Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Augustis wehen?
avatar    Eiswurm
schrieb am 19.08.2012 01:47
Liebe Augustis.

Ich stell mich gerade so blöd an. Ist mein drittes Kind und Frage mich gerade, gehts bald los?
Bin bei 40+3, und habe seit 23Uhr unregelmäßiges bauch hart werden.
Mein letzter Befund vor einer Woche war, Mumu oben,Fingerdurchlässig, Mittel weich Gbmh nicht verkürzt oder so.
Mir ist klar, ich befinde mich in der 41 Woche, da sollte man mit rechnen es geht bald los, aber anderes Kind andere wehen! Mein bauch wird unregelmäßig hart , spannt als wenn sie gleich raus platzt, und verformt sich dabei schön. Es ging erst noch mittlerweile kommt ein angenehmes Ziehen und druck schmerz im unterleib dazu. Hält an zwischen zehn tf zwanzig Sekunden kommt zwischen 8 und 12 Minuten. Erst dachte ich sie streckt nur ihrem Po raus, aber demnach müsste sie dann ja seit elf Uhr wach sein. Auch Doof. Bei der ersten Geburt wurde ich eingeleitet, da waren plötzlich schmerzen, bei der zweiten rücken schmerzen und bauch Krämpfe als müsse Mann auf die Toilette. Das ist jetzt ganz anders und verwirrt mich halt.

LG nic.


  Re: Augustis wehen?
no avatar
   Bette
schrieb am 19.08.2012 07:29
Pass bloß auf, dass Dein Kind nicht plötzlich rauspurzelt. Halte uns auf dem Laufenden.
Wie sich Wehen
an fühlen, weiß ich nicht.


  Re: Augustis wehen?
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 19.08.2012 09:19
uiii das hört sich schon vielversprechend an

das einzige was du machen kannst:

abwarten+ zeiten aufschreiben /veränderunegn der wehen
wärmetest mit wärmepad oder so. bei dem wetter doof aber evtl. effektiv.

mein 3. kam wie mein erster ET+7
nr.2+4 waren nahezu pünktlich


  Re: Augustis wehen?
avatar    sim33
Status:
schrieb am 19.08.2012 12:16
Hallo,

Bauch wird hart und Druck ins Unterleib aller 8-12 min...mmhhh, ich bin ja Erstgebärende aber so in etwa stell ich´s mir vor wenns los geht. Aber 8-12 min ist ja noch ein langer Abstand, kann noch dauern - OBWOHL mit jedem Kind soll´s ja schneller gehen, uiuiuiui, halt uns auf dem Laufenden, ja!!!

Ich würde auch sagen, Zeiten aufschreiben, abwarten und Tee trinken, ggf. Wannentest.

LG


  Werbung
  Re: Augustis wehen?
no avatar
   daripe
schrieb am 19.08.2012 13:26
Zitat
sim33
ggf. Wannentest.
LG

Bitte mach den Badewannentest nur, wenn Du nicht allein bist. Unsere Hebamme hat gewarnt, dass man da manchmal nicht mehr alleine raus kommt, falls die Wehen davon stärker werden.

Schöne Grüße,
Daripe


  Re: Augustis wehen?
avatar    Eiswurm
schrieb am 20.08.2012 02:14
So Doof ich mich angestellt habe, es waren wehen und um 11Uhr30 war sie da. Danke für die antworten


  Re: Augustis wehen?
no avatar
   wurzelzwerg2
schrieb am 20.08.2012 17:26
schwer zu sagen. Hatte die letzten 2 Monate fast tgl ca 2 Std regelmäßige Wehen alle 10 Min mit Bauch zusammenziehen.Eine Woche vor der Entbindung sogar alle 5-10 Min über 36Std aber nichts ist passiert. Die Kleine hat bsi August durchgehalten(hatte aber Anfang Juni 3 Wochen wegen vorzeitiger Wehen im Krankenhaus gelegen, weil sich der Muttermund schon geöffnet hat). Als es los ging bin ich Nachts aufgewacht und ein paar Sekunden später platzte die Fruchtblase, da war es dann klar. Komischer Weusse, hatte ich da vorher keine Wehen gemerkt, Aber dann gingen die los und die waren dann auch dtl stärker.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020