Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frage zum Elterngeldantrag...
no avatar
   sunshine23
Status:
schrieb am 12.06.2013 15:53
Hallo ihr lieben,

vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen..

Einmal habe ich eine Frage zu Punkt 5 Festlegung des Bezugszeitraums von Elterngeld,
muss ich da 1.-12. LM angeben wenn ich quasi sofort nach der Geburt elternzeit nehmen will? Ich frage daher weil man doch noch 8 wochen Mutterschaftsgeld bekommt... oder muss man dann quasi ab 3. LM angeben?

Dann bei Punkt 11 zu mutterschaftsgeld, muss ich da gesetzlich oder freiwillig ankreutzen? wenn man normal pflichtversichert ist?

Und zu guter letzt noch eine Frage zu der Erklärung zum Einkommen, Punkt Z...
Bei der ersten frage steig ich nich durch was ich ankreuzen muss, da steht: elterngeld-oder Mutterschaftsgeld vor der Geburt des Kindes oder eine Mutterschutzfrist unterlegen, ohne Bezug von Mutterschaftsgeld
Da muss ich dann doch eigentlich Nein ankreuzen oder? Ich bin ja ganz normal 6 wochen vor ET in MuSchu gegangen und bekomme ja somit auch das Mutterschaftsgeld... Bin sonst voll berufstätig gewesen, hatte ein Beschäftigungsverbot ab der 8 ssw.

Die Formulierungen sind teils echt komisch..LOL

Ich hoffe mir kann der ein oder andere helfen, wäre echt supi smile

Lieben Gruß
Sunshine


  Re: Frage zum Elterngeldantrag...
no avatar
   Hippe31
schrieb am 12.06.2013 16:22
Zitat
sunshine23
Hallo ihr lieben,

vielleicht kann mir ja der ein oder andere helfen..

Einmal habe ich eine Frage zu Punkt 5 Festlegung des Bezugszeitraums von Elterngeld,
muss ich da 1.-12. LM angeben wenn ich quasi sofort nach der Geburt elternzeit nehmen will? Ich frage daher weil man doch noch 8 wochen Mutterschaftsgeld bekommt... oder muss man dann quasi ab 3. LM angeben?


----da kreuzt du ganz normal 1-12lm an

Dann bei Punkt 11 zu mutterschaftsgeld, muss ich da gesetzlich oder freiwillig ankreutzen? wenn man normal pflichtversichert ist?

------und da gesetzlich

Und zu guter letzt noch eine Frage zu der Erklärung zum Einkommen, Punkt Z...
Bei der ersten frage steig ich nich durch was ich ankreuzen muss, da steht: elterngeld-oder Mutterschaftsgeld vor der Geburt des Kindes oder eine Mutterschutzfrist unterlegen, ohne Bezug von Mutterschaftsgeld
Da muss ich dann doch eigentlich Nein ankreuzen oder? Ich bin ja ganz normal 6 wochen vor ET in MuSchu gegangen und bekomme ja somit auch das Mutterschaftsgeld... Bin sonst voll berufstätig gewesen, hatte ein Beschäftigungsverbot ab der 8 ssw.

Die Formulierungen sind teils echt komisch..LOL

Ich hoffe mir kann der ein oder andere helfen, wäre echt supi smile

Lieben Gruß
Sunshine



  Re: Frage zum Elterngeldantrag...
no avatar
   Valy1987
Status:
schrieb am 13.06.2013 10:13
Die Frage mit dem Einkommen interessiert mich auch, verstehe da auch nur Bahnhof... Ohnmacht


  Re: Frage zum Elterngeldantrag...
no avatar
   sunshine23
Status:
schrieb am 13.06.2013 10:51
Danke schon mal Hippe31..


  Werbung
  Re: Frage zum Elterngeldantrag...
no avatar
   PV10092009
Status:
schrieb am 13.06.2013 12:00
mich würde interessieren,wie das bei euch ist mit dwm formular was der ag ausfullen muss..habe mich erkunsigt bei meinem AG und die meinte das sie mir das erst nach der geburt schicken kann weil sie die daten braucht ???!? Bei meiner schwägerin war dass aber anders die hat das sofort zurück geschickt bekommen (ausgefüllt.)
habt ihr da schon was zurück bekommen oder ist es wirklich so das man da warten muss bis nach der geburt ?


  Re: Frage zum Elterngeldantrag...
no avatar
   FeuerchenCC
Status:
schrieb am 15.06.2013 21:01
Ich hatte 1.-12. LM angegeben, bekam aber im 1. Und 2. Noch Mutterrschaftsgeld der Krankenkasse.

Alles was ich nicht wusste, habe ich dann bei der Beantragung mit der Dame vomAmt geklärt.

Wenn du kein Mutterschaftsgeld bekommen hast, weil du nicht arbeiten gegangen bist, dann erhält man ab dem 1. Monat Elterngeld. Letzte Frage bezieht sich also ab wann dir Elterngeld zusteht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021