Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 22.08.2012 17:08
winkewinke

Ich war heute (jetzt 28. SSW) zu einem frühen Termin in der Klinik, weil ich seit der Myomenukleation vor vier Jahren eine Empfehlung zur primären Sectio habe - was ich eigentlich nicht möchte.

Kinder wurden auch geschallt - alles fein, damit hatte ich ja gerechnet, weil vorgestern bei meiner normalen Gyn auch alles fein war. smile

Na ja, der Prof würde ungern die Empfehlung des damaligen Operateurs in den Wind schießen, aber er hat gesagt, dass er mit ihm die Sache nochmal durchspricht. Tendenziell sehe ich aber meinen Traum von einer spontanen Zwillingsgeburt verfliegen. traurig

Klar, Sicherheit geht vor und ich habe keine Lust, dass die damalige Narbe unter der Belastung reißt, aber es wäre schon schön gewesen.

Und so habe ich ab jetzt keine 85 Tage mehr bis zum ET, sondern wohl nur noch 57, da die Sectio bei 36+0 erfolgen sollte. Konkretere Planung erfolgt dann in vier Wochen bei meinem nächsten Kliniksbesuch.


  Re: November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
no avatar
   sirina
Status:
schrieb am 22.08.2012 17:16
oh man ich drück dir dennoch ganz fest die das es evtl doch spontan geht die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt smile

und sonst, naja.. hilfe, so schnell kanns gehen das einem mal eben 28 Tage "geklaut" werden ich glaub mich würde dies noch aufgeregterund nervöser machen, als meine Angst vor einer Sectio smile


  Re: November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 22.08.2012 17:26
Zitat
sirina
oh man ich drück dir dennoch ganz fest die das es evtl doch spontan geht die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt smile

und sonst, naja.. hilfe, so schnell kanns gehen das einem mal eben 28 Tage "geklaut" werden ich glaub mich würde dies noch aufgeregterund nervöser machen, als meine Angst vor einer Sectio smile

grins habe mich im Wartebereich mit einer anderen Schwangeren unterhalten, die beim ersten Kind auch eine Sectio haben sollte (Grund hab ich schon verdrängt). Ihr Kind hat sich ein paar Tage vor dem Sectio-Termin auf den Weg gemacht, so dass ihr die schlaflose Nacht wegen Nervosität vor der Sectio entgangen ist.
Ich könnte mir das als guten Plan vorstellen, aber wahrscheinlich kann man das so nun auch wieder nicht "bestellen". zwinker

So, und jetzt ab Richtung GVK. winkewinke


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.12 17:27 von Fiorenna.


  Re: November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
no avatar
   Schmunzi
Status:
schrieb am 22.08.2012 19:16
Oh, ich drück dir die Daumen, dass sich die Situation doch noch ändert und du spontan entbinden darfst!

Meine beiden sollen auch per Sectio geholt werden aus mehreren Gründen, aber damit kann ich gut leben...nur ist laut der Geburtsvorbereitungs-Hebamme es in der Klinik üblich bei Zwillingen den Termin erst bei 38+0 zu machen...aber das richtige Gespräch wird bei mir erst in ein paar Wochen sein.


  Werbung
  Re: November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
avatar    Bienchen
Status:
schrieb am 22.08.2012 19:28
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es vielleicht doch noch spontan klappt


  Re: November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
avatar    suppenhuhn66
Status:
schrieb am 22.08.2012 20:54
huhu liebe fiorenna!winkewinke

meine meinung zu dem thema habe ich dir ja schon geschrieben....
ich würde auf jeden fall noch verhandeln ob die sectio wirklich schon so früh sein muss und man nicht noch ein, zwei wochen länger damit warten kann!
das wichtigste ist, dass es deinen kindern gut geht und es sieht ja wirklich alles super aus!Das ist super
daher könnte man sicher noch länger mit der sectio warten..sprich deine wünsche auf jeden fall selbstbwéwusst und direkt an!

ganz liebe grüße
huhn


  Re: November-Zwillinge zurück von Klinikstermin
no avatar
   Fiorenna
Status:
schrieb am 23.08.2012 09:53
Guten Morgen!

Boah ist das kalt heute nach der Hitze der vergangenen Tage. Und ich kann hier nicht warm machen, weil ja nebenan an den zwei neuen Zimmern gearbeitet wird. Wo sind meine Winterklamotten? Ach ja, irgendwo im Keller in einer der 105.000 Kisten, die wir dort zwischengelagert haben Ohnmacht

Ich habe gestern Abend noch mit meiner Hebi gesprochen und sie fand 36+0 auch ein bisschen früh bzw. früh, um jetzt einen definitiven Termin zu machen. Sie meint auch, wir sollten uns besser am Gewicht der Kinder orientieren und vor 2500 g nichts Geplantes unternehmen. Nun ja, mal sehen, ist ja noch viel Zeit, aber den zweiten Ticker lasse ich mal in der Sig stehen.

Meint ihr, ich könnte den damaligen Operateur anschreiben und ihn quasi privat nach seiner Einschätzung fragen?

Vielleicht könnte man ja auch trotz Zwillinge und der OP-Narbe ohne zusätzliche Risiken auf den Wehenbeginn warten?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020