Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Plötzliches extremes Erbrechen in der 15.SSW
no avatar
   Wasistdalos?
schrieb am 18.06.2013 13:14
Hallo,

ich frage für eine gute Freundin von mir, die sich grad die Finger wundgoogelt und nicht mehr weiter weiss. Vielleicht hat die eine oder andere einen Tipp.
Sie litt unter normaler SS-Übelkeit, die seit der 12. SSW verschwunden ist und nicht mehr zurückkam. Mit dem Baby ist soweit alles okay.
Gestern Nachmittag fing es aufeinmal an, dass sie schlagartig brechen musste und es hörte nicht mehr auf, ohne Unterbrechung. Nach zwei Stunden rief sie ihren FA an, der sie sofort ins KH überwies. Brechend kam sie dort an, bekam für eine Stunde eine Infusion angelegt, mit der es ihr besser ging.
Ohne Blut abzunehmen und Urin zu kontrollieren ist sie einfach wieder nachhause entlassen worden. Kann sowas das beginnende HELPP-Syndrom sein, und an wen soll sie sich wenden, damit es kontrolliert wird. Der FA und das KH nehmen die Sache irgendwie auf die leichte Schulter, finde ich zumindest. Kennt sich irgendwer mit sowas aus?
Vielen Dank schon mal für alle Antworten!


  Re: Plötzliches extremes Erbrechen in der 15.SSW
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 18.06.2013 13:30
Zur Zeit (aufgrund der Schwüle usw.) geht überall schwer Magen-Darm-Virus rum ! Bestimmt hat sie sich sowas eingefangen.

Gute Besserung !

Gruß


  Re: Plötzliches extremes Erbrechen in der 15.SSW
avatar    Flora33
Status:
schrieb am 18.06.2013 14:55
Ja, das hört sich nach einem Magen Darm Virus an. Der kommt immer wie angeflogen. Gute Besserung!


  Re: Plötzliches extremes Erbrechen in der 15.SSW
avatar    Alice Cullen
Status:
schrieb am 18.06.2013 18:04
Hi,

ich hatte auch im 2. Trimester schlimmer Übelkeit, wirklich schlimm...gerade da wo man denkt man hat es hinter sich.

Wenn Magen Darm Virus ausgeschlossen ist dann wird sie leider auch dazu gehören...Vomex hilft, wird sie auch als Infusion bekommen haben, gibts auch als Dragees, Zäpfchen oder Retardkapseln.

Gute Besserung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021