Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   Jasmin.85
schrieb am 10.05.2013 13:12
Hallo ihr lieben,
ich bin nun in der 9. SSW und letzte Woche wurde meinen Schilddrüsenwerte bestimmt. TSH von 2,9. Vor der Schwangerschaft lag der bei 1,8. Da ich Hashimoto habe und prophylaktisch Jod nehmen muss ist jetzt meine Frage, muss ich mir Sorgen ums Baby machen????? Mein FA hat mir jetzt Schilddrüsenhormone 25 mg verschrieben, die ich nun nehmen muss. Er hofft den Wert damit herunter zu bekommen.

Was soll ich nun machen? Warten oder zum Schilddrüsenexperten???

Für eure Erfahrungen mit dem Thema wäre ich sehr dankbar.

LG Jasmin


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   Illiana
schrieb am 10.05.2013 13:22
Ich würde zum Endokrinologen gehen. Nicht weil ich denke, dass dem Baby was passiert, sondern einfach weil du mit dem Wert 2,9 mit 25 mg nicht so schnell runterkommst (bei mir gings mit 50 mg in 3 Monaten auf den Idealwert eins, aber das ist sehr unterschiedlich).

Der Idealwert bei Kinderwunsch und Schwangerschaft ist 1. Das wissen allerdings viele Ärzte nicht, aber bis 2 ist es auch in Ordnung.


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.05.2013 13:24
Hallo Jasmin,

es ist nicht gut, bei einer Hadhimoto Erkrankung Jod zu nehmen, da es
den Entzündungsprozess in der Schilddrüse eher noch anheizt.
Ich habe auch Hashimoto und nehme bis zur 12 SSW Pregnavit Phase 1 ohne
Jod. Danach sollte man evtl. Jod einnehmen, da es wichtig fürs Baby ist.

Alles Gute für deine SS

LG, Eva


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 10.05.2013 13:30
Schwankungen im TSH sind gerade am Anfang der Schwangerschaft normal.
Selbst habe ich vor der Schwangerschaft L-Thyroxin 100 genommen (hatte darunter lange einen TSH unter 1,0... ach so, hab auch Hashimoto). In der 9 SSW wurde der Wert nochmal kontrolliert, und da war er schon bei 9!. Habe vom Internisten direkt ein Rezept für L-Thyroxin 125 genommen und der Wert stabilisierte sich schnell wieder. Die ganze Schwangerschaft über, habe ich alle 6 Wochen mein TSH bestimmen lassen, bin aber bei der Medikation geblieben (zum Schluss war mein TSH fast supprimiert, was eigentlich gefährlicher sein KANN, als einen hohen TSH Wert).
Was mich wundert ist die Tatsache, dass du scheinbar bis auf Jod (was eigentlich auch kontraindiziert ist bei Hashi... wobei laut meine Ärzte man nicht so viel Jod zu sich nehmen könnte, dass es wirklich gefährlich werden kann), nichts anderes bekommen hast.
Was ich nun tun würde? Erstmal 4 Wochen lang die 25er Tabletten nehmen (wobei ich schon denke, dass u.U. mehr Thyroxin benötigen wirst), dann nochmal eine Blutabnahme um zu schauen wie der TSH ist.

Ich muss kurz vor der Schwangerschaft mit mein 2. Kind Hashimoto bekommen haben (passt jedenfalls mit den Anfängen meiner Beschwerden).
Keiner kam aber auf die Idee, nach der Schilddrüse zu schauen. Daher habe ich auch keine Medikamente genommen. Eins der Zwillinge habe ich verloren, der Andere ist kerngesund und wird nächste Woche 16 Jahre altzwinker.

P.S.: wenn dein Hausarzt sich endokrinologisch gut auskennt, musst du nicht zwangsläufig zum Spezialisten (jenachdem wo man wohnt und wie die Dichte der Endokrinologen ist, bekommst du erst ein Termin kurz vor der Geburtzwinker ).
Ein Termin machen kannst du schon, aber bis dahin lass dich vom Hausarzt behandeln.

lg Chichi


  Werbung
  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   Jasmin.85
schrieb am 10.05.2013 13:34
Hallo Eva,

Danke für deine Antwort. Die Neuklarmedizin hat mir gesagt, dass ich Jod nehmen muss. Ich nehme Gynvital und jetzt aufgrund des TSH Wertes l-thyroxin 25, um den TSH Wert zu verbessern. Ich blicke echt nicht mehr durch und mache mir echt Sorgen ums Baby. Leider fehlt mir wirklich ein Spezialist, der mir genau sagt, was richtig und eben nicht gut ist.
Bin echt froh, dass du geantwortet hast. Wie waren denn deine TSH werte während der Schwangerschaft. Ist 2,9 noch ok, oder muss ich ggf. Angst haben. Mein FA meinte, dass noch alles in ORdnung ist, da es dem Baby gut geht????

LG


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   Jasmin.85
schrieb am 10.05.2013 13:40
Danke für deine Antwort Chichi.

Habe Ende Mai meinen nächsten FA Termin und dann werden meine Werte wieder bestimmt. Ich werde auch nochmal einen Termin bei meiner Hausärztin machen und mich da nochmal beraten lassen. lt. Neuklarmedizin muss ich nach der 12. SSW nochmal zur Sonografie der Schilddrüse. Ich nehme jetzt mal L-Thyroxin 25 und wer weiß vielleicht sinkt der Wert hoffentlich wieder.

Hoffe halt immer nur, dass mit unserem Baby alles in Ordnung ist und keinen Einfluss auf die Entwicklung hat.
Ja wir leben in einer kleinen Stadt und hier ist sehr eng mit Spezialisten.

Danke und LG

Jasmin


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   eager
Status:
schrieb am 10.05.2013 18:03
Hallo!

Mein Schilddrüßenwert ist laut meiner FA auch zu hoch: 2,89 besser wäre 1,0
War im Stoffwechselzentrum und die meinten es wäre ok.
Dann bin ich zum Hausarzt zweite Meinung holen und die sagten auch es ist ok.
Muss ich mir noch Sorgen machen?

LG EAGER


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
avatar    MissUngeduld
Status:
schrieb am 10.05.2013 18:34
Zitat
Jasmin.85
Hallo Eva,

Danke für deine Antwort. Die Neuklarmedizin hat mir gesagt, dass ich Jod nehmen muss. Ich nehme Gynvital und jetzt aufgrund des TSH Wertes l-thyroxin 25, um den TSH Wert zu verbessern. Ich blicke echt nicht mehr durch und mache mir echt Sorgen ums Baby. Leider fehlt mir wirklich ein Spezialist, der mir genau sagt, was richtig und eben nicht gut ist.
Bin echt froh, dass du geantwortet hast. Wie waren denn deine TSH werte während der Schwangerschaft. Ist 2,9 noch ok, oder muss ich ggf. Angst haben. Mein FA meinte, dass noch alles in ORdnung ist, da es dem Baby gut geht????

LG

Liebe Jasmin,

zu dem Jod:
Bei Hashimoto gilt normalerweise strenge Jodid Karenz. Hab ich noch NIEEE anders gehört. Erklärt hat mir der Doc das so, dass sich das Jod in der Schilddrüse ansammelt und die Antikörper noch anregen kann.
Ist quasi wie ne Maus die sich noch richtig schick macht und die Freunde einläd, wenn die Katze vor der Tür sitzt...
Also würd ich das definitiv lassen.
Ich hab auch meiner Gyn gesagt, dass ichs ja eigentlich nicht nehmen sollte, werds aber wahrscheinlich niedrig dosiert nachschieben, da mir das Kind natürlich wichtiger ist als die SD...
An sich sind wir im Westen aber sehr gut mit Jod versorgt, also ohne Schwangerschaft und mit Hashi - kein JOD!

zu deinem Baby:
ich hatte nach der ICSI und dem positiven Test auch nochmal TSH prüfen lassen: 4,5!
Hab dann gleich das Thyroxin erhöht und letzte Woche war es wieder unter 2 - also nach ca. 4 Wochen - du siehst es pendelt sich schnell ein. Und wichtig ist ja, dass das Thyroxin für das Baby bereit gestellt wird, damit es sich und seine eigene SD alles gut entwickeln kann. Und sobald du die Dosis erhöhst, stellst du ja automatisch sofort mehr bereit. Das sieht man dann an den freien Werten, das TSH hinkt hinterher, weil es ja erst die Wechselwirkung ist.
Wichtig ist nun, etwas zu tun, Thyroxin zu nehmen bzw. wenn zu wenig, dann zu erhöhen, mehr kannst du nicht tun.
Ob es dem Baby geschadet hat, kann man nicht sagen momentan. Ich denke aber nicht, der Wert ist ja nicht so hoch.

Liebe Grüße!


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   Marlene888
Status:
schrieb am 11.05.2013 01:07
Liebe Jasmin,

ich bin immer wieder überrascht wie viele unterschiedliche Meinungen bezügliche Jod, Hashimoto und Schwangerschaft bestehen.
Ich war bei ziemlich vielen Spezialisten in Sachen Schilddrüse und mir wurde immer gesagt, dass es wichtig sei Jod in der Schwangerschaft bis zur 12. Woche zu nehmen. Solange das Baby noch keine eigene arbeitende Schilddrüse hat sei das sehr wichtig.
Jod in so geringer Dosis (üblicherweise Jodetten 100) hat übrigens keinerlei Auswirkungen auf Hashimoto bzw. auf die Schilddrüsenwerte.
Hinzu kommt, dass laut einer aktuellen Studie eines Bielefelder SD-Spezialisten jede 2. schwangere Frau in der Studie einen Jod-Mangel aufwies.

Ich war auch verunsichert, weil in vielen internet-Foren das Märchen des allgemeinen Jodverzichtes bei Hashimoto herumgeistert. Von Fachärzten habe ich das noch nie gehört. Man soll eben nur kein jodhaltiges Schilddrüsenpräparat wie Thyronajod nehmen, sondern z.B. sowas wie L-Thyroxin. Oder auch eine Szintigrafie kann die Werte etwas durcheinanderbringen, wegen dem hohen Jodgehalt.
Ich hab es dann so gemacht: Ich hab meinen Jodspiegel testen lassen und dann aufgrund des festgestellten Mangels Jod genommen. Meine Werte blieben unverändert.
Am besten ist es immer sich selbst gründlich bei Ärzten zu informieren. Daher rate ich dir einen oder besser zwei gute(n) SD-Spezialisten zu suchen und dir eine fundierte Meinung zu bilden.
Fakt ist scheinbar, dass Frauen mit Hashimoto mit und ohne Jod gesunde Kinder zur Welt bringen können.
Wenn du jetzt mit 25 anfängst, wirst du sehen, dass dein TSH-Wert bald sinken wird. Wichtig sind aber auch die freien T3 und T4 Werte mit zu kontrollieren. Vielleicht werden 25 mg noch nicht reichen und vielleicht wirst du die Medikamente langsam steigern müssen.
Ich würde alle 2 Woche die Schilddrüsenwerte testen lassen, auch die Antikörper.
Ich glaube nicht, dass du dir Sorgen machen musst.

Was mich noch interessieren würde ist: Hast du vorher keine SD-Medikamente bekommen? Denn es klingt so, als hättest du jetzt das erste Mal was verschrieben bekommen. Wurde Hashimoto bei dir jetzt erst erkannt? Oder schon länger?

Alles Gute smile
Marlene


  Re: 9 SSW und TSH Wert bei 2,9 - Brauche eure Infos
no avatar
   Jasmin.85
schrieb am 11.05.2013 12:03
Hallo Marlene, vielen Dank für deine sehr informative Antwort. Genau so wurde es mir von meiner Ärztin gesagt. Bei mir wurde Hashimoto kurz vor Schwangerschaft festgestellt. Meine Werte waren alle i. O. Und Hashimoto wurde aufgrund einer Sonografie festgestellt. Da Kinderwunsch bestand und die Werte ok waren also nicht extrem hoch, bekam ich keine Medikamente für die Schilddrüse. Nun haben sich meine Werte aufgrund der Schwangerschaft verschlechtert und deshalb das Schilddrüsenhormon verschrieben bekommen. Werde mir nun einen Termib bei einem Facharzt vereinbaren.

Danke, danke und lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020