Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
no avatar
   schwappi
Status:
schrieb am 10.06.2013 07:59
Ich hab heut Nacht geträumt meine Fruchtblase ist nachts geplatzt und ich habs nicht gemerkt...kann das echt passieren??? Denn die Hebamme im Vorb.kurs meinte dass ist nicht so wie man immer hört oder im Fernsehen sieht dass da ganz viel mit einmal rausplatscht sondern dass sind nur ein paar Tropfen da ja dann das Baby den "Ausgang" versperrt und das Wasser nicht alles raus kann...


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
no avatar
   Murmel1986
schrieb am 10.06.2013 08:06
Ich glaube, deine Frage muss man mit "nein" beantworten... Man merkt es nicht immer und in jedem Fall. Abgesehen davon platzt die FB ganz oft erst unter der Entbindung und stimmt - "Platsch" macht es vorher nur selten.
Ich hatte einen vorzeitigen Blasensprung bei 36+6. Als ich morgens aufstand, lief es mir plötzlich die Beine runter und ich dachte im ersten Moment, dass ich jetzt nicht mehr meinen Urin halten kann Ich wars nicht Hört man ja immer wieder.
Aber es lief (wenig, dafür stetig) und lief und lief, ohne dass es weniger wurde. Also habe ich schnell einen pH-Teststreifen gezückt und siehe da - er war ruckizucki tiefdunkel smile Da war dann klar, was los ist.
Also im Zweifelsfall kannst du es unter Umständen damit testen. Aber klar, auch hier gab es schon Fälle, in denen es tröpfchenweise so wenig war, dass es kaum bis gar nicht bemerkt wurde.
LG, Murmel


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
no avatar
   Ms Ungeduld
schrieb am 10.06.2013 09:10
nein, das merkt man nicht unbedingt sofort. Aber es ist nicht wirklich eine Situation, in der man sofort handeln muss. Nach einem Blasensprung solange es nicht wirklich "plansch" gemacht hat, hat das Baby noch genug Wasser. Die Hauptgefahr nach einem Blasensprung ist eine aufsteigende Infektion, und die entwickelt sich nicht so schnell, dass du keine Zeit hast aufzuwachen, selber zu testen oder ins Krankenhaus zu fahren.


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    Knuffi85
schrieb am 10.06.2013 09:10
Es gibt einen sogenannten hohen Blasensprung wo nur gaaaanz wenig raus läuft.

Bei meinem vorzeitigen BS bei 36+3 hatte ich wie Murmel gedacht, ich sei Inkontinent :-D Aufgrund der BEL meiner Tochter, wirkte ihr Allerwärtester wie ein Stöpsel in der Wanne... Immer wenn sie sich bewegte, kam wieder ein Schwall Fruchtwasser... War sehr lustig irgendwie.

PH Test habe ich nicht gemacht, da meine Hebamme sagte, dass FW anders riecht als Urin. Dem ist so. FW riecht leicht süßlich.

LG Knuffi winken


  Werbung
  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    Jadestern
Status:
schrieb am 10.06.2013 09:56
Also bei meinem Blasensprung zu Termin habe ich durchaus ein Platsch gehabt und richtig viel FW lief raus....das waren Mengen Ohnmacht (Geburt begann mit BS) und es lief auch immer wieder nach..also nix tröpfeln oder so. Also nicht ganz zutreffend was deine Hebi da sagt zwinker

Bei einem hohen BS wie erwähnt kann es nur tröpfeln aber auch da ist es mehr als die Feuchtigkeit vom Schleim. Ich habe mal gelesen, dass man es überprüfen soll ob ggf FW austritt, wenn eine normale Binde innerhalb von 1-2 Stunden durch ist. In wie weit das korrekt ist kann ich allerdings nicht sagen.


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 10.06.2013 11:07
Nein, das merkt man nicht immer, es kann auch nur Tröpfchenweise abgehen. Ich selber hatte aber einen vorzeitigen Blasensprung dierekt im Bett, da lief alles raus, das war mir so klar, das dies Fruchtwasser und nicht meine Blase war. Es lief warm meine Beine runter und das ganze Bett war nass. Ich lag zum Glück schon inder Klinik, aber die schwestern kam dennoch mit PH stäbchen um abzuklären ob das wirklich Fruchtwasser gewesen war. Vollkommen unsinnig meiner Meinung nachzwinker


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    kissi84
schrieb am 10.06.2013 11:20
Noch was nebenbei: wenn das Kind noch nicht fest im Becken ist und du einen Blasensprung merkst, darfst du auf keinen Fall mehr aufrecht stehen/laufen/sitzen. Am besten auf den Boden knien mit dem Hintern nach oben und dem Kopf nach unten und 112 anrufen - meinte zumindest meine Hebi


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
no avatar
   Abry
schrieb am 10.06.2013 11:35
Zitat
kissi84
Noch was nebenbei: wenn das Kind noch nicht fest im Becken ist und du einen Blasensprung merkst, darfst du auf keinen Fall mehr aufrecht stehen/laufen/sitzen. Am besten auf den Boden knien mit dem Hintern nach oben und dem Kopf nach unten und 112 anrufen - meinte zumindest meine Hebi

Das ist eine veraltete Hebammenempfehlung: Früher nahm man an, dass sich die Nabelschnur in den Geburtskanal legen und zu Geburtskomplikationen führen könnte. Durch Studien konnte nachgewiesen werden, dass liegende Beförderung nicht die Komplikationsrate reduziert, aber sehr wohl die Mütter zusätzlich stresst. Gestresste Mutter = gestresstes Kind, also im Endeffekt mehr Komplikationen. Wehen können im Liegen auch wirklich unangenehm sein. Ich bin mit Fruchtblasensprung weit oben ganz normal im Auto ins Krankenhaus. So eine Einmal-Wickelunterlage hat geholfen das Ganze etwas aufzufangen. Das war übrigens ein richtiger Knall, da wäre ich auch nachts von aufgewacht zwinker

lg, abry


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.06.13 11:36 von Abry.


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    kissi84
schrieb am 10.06.2013 13:40
Zitat
Abry
Zitat
kissi84
Noch was nebenbei: wenn das Kind noch nicht fest im Becken ist und du einen Blasensprung merkst, darfst du auf keinen Fall mehr aufrecht stehen/laufen/sitzen. Am besten auf den Boden knien mit dem Hintern nach oben und dem Kopf nach unten und 112 anrufen - meinte zumindest meine Hebi

Das ist eine veraltete Hebammenempfehlung: Früher nahm man an, dass sich die Nabelschnur in den Geburtskanal legen und zu Geburtskomplikationen führen könnte. Durch Studien konnte nachgewiesen werden, dass liegende Beförderung nicht die Komplikationsrate reduziert, aber sehr wohl die Mütter zusätzlich stresst. Gestresste Mutter = gestresstes Kind, also im Endeffekt mehr Komplikationen. Wehen können im Liegen auch wirklich unangenehm sein. Ich bin mit Fruchtblasensprung weit oben ganz normal im Auto ins Krankenhaus. So eine Einmal-Wickelunterlage hat geholfen das Ganze etwas aufzufangen. Das war übrigens ein richtiger Knall, da wäre ich auch nachts von aufgewacht zwinker

lg, abry

oh cool, danke! gut zu wissen smile
da merkt man, dass man ganz widersprüchliche infos bekommt, je nachdem wen man fragt.


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
no avatar
   schwappi
Status:
schrieb am 10.06.2013 13:59
blöde Frage...aber was fürn Teststreifen??? Und was zeigt der an?


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    blackrose79
Status:
schrieb am 10.06.2013 16:06
@schwappi: die Rede ist von pH-Teststreifen, die man auch nutzen kann um ggf. eine Infektion zu erkennen. Normalerweise sollte das Scheidensekret sauer sein, der Teststreifen ist dann gelb lt. Skalavergleich (bei mir ist es immer bei 4.0) Fruchtwasser ist mehr basisch, dadurch steigt der pH und der Testreifne wird bisdunkelblau.


  Re: Merkt man auf jeden Fall wenn Fruchtwasser abgeht???
avatar    jimmy85
Status:
schrieb am 10.06.2013 16:10
da gibt es irgendwelches papier (teststreifen um genau zu sein) was man in der apotheke kaufen kann. das hält man in die flüssigkeit und es verfärbt sich entsprechend!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021