Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   Kimboer
Status:
schrieb am 24.08.2012 07:56
Hallo,

letztens habe ich noch rumgetönt, dass es normal ist wenn sich das Kindchen mal nicht bewegt, jetzt bin ich in selber Lage.
Seit gestern Nachmittag habe ich den Knopf nicht mehr gespürt Ohnmacht
Ich habe ihn trotz VWP immer so 2-3 mal am tag für ca 15 minuten durchgängig gespürt.
Ich habe dann gestern Abend mit dem Angelsound reingehört und das Herzchen bubbert vor sich hin.
Heute morgen war es auch ca 7 cm weiter unten, also hat er sich bewegt.
Das ist ja schonmal gut, trotzdem mach ich mir Sorgen, waren die Bewegungen doch immer ein Zeichen, dass es den Knopf gut geht.

Kann es sein, dass er gerade Energie spart für einen Wachstumsschub?

Kennt sich jemand damit aus?

Danke für Antworten winken


  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   perlhuehnchen
Status:
schrieb am 24.08.2012 08:09
hallo,

auch unsre schneeflocke ist seit gestern mittag ruhig und sofort macht man sich ne rübe...
ich versuch ruhig zu bleiben und mir vozustellen das die kleinen vielleicht nicht immer so strampeln das
man es merkt, ich denke wenn sie mal nicht in den bauch oder in die seite treten sondern nach oben
oder innen sind wir vielleicht nicht so empfindlich und merken es weniger...kommst bestimmt immer auf die
lage der mäuse an...
und das sie zum wachsen viel energie brauchen und dann mehr schlafen und weniger strampeln ist durchaus
plausibel...
und so lange du kleißig das herzchen hörst kannst du ja beruhigt sein...

LG vom Perlhuhn


  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   WauWau
Status:
schrieb am 24.08.2012 08:41
Hallo!

Ich habe auch eine VWP und spüre unsere Kleine den ganzen Tag über immer wieder.

Ab und zu ist es für ungefähr drei Tage sehr ruhig, ich merke nur wenige Stupser und ich bekomme auch wieder vorzeitige Wehen, was wohl lt. FA alles auf einen Wachstumsschub zurückzuführen ist.

Also keine Panik! zwinker


  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
avatar    sunny842
Status:
schrieb am 24.08.2012 08:49
Hatte mir Anfangs auch immer Gedanken gemacht bis mir aufgefallen ist, dass mein Bauch danach größer geworden ist, sprich Krümel gewachsen ist.
Das ganze zog sich auch immer über 3-4 Tage und danach wurde ich noch heftiger getreten als vorher LOL


  Werbung
  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   Talea79
Status:
schrieb am 24.08.2012 10:16
Bei mir ist es genauso wie bei Sunny. Ich hab es auch lieber, wenn ich meinen Bauchbewohner spüre, versuche aber in der ruhigeren Phasen entspannt zu bleiben. Schließlich ist das auch wirklich sehr sehr selten, dass ein Kind im Mutterleib verstirbt.
Viele Grüße
Talea


  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   Kimboer
Status:
schrieb am 24.08.2012 10:18
Zitat
Talea79
Schließlich ist das auch wirklich sehr sehr selten, dass ein Kind im Mutterleib verstirbt.
Viele Grüße
Talea

Darüber will ich gar nicht nachdenken Nein


  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   Talea79 nicht eingeloggt
schrieb am 24.08.2012 12:47
Musst Du auch nicht, aber die Sorge schwingt ja automatisch mit, wenn man sich wg. fehlender Kindsbewegungen verrückt macht, oder etwa nicht?


  Re: weniger Kindsbewegungen = Wachstumsschub?
no avatar
   Bienchen2908
Status:
schrieb am 24.08.2012 15:37
Liebe Kimboer

Ich bin in der selben Situation,hatte die letzten 3 Tage kaum Kindsbewegungen.
Die Nacht hab ich gar nicht geschlafen,weil ich mir Gedanken machte,hatte aber heute meinen Termin vom Organscreening zur Kontrolle und unserer Prinzessin geht es sehr gutsmile
Es wurde ein Doppler und alles gemacht und die Versorgung passt optimal und alles im grünen Bereich.
Die Ärztin hat mir auch bestätigt das es ganz normal sei,das es mal ein paar Tage ruhiger istsmilewichtig sei ist das man die Kleinen 3 mal am Tag spürt.Da ich eine VW-Plazenta habe,wären die Bewegungen nicht so stark wie bei HW.aber man sollte es deutlich als Kindsbewegungen erkennen können.
Unsere Prinzessin ist auch heute noch ruhiger,außer beim Screening hat sie ein paar mal gegen den Ultraschall getreten.

Also Kopf hoch,das ist bestimmt nur die Ruhe vor dem Sturmsmile

Glg
Bienchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020