Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Update: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
no avatar
   Space02
Status:
schrieb am 22.08.2012 19:44
So,

leider hat die U2 ergeben, dass die Kleine ein bissl von der Gelbsucht gepackt wurde und zusätzlich auch die Entzündungswerte erhöht waren.

Daher gabs vorsorglich erstmal den Blau-Licht-Kasten (spacige Brillen gibts da übrigens) und dazu noch ein Antibiotikum. Je nachdem wie alles anschlägt, hat sie 3-7 Tage extra im KH gewonnen.
Frauchen laboriert noch an den Folgen der Geburt und hat dazu noch große Schmerzen beim Stillen, wobei der Milcheinschuss auch noch nicht da war. Das baut sie natürlich nicht gerade auf.
Hoffen wir das sich dort schnell was tut und Yuki gut auf die Medikamente anspringt. Äußerlich ging es ihr aber prächtig. Ist ein kleienr Kampfsauger (wird also Zeit, dass Mutter auch mal was spendiert udn nicht immer nur Zuckerwasser aus der Flasche herhalten muss).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.12 10:25 von Space02.


  Re: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
avatar    Andastra
Status:
schrieb am 22.08.2012 20:58
Gute Besserung an deine zwei Mädels!




  Re: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
avatar    PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 22.08.2012 21:51
Ach mensch. Das ist ja nicht so schön. dass Yuki schnell fit ist. Gelbsucht hatten meine beiden auch, aber das mit den Entzündungswerten nicht.

Der Milcheinschuss kommt meist am 3. Tag. Also sollte die Pracht wohl morgen fließen grins
Ordentlich Malzbier in Deine Frau reinkippen, das regt den Milchfluss an.

Alles Gute smile


  Re: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 23.08.2012 00:15
uii fiiieees

die Milch kommt bestimmt diese Nacht, vorsicht, kann ebenfalls weh tun, also kühlpacks, oder kohlblätte rmit quark bereithalten

gegen entzündete oder gereizte Brustwarzen hilft super die BW-salbe vom DM. kostet zwar anfangs überwindung die betroffene stelle einzureiben. aber es hilft.

und baldige besserung


  Werbung
  Re: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
avatar    desidera
schrieb am 23.08.2012 00:19
Mein Sohn musste auch erstmal ins Solarium zwinker
Seine Werte waren auch erhöht, hatte sich aber zum Glück wieder gelegt.
Ich hatte auch schlimme Schmerzen beim stillen, der Einschuss kam erst nach 6 Tagen...sie soll nicht aufgeben, es wird besse!

Alles gute euch!


  Re: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
avatar    Xuti
schrieb am 23.08.2012 07:44
Hi Space,
Grüße an die Space-Frau! Drücke euch die Daumen, dass es eurem Zwerg bald besser geht und ihr aus dem KH raus dürft. Zuhause ist es doch am schönsten und dann geht das auch schnell mit dem Milcheinschuss. Die Schmerzen beim Stillen kenne ich - das liegt am falschen Anlegen. Angeblich tut stillen, wenn man es richtig macht überhaupt nicht weh (ich habe allerdings auch keine Ahnung wie es richtig geht und blute inzwischen überall wo ich angekaut werde). In Hamburg gibt es eine wirklich gute Stillberaterin. Vielleicht ruft ihr sie mal an? Sie heißt Regine - schau mal hier www.stillkinder.de
Ach und weil ich in den letzten Tagen zu nichts gekommen bin. Glückwunsch zur Geburt und einen coolen Namen habt ihr da. Wie seid ihr denn darauf gekommen?
Xuti


  Re: Kurzes Update vom Augusti-Busfahrer
no avatar
   Space02
Status:
schrieb am 23.08.2012 10:25
So, kurzes Update:

Yuki ist aus dem Blaulicht genommen worden und sieht wohl besser aus als vorher. Leider ist das Personal am UKE extrem gemischt was Freundlichkeit und Kümmerverhalten angeht. Daher wissen wir auch immer noch nicht das Ergebnis des kleinen Bluttests von heute morgen.

Eins kann ich schon mal anmerken: Wenn man auf intensive Betreuung und persönliches Kümmern udn beraten steht, sollte man das UKE meiden. Dort laufen leider einige Wochenbettbetreuerinnen herum, die eher im AUfenthaltsraum schwatzen anstatt sich die Sorgen der Mütter anzuhören und außer Standardfloskeln nichts von sich geben.
Dafür waren bisher die Ärzte und die Krankenschwestern der Kinderstation recht bemüht und haben gut beraten und erklärt. Allerdings wird man auch dort ab und an mal unnötig lange warten gelassen. Immerhin ist die Kinderstation aber auf dem gleichen Flur wie die Wochenstation, was wiederum in unserem Fall sehr hilfreich ist. Essen ist übrigens ziemlich gut, große Auswahl udn sieht alles frisch und schmackhaft aus, Portionen sind auch reichlich.

So, werde mich dann auch wieder ins KH aufmachen um mal zu schauen, ob wir noch das Ergebnis des Bluttests bekommen.

Frauchen hat sich auch noch ihre Stress-Herpes angelacht (kommt meist wenn sie unter Stress steht, dann aber richtig) udn daher Mundschutz und Handschuhe verpasst bekommen.

Hoffen wir mal dass das schnell wieder wegkommt, jetzt wo endlich auch Milch kommt (immerhin 10ml heute morgen) udn ein Stressfaktor weniger ist. Muss Püppi nur noch auf die Antibiotika ansprechen, dass sie bald nach hause kommt.


@ Xuti: Name ist japanisch (meine Frau ist Japanerin), habe aber ich nach Klang ausgesucht. Das Schriftzeichen dazu hat meine Frau dann bestimmt, das lautet 'Glück' (Alternative wäre 'Schnee' gewesen).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020