Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
no avatar
   Kiara86
Status:
schrieb am 23.08.2012 17:54
Hallo ihr lieben,

ich habe mal wieder eine Frage.

Heute war die Vorsorge irgendwie komisch, ich musste 2 x ans CTG weil die Ärztin meint der kleine wäre zu ruhig gewesen und beim Ultraschall konnte sie ihn nicht richtig messen. Sie sagt der Kopf und Oberschenkelknochen wären kein Problem gewesen aber der Bauchumfang ging nicht richtig das will sie dann in 14 Tagen nochmal machen.
Maße sind jetzt:
BPD 77
FOD/KU 276
APD/AU 248
FL/HL 59 Gewicht sei ca. 1400 gram. Aber das ist doch viel zu wenig oder? (30+1)

Klar meinte sie das sei nur ein schätz Gewicht und da sie ihn nicht richtig messen konnte sei das nicht so genau aber bei 27+1 wog er auch nur 1000 gram.
Also würde das doch hin hauen oder? mache mir irgendwie Sorgen traurig

Danke schon mal für eure Antworten


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
no avatar
   DorisL
Status:
schrieb am 23.08.2012 18:07
Wurde denn auch ein Dopplerultraschall gemacht bzw. war dieser i.O. ? Wenn dem so ist würde ich einfach meinen, dass du eben ein kleines Zwergerl bekommst.


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
no avatar
   Kiara86
Status:
schrieb am 23.08.2012 18:13
also in der 20 ssw. wurde ein Feinultraschall mit Doppler gemacht das war alles in Ordnung. Und vor drei Wochen nochmal ausführlich 3D wo auch ein Doppler bei sein sollte aber da hat sie nicht so genau das Herz kontrolliert wie bei dem Feinultraschall, sie meinte nur wäre alles gut.


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
avatar    Ilwy
schrieb am 23.08.2012 18:44
Huhu!
Also ich finds jetzt nicht zu wenig.
Ich war Ende 28 SSW außerplanmäßig im KH und da wurde geschallt und gemessen. Die Kleine wog zu dem Zeitpunkt 1090 gramm und keiner der beiden Ärzte fanden es besorgniserregend. Du bist jetzt 30+ und dein Kleiner hat deutlich mehr als meine Kleine!
Wenn die Ärztin dir sagt das alles gut ist, dann vertrau ihr. Wenn dem nicht so wäre, würde deine Ärztin dir das auch mitteilen.

LG Ilwy


  Werbung
  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
avatar    katjalein1984
Status:
schrieb am 23.08.2012 19:00
schau mal hier ist ok das gewicht
[www.babybytes.de]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.12 19:00 von katjalein1984.


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
no avatar
   Kiara86
Status:
schrieb am 23.08.2012 19:07
Danke schön Katja das beruhigt mich sehr smile


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
avatar    Frau Wurm
Status:
schrieb am 23.08.2012 19:09
Denke das Gewicht ist schon ok, unser kleiner hatte am Mo bei 31+1 Ca 1500 g!


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
avatar    katjalein1984
Status:
schrieb am 23.08.2012 19:11
ja also mein arzt meinte ja letztens auch mein kind ist ein brocken und als ich da nach gesehen hab war die kleine 400g über den normal wert also ist ja noch nicht brocken dann... ud meine mädels die grad mama geworden sind meinten ja auch sind nur schätzwerte also kann alles anders sein bei den waren die babys sogar noch leichter..also denke + bzw - 500 g sind ok


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
avatar    Küken
Status:
schrieb am 23.08.2012 19:46
Hey....guck auch mal hier

Www.bluni.de


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
avatar    *Glückskind*
Status:
schrieb am 23.08.2012 20:29
Also ich finde das Gewicht auch ok! Sowohl die 1000g bei 27+ als auch das jetzige Gewicht.
Mein Großer wog (geschätzt) bei 29+4 1500g. Zur Geburt hatte er 3860g. Also nicht zierlich! Von deher denke ich das alles voll im Rahmen ist.


  Re: Oktoberlie war bei VU, zuweníg Gewicht???
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.08.2012 21:55
hallo,

also meine lady hatte bei 31+4 nur bischen was ueber 1400 und der doc sagte es passt...

lg
nina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020