Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   Loewenherz2012
Status:
schrieb am 24.08.2012 14:40
Hallo zusammen,

gerade schläft das Löwenmäulchen im TRagetuch, daher habe ich kurz Zeit zu berichten.

Ich war ja seit dem 23. Juli zur Beobachtung im KH, immer mal wieder leichte Senkwehen, der kleine tobte sich durch die täglichen CTGs und ansonsten war mir nr warm und langweilig.

Am Morgen des 09.08. habe ich noch mit der Schwester gescherzt, dass es meinetwegen losgehen könnte. Beim Frühstück dann habe ich mich verschluckt und musste kräftig husten. Daraufhin hatte ich das Gefühl ich laufe aus, ich dachte nr, na toll jetzt hast du neben Blähungen auch deine Blase nicht mehr unter Kontrolle. Auf Toilette habe ich dann das Blut gesehen, ich war noch nie so froh wie in dem Moment, dass ich bereits im KH war. Habe mich aufs Bett geschmissen und geklingelt. Ich musste nur sagen, ich blute und schon war ich im Kreissaal (keine fünf Minuten hat es gedauert). Meinen Mann auf der Arbeit angerufen und gesagt, du musst kommen, jetzt!!

Sie haben mich ans CTg angeschlossen, dem Krümel ging es gut, die Blutung zum Glück nicht so stark, noch einen Ultraschall gemacht (mein Mann war übrigens zehn Minuten später da (normalerweise braucht er für die Strecke ca. 30 Miuten) dann stand fest, es wird nicht mehr gewartet, also fertig machen für des Kaiserschnitt, dann haben wir Ruhe und es muss nicht notfallmässig gehen. Zugänge gelegt (3 Stück, wegen Infusionen und evtl. Bluttransfusion), schickes OP Hemd und Katheter. Dann ging es in den OP. Kaum war ich auf dem Tisch, musste ich wieder runter, eine andere Frau krampfte und musste notfallmäßig versorgt werden. Die Ärtze haben mitr hinterher gesagt, dass ich ihr und dem Kind das Leben gerettet habe, da wegen mir schon das ganze Team anwesend war und sofort loslegen konnte. Ich habe sdie ganze zeit vor Angst geheult, aber im Nachhinein muss ich sagen, der KS an sich war nicht so schlimm, wie ich es mir vorgestellt habe, sicher sind die Schmerzen am nächstern tag nicht ohne, aber auch sie vergehen.

Hinter dem Tuch habe ich die ganze zeit auf den Schrei meines Kleinen gewartet, aber das einzige, was ich zu hören bekam, war ein leises hatschi, ich konnte nicht glauben, dass dies das erste lebenszeichen sein solltesmile)

Der Vater durfte dann mit dem Kleinen raus, und ein paar Minuten später bin auch ich in den Kreissaal gekommen und durfte ab da mit ihm kuscheln. Hendrik ist geboren an 36+3 APGAR 9/10/10, ist zwar mit 2700 g und 48 cm ein frühchen, durfte aber direkt bei uns bleiben. Leider kann ich ihn nicht stillen, da er zu schwach war um an der brust zu trinken, und ich zwischen versuchen anzulegen, abpumpen und zufüttern, da ich noch nicht genügend Milch hatte, zusammengebrochen bin. Wir haben 8 Tage um die Muttermilch gekämpft, es hat nicht sollen sein, und füttern mit der Flasche macht schließlich auch dem Vater Spasssmile

Ich hoffe, mit meinem Bericht denjenigen Mut machen zu können, die ebenfalls eine Plazenta praevia totalis haben, es kann auch damit perfekt laufen, und ich bin froh und dankbar, dass ich tatsächlich schon im KH sein durfte, denn ich möchte mir ncht vortsellen, wie ich reagiert hätte, wäre ich zu Haus gewesen.


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   littlefurball
Status:
schrieb am 24.08.2012 14:49
Noch einmal herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen schatz! Genießt die zeit zusammen zwinker drück uns septemberlies weiterhin die Daumen zwinker Wünsche euch alles erdenklich liebe und gute, lfb


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    sanmi76
Status:
schrieb am 24.08.2012 14:59
hallo löwenherz,

ein toller bericht. ich wünsche dir/euch eine schöne kuschelzeit und alles gute.

gruss
sanmi76 winken


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    muppy
Status:
schrieb am 24.08.2012 15:24
Ach wie schön, dass es deiner Familie durchweg gut geht! ...und so ein Nieser, um die Welt zu begrüßen is doch auch mal was
Ich wünsche Dir, dem Zwerg und Männle das Allerbeste!


  Werbung
  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   Sebolina
Status:
schrieb am 24.08.2012 16:04
So viele wunderschöne Geburtsberichte heute! Liebe Bei mir kann es ja auch jeden Tag losgehen, von daher bin ich gaaaanz nah dem Wasser gebaut.

Auch von mir: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Sebolina


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 24.08.2012 16:19
Herzlichen Glückwunsch.

Da ist alles gut gegangen, so gehört sich das.
Schön, das es euch beiden gut geht und sich der Kleine gut macht.
Deine Wunden heilen hoffentlich auch gut und du leistest nicht nicht unter den Schmerzen?

Ich wünsch euch alles gute weiterhin!


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   Sveas-Mama
Status:
schrieb am 24.08.2012 16:20
"ein leises hatschi" hach wie süß zum dahinschmelzen...Liebe

Ich wünsch euch alles erdenklich Gute und eine wunderschöne Kuschelzeit. Toll, dass alles so gut gelaufen ist


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 24.08.2012 16:22
Zitat
Sveas-Mama
"ein leises hatschi" hach wie süß zum dahinschmelzen...Liebe

Das dachte ich mir auch. Vielleicht wollte er deswegen schon raus, hat so gekitzelt in der Nase zwinker


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   Sveas-Mama
Status:
schrieb am 24.08.2012 16:25
Zitat
CrazyEye
Zitat
Sveas-Mama
"ein leises hatschi" hach wie süß zum dahinschmelzen...Liebe

Das dachte ich mir auch. Vielleicht wollte er deswegen schon raus, hat so gekitzelt in der Nase zwinker

LOL


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    gwynnia
Status:
schrieb am 24.08.2012 17:11
Herzlichen Glückwunsch und schönes Kuscheln! Toll, dass es so gut gelaufen ist für euch!


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.08.2012 17:23
Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

Siebenstern


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    bellezza
Status:
schrieb am 25.08.2012 00:05
Alles Gute zur Geburt Party


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   bloodrose90
Status:
schrieb am 25.08.2012 10:33
Das ist doch toll das letzten Endes alles so gut verlaufen ist und du in guten Händen warst. Das mit der Muttermilch ist natürlich nicht so schön, aber so hast du auch mal die Möglichkeit das dein Männe dir mit dem kleinen ein bisschen mehr unter die Arme greifen kann zwinker
Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und das es so schön Berg auf geht.
LG


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 25.08.2012 12:47
Glückwunsch nochmal liebe Löwenherz ... Party

manchmal ist es wirklich gut, wenn man den rat der Ärzte befolgt.. auch wenn es manchmal lästig ist .. im endeffekt macht es doch sinn
und dein zwerg kam ohne unnötiges Risiko zur Welt ..
und du warst auch nie wirklich in gefahr knuddel


  Re: Geburtsbericht Septemberlie....lang
no avatar
   Erbsle36
Status:
schrieb am 25.08.2012 13:35
Herzlichen Glückwunsch
Toller Bericht ,na sowas niest der junge Mann einfach LOL




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020