Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: >>>>>>>>>>>>>>>>>Septemberpiep am MIttwoch <<<<<<<<<<<<<<<<<<
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 22.08.2012 13:28
Hallo bloodrose,

im GVK haben sie uns erzählt, wenn man den Schleimpfropf verliert kommt die Geburt innerhalb der nächsten 2-3 Tage.
Ich denke, es wird bei dir dann wohl soweit sein. Mein FA meinte, immer in die Klinik, auch wenn falscher Alarm ist, niemand nimmt einem dies übel.
War heute bei der VU, alles ist okay, der "Kleine" wiegt schon 3100g und misst 52cm. Wehen habe ich keine, aber die Herztöne beim Kleinen waren im oberen Normbereich, der FA meinte, ich habe heute morgen wohl zu wenig getrunken, was auch stimmt. Soviel kann ich garnicht in mich reinkippen an Wasser, wie ich in der Wohnung, die einer Sauna gleicht, rausschwitze.
Habe zum Glück keine Wasseransammlungen, worüber ich sehr froh bin.
Ach ja, am 18. September habe ich Termin zum KS, sollte er sich nicht schon früher auf den Weg machen.
Wünsche allen Septemberlies alles Gute!


  Re: >>>>>>>>>>>>>>>>>Septemberpiep am MIttwoch <<<<<<<<<<<<<<<<<<
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 22.08.2012 14:11
So, jetzt muss ich doch schnell mal piepen, bevor ich heute garnicht mehr dazu komme.

Bin zwar immer wieder mal hier gewesen, hatte aber nie richtig Zeit, die Piepe zu lesen. Vielleicht heute nachmittag.

Also, nachdem ich gestern ja auch mal so richtig gejammert habe, geht es mir heute wieder gut. Es ist auch nicht mehr so war und so schwül. Das Wetter ist mir gestern echt übel auf´s Gemüt geschlagen

Heute ist wieder alles in Ordnung. Der Minikürbis räumt immer noch kräftig die Bude auf. Gestern hatte ich wieder mehrere ordentliche Wehen - sicher Senkwehen. Hab sonst keine Beschwerden - kein Sodbrennen, keine Rückenschmerzen, keine sichtbaren Wassereinlagerungen. Wie schrieb Schnuffel: Luxusschwangerschaft. Ja, so fühl ich mich (ausser gestern). Bin auch noch recht fit und laufe jeden Tag den Weg bis zum Kiga (ca 1 km pro Strecke).
Nächste VU ist am Montag wieder mit meiner Hebamme.

So, und wenn ich heute nochmal dazu komme, les ich Eure BEiträge und schreib auch was dazu.

knuddel


  Re: >>>>>>>>>>>>>>>>>Septemberpiep am MIttwoch <<<<<<<<<<<<<<<<<<
no avatar
   Sveas-Mama
Status:
schrieb am 22.08.2012 14:59
Zitat
Louisa76
Hallo bloodrose,

im GVK haben sie uns erzählt, wenn man den Schleimpfropf verliert kommt die Geburt innerhalb der nächsten 2-3 Tage.
Ich denke, es wird bei dir dann wohl soweit sein. Mein FA meinte, immer in die Klinik, auch wenn falscher Alarm ist, niemand nimmt einem dies übel.
War heute bei der VU, alles ist okay, der "Kleine" wiegt schon 3100g und misst 52cm. Wehen habe ich keine, aber die Herztöne beim Kleinen waren im oberen Normbereich, der FA meinte, ich habe heute morgen wohl zu wenig getrunken, was auch stimmt. Soviel kann ich garnicht in mich reinkippen an Wasser, wie ich in der Wohnung, die einer Sauna gleicht, rausschwitze.
Habe zum Glück keine Wasseransammlungen, worüber ich sehr froh bin.
Ach ja, am 18. September habe ich Termin zum KS, sollte er sich nicht schon früher auf den Weg machen.
Wünsche allen Septemberlies alles Gute!

Hallo Süße,

schön, dass soweit alles gut ist. Hat ja ordentlich zugelegt, dein "kleiner" Mann!!!

Habe ich was verpasst, oder warum wird ein KS gemacht??? 18.09. ist ein schönes Datum winkewinke


  Re: >>>>>>>>>>>>>>>>>Septemberpiep am MIttwoch <<<<<<<<<<<<<<<<<<
avatar    muppy
Status:
schrieb am 22.08.2012 16:44
So, nun melde auch ich mich kurz zu Wort. War heute wieder zur Voruntersuchung beim Doci. Zwerglinde fand den Herzschlagmesser mal wieder total bescheiden und hat sich mächtig dagegen gewehrt. Die Schwester musste sehr schmunzeln, denn das kennen wir ja von ihr. Ich habe keine Ahnung, wie sie es macht, aber es gelingt ihr tatsächlich zu flüchten. Deshalb sah das Blatt auch hinterher aus, als hätte ich mit der linken Hand versucht, einen Elch beim Salto machen zu malen. Ansonsten war bei CTG keine einzige Wehe weit und breit. Alles ganz ruhig. Der Doc hat Zwerglinde dann auch nochmal beim Ultraschall angeschaut und schätzt sie derzeit auf 2600 Gramm. Er meinte, man könnte ab jetzt pro Woche mit 200Gramm rechnen. Damit hätte sie in vier Wochen 3400Gramm. Na ich bin gespannt!
Nach dem Termin waren Männle und ich noch schlendern und haben einen gar traumhaften Strampler gejagt. Von ner schwedischen Firma. War zwar recht teuer, aber es wird wohl so ein Stück sein, was wir für sie aufheben werden <3
Allen leidgeplagten gute Besserung und allen anderen weiter so!
Muppy winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020