Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: <<<Märzpiep am Mittwoch>>>
avatar    felia
Status:
schrieb am 22.08.2012 22:35
Zitat
webmauserl
Zitat
Lenya84
@webby: vielen Dank für Deine Antwort...dann lass ich meinen ET auch so stehen...ist ja auch sonst zu verwirrend,wenn da ständig was anderes rauskommt

kein Problem zwinker Hab mich nämlich letztens selbst erst gefragt ob man den ET ständig ändern soll - und da hab ich mir gedacht ich bleib bei dem vom ES weggerechnet grins

Meine Gyn hat mir gestern gesagt, dass man nur jetzt am Anfang den ET noch korrigieren darf, später nicht mehr. Deshalb hab ich jetzt meine neuen Daten genommen. Vor allem weil bei mir ja der ES nicht bekannt ist, nur wanns "geklappt" hat.


  Re: <<<Märzpiep am Mittwoch>>>
no avatar
   nadine1982
Status:
schrieb am 22.08.2012 23:16
Huhu!

Wow, so spät am Abend ist der März piep ja schon ein halber Roman... schön wie viele wir sind!

Ich bin heute bei 12+0 ... endlich
Haben es heute schon im Freundeskreis kund getan und morgen Vormittag erfährt es meine Chefin. Oh je, seit Wochen überlege ich mir, wie ich es sagen soll und wie sie reagieren wird. Hab ja gerade erst wieder angefangen zu arbeiten und sie hatte sich ziemlich dafür eingesetzt, dass ich mit nur wenigen Stunden zurück an die Schule kommen kann. Naja, nun ist es eben so und ich hoffe, dass sie sich ein bisschen für mich freuen kann.

Ansonsten geht es mir ganz gut. Die Übelkeit ist endlich vorbei. Hatte die vergangenen Wochen ja auch ziemlich mit Magenkraempfen und Durchfall zu kämpfen und auch das ist vorbei. Meine Ärztin meinte, dass sich nach einer Lebensmittelunvertraeglichkeit anhört. Hb dann ein Ernährungsprotokoll geschrieben und dabei kam raus, dass ich keine Milch mehr vertrage Achso! Seitdem ich die Milch weglasse, habe ich keine Probleme mehr. Milchprodukte wir Kaese, Joghurt oder Eis geht zum Glück noch. Das gibt nur leichtes Magenkrummeln. Aber pur Milch ist jetzt erstmal tabu!
Ansonsten sieht man mein Bäuchlein schon ganz schön. Das war bei der Schwangerschaft mit Johanna zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Wünsche euch eine schöne Woche

winken Nadine


  Re: <<<Märzpiep am Mittwoch>>>
avatar    Passi
Status:
schrieb am 25.08.2012 20:42
Hallo alle zusammen smile
nach 2 Jahren darf ich mich nun wieder zu euch in den "Bus" setzen und habe auch nicht vor, wieder vorzeitig aussteigen zu müssen. Nachdem unser Sternchen 2010 nicht bei uns bleiben konnte, hatten wir eigentlich nicht mehr damit gerechnet Ich freu mich sehr .. wir sind ja auch nimmer die Jüngsten ^^ (37 meine Wenigkeit, 38 mein Schatzi)
Hinzu kamen noch Übergewicht und Bluthochdruck traurig und noch eine in der Schwangerschaft festgestellte Diabetis
Aaaaaber nichts desto trotz unser Böhnchen wächst und gedeiht Ich freu mich
Äh. damit komm ich zu einem kleinen Problem was mich plagt.. ich bin eh nicht die schlankeste, aber ich hab das Gefühl ich explodiere..ich bin noch nicht mal 4. Monat aber ich pass in keine normale Hose mehr und hab einen Bauch wie eine im 6. Monat *Hüüüülfe*
Dies ist meine 6. Schwangerschaft (ich hab schon 3 wundervolle Jungs 19, 14 und 8) und in keiner davor hab ich solche "Probleme" gehabt...
Naja, solang das meine einzigsten bleiben sollten *grins* ist das auch wurscht
Ich wünsch euch allen ein schönes WE
grüssle Passi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020