läuft super! Ja


  Re: 29+0 jetzt steigt langsam die Aufregung...
no avatar
   Ms Ungeduld
schrieb am 18.06.2013 16:18
Eigentlich beneiden euch die bemitleider insgeheim smile Man kann bei Zwillingen hilfe gut brauchen, aber wenn keine Hilfe in sicht ist, geht das auch ohne. Zwillinge sind m.E. auch einfacher als zwei Kinder mit sehr kleinem Abstand, weil sie zumindest am Anfang gleiche Bedüfnisse haben und relativ einfach zum gleichen Rhythmus zu bringen sind.


  Re: 29+0 jetzt steigt langsam die Aufregung...
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 18.06.2013 16:39
Zitat
Ms Ungeduld
Eigentlich beneiden euch die bemitleider insgeheim smile

also das würde ich jetzt nicht so pauschal unterstellen. wirklich nicht.



einfach wirds bestimmt nicht, aber das wirds für kaum eine erstlingsmama. die umstellung ist so oder so enorm. ihr habts halt im doppelpack. aber ihr habt auch die positiven sachen im doppelpack. das darf man auch nicht vergessen. zwinker

ich ziehe meinen hut vor zwillingsmamas...wir haben im bekanntenkreis 2 mal zwillinge. da gehts schon rund smile

man wächst an seinen aufgaben und ihr werdet da auch reinwachsen. Ja


  Re: 29+0 jetzt steigt langsam die Aufregung...
no avatar
   Ms Ungeduld
schrieb am 18.06.2013 16:52
meine Zwillinge sind schon längst aus dem Babyalter heraus. Vieles ist bei Zwillingen einfacher, weil die Eltern von Anfang an wissen, dass ihre Resourcen begrenzt sind. Man kommt nicht auf die idee sie ohne schnuller oder ohne windel groß zu ziehen. Sie schlafen in ihren Betten und nicht an der Brust ein, weil es meistens nicht anders geht. Zwillinge gewönnen sich sehr schnell daran, dass sie warten müssen. Ich kenne einige Frauen, die sich Zwillinge gewünscht hätten, und es gab in meinem Leben unzählbar viele, die geschmunzelt haben, als sie meine zwei beim speilen beobachten haben, und vielleicht ein paar grimmige, die immer nur an den Aufwand gedacht haben. Ein mal habe ich mit einer Frau gesprochen, deren Zwillinge kurz nach dem Kriegsende kamen. Sie hat nicht vom Aufwand gesprochen, sondern vom Glück, dass sie dies erleben durfte.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.13 17:01 von Ms Ungeduld.


  Werbung
  Re: 29+0 jetzt steigt langsam die Aufregung...
no avatar
   hasi2212
Status:
schrieb am 18.06.2013 20:04
Hallo Schwappi,

also diese Art von Kommentaren kenne ich auch nur zu gut und die gehen mir ziemlich auf die Nerven. Ich sag auch immer direkt: " wir freuen uns riesig" ... oder "Arbeit ja, aber auch doppeltes Glück" .....
Stressig wird es schon werden, keine Frage, aber ich finde das ist ja nicht das Wesentliche am Kinder haben.
Ich habe schon eine Tochter und mache mir auch Gedanken, ob ich ihr dann noch gerecht werden kann. Aber auf der anderen Seite ist wird es auch so toll werden, wenn die Geschwister sich alle haben. Man wächst schon da rein ..... vorher kann man eh nicht planen, wie die Zwerge ticken.... also nutzt es auch nichts sich jetzt verrückt zu machen. Man wird halt doppelt gut planen und organisieren müssen zwinker

Wird schon werden smile Ich finde wir haben doppeltes Glück mit dem Doppelpack smile


Liebe Grüße
Hasi


  Re: 29+0 jetzt steigt langsam die Aufregung...
avatar    Floydine
Status:
schrieb am 18.06.2013 20:24
Ungefähr in der selben Schwangerschaftswoche bin ich auch nervös geworden zwinker
Die bemitleidenden Kommentare kenne ich auch - allerdings mehr von Fremden, weniger von Bekannten. Und keine Frage: Zwillinge zu haben ist megaanstrengend, zumindest empfinde ich das so.
Gerade im Babyalter fand ich es immens heftig, zwei Gleichaltrige zu haben, da stelle ich es mir deutlich einfacher vor, ein Baby und ein Eneinhalbjähriges zu haben. Und ja, das Leben ändert sich komplett und manchmal ist es zum Aus der Haut fahren.
Und jetzt kommt das "Aber": Zwillinge zu haben ist wunderschön. Wenn beide als Babys auf dem Rücken liegen und dich anstrahlen. Wenn die beiden zum ersten Mal gemeinsam auf unsicheren Beinen auf dich zuwackeln. Wenn sie sich gegenüber sitzen und sich einfach kringelig lachen, nur weil sie sich gegenseitig anschauen. Wenn ein Kind das andere mit der Flasche füttert usw. Klar, solche Momente hat man auch ohne Zwillinge, aber das ganze im Doppelpack ist definitiv etwas Besonderes.
Ich will damit sagen, stell dich auf eine Zeit ein, die richtig anstrengend sein wird, aber auch wunderschön - und lass dir keine Angst einjagen, Zwillinge sind durchaus zu stemmen, du packst das smile

LG, Floy


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.13 20:25 von Floydine.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021