Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ah Zwillinge
no avatar
   Samantha28
schrieb am 16.06.2013 19:20
Wir wollten zwar immer ein weiteres Kind, aber nu hab ich Angst. Denn bei uns haben sich Zwillinge angekündigt. Schaff ich es alles? Wie wird die Schwangerschaft werden? Verläuft die Geburt reibungslos? Wie wird unsere Tochter damit klar kommen, das es nun 2Zwerge werden? In mir kommen einfach zu viele Fragen auf. Wie erging euch es mit einer zweiten oder sogar Zwillingsschwangerschaft?
Liebe Grüße Samantha mit Leona und 2 unterm Herzen


  Re: Ah Zwillinge
no avatar
   Mucki76
Status:
schrieb am 16.06.2013 21:21
Hi,

wir waren auch zuerst geschockt, als wir erfahren haben, dass sich Zwillinge ankündigen. Zumal wir vorher immer einen Single TF gemacht haben, um das Risiko zu minimieren. Sls es dann zweimal nicht geklappt hat, habe ich meinen Mann überredet, es doch mit zwei zu probieren, tja und dann haben sich beide fest gebissen. Wie es läuft? Es ist schon anstrengend und manchmal bin ich abends echt fertig und schlafe zusammen mit den Kindern ein. Aber es ist auch soooo schön. Das erste Jahr ist schon anstrengend und leider sind die Nächte immer noch nicht gut. Das Mädel wacht abends alle 20-30 Minuten auf nd braucht auch nachts noch 1-2 x ein bißchen Milch. Entgegen allen Ratschlägen schlafen alle noch bei uns im großen Familienbett ( hat mein Mann extra gebaut) und so haben wir nachts am wenigstens Streß. Wir müssen nicht zig Mal aufstehen und haben alle schnell im " Griff".
Die Große meistert ihre Aufgabe wirklich super und ist kein bißchen eifersüchtig. Sie liebt ihre Geschwister und ist so toll mit ihnen. Ihre Geschwister lieben sie genauso. Die Drei sind ein tolles Trio.
Die Schwangerschaft lief eigentlich ganz gut. Ich habe aber trotzdem viel gelegen, weil ich damit ein besseres Gefühl hatte. Die ersten 4 Monate haben ich 10 Kilo abgenommen, weil mir nur schlecht war. In der 15. SSW hatte ich Blutungen, die aber gott sei dank schnell aufgehört haben. Der KS war geplant für 37+4 aber an 37+1 haben die Wehen eingesetzt. Der KS war total unproblematisch und nach 3 1/2 Tagen waren wir alle zu Hause. Ich war froh, dass ich schon die Erfahrung von der goßen Maus her hatte und dadurch bei den kleinen Anfangsproblemchen etwas gelassener war. Das hilft schon viel. Die kleine Maus wollte nie die Brust, deswegen habe ich für sie eine Mahlzeit abgepumpt. Wenn dann nicht genug für den Mausebär da war, hat er auch eine Flasche bekommen. Das hat sich perfekt eingespielt und ich hatte damit keinen Streß. Insgesamt habe ich sechs Monate gestillt, dann wurde es zu stressig, weil ich einfach nicht mehr die Ruhe hatte als die beiden aktiver wurden. Auch die Große brauchte ja auch Zeit und Aufmerksamkeit. Aber da er die Flasche gewöhnt war, war das auch kein Problem.
Jetzt arbeite ich seit 3 Monaten und obwohl es natürlich stressig ist, möchte ich die Auszeiten nicht missen und bin froh, mich auch mit anderen Dingen zu beschäftigen. Die Zwillis gehen zur TaMu und die Große ist bis mittags im Kiga.
Sonst bleibt leider keine Zeit für sich, für meinen Mann und mich als Paar, für Hobbies, aber ist nun mal so nd wird soch in ein paar Jahren auch ändern, hoffe ich.

Hab keine Angst, es regelt sich alles und es kommt eh anders als man plant.
Es ist eine Aufgabe, aber eine ganz tolle.
Ich wünsche dir eine komplikationslose SS, liebe Grüße Mucki

P.s. meld dich bei Fragen, gerne auch per PN


  Re: Ah Zwillinge
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.06.2013 23:08
Hey,
Wir wollten auch ein zweites Kind, aber so schnell war nicht mal 1 geplant. Unser Bub ist 10 Monate alt und ich bin bereits in der ssw12 oder 13 mit Zwillingen! War am Anfang auch total geschockt und konnte mich kaum freuen.. Mittlerweile suchen wir eine Familienpraktikantin, die mich in der ersten Zeit unterstützen kann, weil mein Mann sehr oft weg ist.. Habe immernoch viel Respekt, aber höre immer wieder von Zwillingseltern, dass es mit einer guten Organisation klappt..
Sorry, dass ich nut so kurz schreibe, bin am Handy!

Sind es bei dir auch zweieiige Zwillinge? Das soll viel weniger risikoreich sein..
Alles Gute, muera




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020