Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wehen auslösen
no avatar
   sina76
Status:
schrieb am 23.08.2012 21:57
Hallo ihr Lieben

Meist bin ich nur eine Stille Mitleserin. Jetzt habe ich mal wieder eine Frage.
Bin heute bei SSW 38+1. Leider wird das Fruchtwasser immer knapper. Die Ärzte sprechen immer öfter vom Einleiten. Was kann ich tun, um die Wehen selber anzuregen? Sex, Tee, Wehencocktail, körperliche Betätigung, putzen, Akupunktur. Habt ihr noch weitere Ideen, Anregungen?
Danke!
Alles Gute
Sina


  Re: Wehen auslösen
no avatar
   Excited2009
schrieb am 23.08.2012 22:25
Großputz, Sekt, Sex...


  Re: Wehen auslösen
avatar    Sandra_DD
Status:
schrieb am 23.08.2012 22:40
Rotwein, lange spaziergänge und sex


  Re: Wehen auslösen
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.08.2012 22:46
...wenn das Baby nicht möchte, kannste dich aufn Kopf stellen und es wird nicht kommen, egal was du machst. grins


  Werbung
  Re: Wehen auslösen
no avatar
   Bette
schrieb am 23.08.2012 22:57
Zitat
Nielli
...wenn das Baby nicht möchte, kannste dich aufn Kopf stellen und es wird nicht kommen, egal was du machst. grins

Vom auf Kopf stellen würde ich auch abraten, ist eher kontraproduktiv. Das Kind fällt ja nicht nach oben.Ich wars nicht


  Re: Wehen auslösen
avatar    PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 24.08.2012 06:16
Wie Nielli schon sagt, wenn Baby nicht soweit ist kannste nix tun! (und Dich ruhig auf den Kopf stellen zwinker )

(ich sprech da aus eigener Erfahrung).

Wenn Dein Baby nicht mehr gut versorgt wird und raus muss werden die Ärzte entscheiden was richtig ist und einleiten.
Selber kannst Du da nichts auslösen wenn der Befund noch unreif ist.

Putzen, Sex und Rotwein helfen vielleicht, wenn schon Geburtsbereitschaft da ist zwinker


  Re: Wehen auslösen
no avatar
   mariamaria
schrieb am 24.08.2012 06:33
Also ich glaube, bis auf die Sachen mit Alkohol (geht ja ans Kind über,also habe ich das brav gelassen) und der Akupunktur, habe ich alles ausprobiert, auch die Eipollösung wurde gemacht - allerdings ohne Erfolg. Ich habe dann bei 41+1 entbunden. Im Krankenhaus wurde unter Aufsicht mit dem Wehencocktail (ohne Alk) eingeleitet. 30 Stunden später war der Große dann da. Nach dem Wehencocktail wurde ich aber sehr genau beobachtet und es wurde in regelmäßigen Abtänden CTG geschrieben, um zu schauen, wie es dem Kind geht. Also zu Hause ohne Kontrolle würde ich das Zeug niemals nehmen. Im Krankenhaus hätten die mich auch nicht wieder nach der Einnahme gehen lassen.
Um die Wehen dann anzutreiben, bin ich brav die ganze Nacht spazieren gegangen.
Diesmal werde ich es auf jeden Fall mit Akupunktur probieren, sonst würde ich mir alles andere diesmal schenken.
Bei mir wurde das Fruchtwasser auch grenzwertig. Man hat erst mit dem Cocktail eine sanfte Einleitung versucht, allerdings war da mein Mumu schon 2 cm offen und ich hatte schon seit Wochen immer mal wieder Wehen. Hätte das nicht geklappt, hätte man am nächsten Tag medikamentös eingeleitet, spätestens bei 41+3 sollte er raus sein, war die allgemeine Meinung der Ärzte.
Als er zur Welt kam, war er auch schon deutlich übertragen, keine Käseschmiere mehr und schon schrumpelige Haut, die sich pellte.
Also war er mehr als geburtsbereit und hat es sich trotzdem noch im Hotel Mama gemütlich gemacht, trotz aller "Hausmittelchen".
Ich würde mit meiner Hebamme und meinem Arzt sprechen und mich da beraten lassen, ab wann und was unternommen werden sollte.

Lg Maria


  Re: Wehen auslösen
avatar    sheepdogs
Status:
schrieb am 24.08.2012 10:11
Also bei mir hat Akupunktur wahres Wunder gebracht.... beim 2. Ging es am nächsten Tag los und beim 3. kam noch am selben Tag!

Beim 3. gab Brustwarzen reiben den Startschuss... 3x 1 Min. lang an der BW reiben, 1 Min. Pause, je nach dem 2 Std. später wiederholen.
Bei mir knackste es nach 5 Min. im Bauch (war aber nicht die FB) und die Wehen fingen an!

Alle Mitteln wirken nur, wenn die GB geburtsreif ist, sonst nützt nichts.


  Re: Wehen auslösen
no avatar
   sina76
Status:
schrieb am 24.08.2012 11:33
Hallo ihr Lieben
Danke für eure Tipps und Meinungen. Mein Problem ist halt auch ein wenig folgendes: die Ärzte wollen bald einleiten und meine Hebi meint, dass sie noch nicht würde, da das Kind wächst, sehr aktiv ist, Herztöne perfekt sind etc. Zudem sei die Fruchtwasser-suche sehr schwierig. Ich persönlich möchte auch lieber warten bis es selber kommt, aber riskieren möchte ich auch nichts....
Soeben war ich das zweite Mal in der Akupunktur, hoffen wir das es hilft.

Euch alles Liebe und Güte
Danke
Sina


  Re: Wehen auslösen
no avatar
   wunschbauchzwerg
Status:
schrieb am 24.08.2012 11:39
eipol lösung wäre noch ne möglichkeit. tut höllisch weh aber bringt bestimmt was. hatte meine montag, mittwoch abend ist mein schleimpfropf abgegangen und gestern kam auch nochmal ein batzen und jetzt waaaaaaaaaaaaaarte ich und hoffe das er bis montag da ist




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020