Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   gole
Status:
schrieb am 17.08.2012 14:52
Bin heut eigentlich ganz glücklich von der nackenfaltenmessung zurück gekommen. Alles sieht soeit super aus, nf 1,5mm. Und auch die organe sind alle unauffällig! Das ist schon mal sehr schön!!!
Aber vor drei jahren hat mir die ärztin auch schon das geschlecht verraten, was sie jetzt angeblich vor der 13ssw nicht mehr darf. Was soll denn der mist??? Vor der vollendeten 12ssw hätt ich ja verstanden.
Ach mensch, wir haben im wartezimmer schon ne wette abgeschlossen und dann so eine enttäuschung! (sie hats ja nicht mal so eingestellt das ich selbst mal kucken kann, sie lies sich auch durch nix überreden)

grüne Punktegole


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.12 14:53 von gole.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   Minimee2020
Status:
schrieb am 17.08.2012 15:06
Hey ja leider ist das so unser Doc sagte uns damals auch das gleiche. Manche Frauen oder Paare würden wohl nach dem Geschlecht abtreiben und deshalb wäre das nun verboten. Unser Doc war damals so niedlich und hat es auf zwei Zettel geschrieben und meinte wenn Sie draußen sind dürfen Sie gucken so mit hat er ja nix mündlich ausgesprochen smile. Und wir wussten trotzdem was es wird. Obwohl so früh ja auch noch nix 100% sicher ist.

Lg nikohle


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 17.08.2012 15:11
du könntest ja noch abtreiben, deswegen darf er nix sagen


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   gole
Status:
schrieb am 17.08.2012 15:22
In der 13ten woche???


  Werbung
  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   Sanny75**
Status:
schrieb am 17.08.2012 15:29
ja, genau. Man darf bis 14+0 abtreiben. Deshalb dürfen die Ärzte das Geschlecht vorher nicht veraten.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    maschu
schrieb am 17.08.2012 15:30
Zitat
gole
(sie hats ja nicht mal so eingestellt das ich selbst mal kucken kann, sie lies sich auch durch nix überreden)

grüne Punktegole

Dann ist an dir ein Degum II oder III Arzt verloren gegangen, wenn du durch einen schnellen Blick bei 12+? erkannt hättest, was es ist (außer natürlich ein Baby)grins
Ansonsten hatte Xuti etwas dazu geschrieben

[www.wunschkinder.net]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.12 15:30 von maschu.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    Chichi
Status:
schrieb am 17.08.2012 15:42
Außerdem gibt es Ärzte, die tatsächlich das Kind ein wenig kleiner ausmessen, damit man immer noch abtreiben kannschweigen... aber auch "nur" wenn man die Grenze um ein paar Tage überschritten hat.

Es gibt nichts, was es nicht gibt...leider.

lg Chichi


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    Mae-Eve
Status:
schrieb am 17.08.2012 16:09
Ich habe mal im Fernsehen gesehen, das in Indien das Geschlecht generell nicht verraten werden darf, eben aus diesem Grund. Aber in unseren Breitengraden?! Das kann ich irgendwie nicht glauben... obwohl es ja nichts gibt, was es nicht gibt...


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   neues_mariechen
Status:
schrieb am 17.08.2012 16:30
grass...wir habens in der 11 SSW erfahren, und sie hat gefragt ob wir es wissen wollen, und dann war das kein Problem.... aber prinzipiell kannn ich mir es schon vorstellen...

auf der anderen Seite, wer sein Kind nach der 14SSW unbedingt abtreiben lassen will, der findet auch nen Weg......


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   globetrotterin
Status:
schrieb am 17.08.2012 17:26
Hi,

hier bei uns in Canada sagen sie dir das Geschlaecht nicht vor der 20SSW, mit den gleichen Gruenden, viele Kulturen wuerden ein Maedchen abreiben und einen Jungen behalten!
In den Nachrichen hoert man oft sogar das Frauen die ein Maedchen erwarten und es nicht abreiben wollten umgebracht worden sind. In unseren Nachrichten wird zu 90 % der Name der Person genannt und meist handelt es sich um die gleiche gleiche Kultur doch somit muessen wir alle warten!
Wir hatten Glueck da wir so viel probleme mit den Zwillingen hatten haben sie uns gesagt das es zwei Maedchen sind somit konnten wir nach Namen gucken.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 17.08.2012 17:54
Zitat
Mae-Eve
Ich habe mal im Fernsehen gesehen, das in Indien das Geschlecht generell nicht verraten werden darf, eben aus diesem Grund. Aber in unseren Breitengraden?! Das kann ich irgendwie nicht glauben... obwohl es ja nichts gibt, was es nicht gibt...

Auch in unseren Breitengraden leben viele Kulturen beisammen.
Da es, denk ich rechtswidrig wäre da zu unterscheiden, gibt es eben allgemeingültige Gesetze.
Xuti hatte das ja im zitierten Thread schon gut geschrieben, das es eben theoretisch nicht verraten werden darf.
Manche Ärzte lassen sich dazu hinreißen, allerdings bei weitem nicht alle! Denn die wissen das man sie anzeigen könnte...
Hat es bestimmt alles schon gegeben.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    Ekis
schrieb am 17.08.2012 17:57
Zitat
neues_mariechen

auf der anderen Seite, wer sein Kind nach der 14SSW unbedingt abtreiben lassen will, der findet auch nen Weg......

Das ist gar nicht so schwer. Schau dir den Paragraphen 218a des Strafgesetzbuches an. Abbrüche sind bei besonderer Begründung und Beratung bis zur 23. SSW erlaubt. Und darüber hinaus (ohne jede Frist!) sind sie straffrei, wenn eine Fortführung der Schwangerschaft eine unzumutbare psychische Belastung oder eine Gefahr für Leib, Leben oder psychischer Gesundheit der Frau bedeuten würde. Es gibt jedes Jahr hunderte Spätabtreibungen in Deutschland. Erlaubt... Bis zum Einsetzen der Geburtswehen.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   Silvesterkind
Status:
schrieb am 17.08.2012 18:21
Finde ich auch blöd, zumal, wer wirklich kein Mädchen will, so traurig es ist, wird Mittel und Wege finden, es auch nach der Geburt loszuwerden.
Dass solche Menschen existieren, widert mich an, aber es gibt sie leider.
Aber zu dem Outing: in der frühen SSW ist es eh nicht sicher. Ich habe bei 13+0 gesagt bekommt, dass es wahrscheinlich ein Junge wird, aber der Arzt meinte, dass er es nicht genau sagen kann, weil Klitoris und Penis sich noch zu sehr ähneln.


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
no avatar
   neues_mariechen
Status:
schrieb am 17.08.2012 19:08
Habe gerade mal bei einer Gynäkologin aus dem Familienkreis nach gefragt...

es ist tatsächlich so, dass sie es bis zur 14 SSW nicht sagen dürfen, aus den bereits genannten Gründen... und sie hatte bereits eine Patientin, die es wissen wollte, da sie nur einen Jungen austragen würden, eine Mädchen aber abtreiben lassen würde
...

grausam in meinen Augen... aber andere Kulturen....


  Re: Was ist denn das für ein blödes gesetz???
avatar    Ekis
schrieb am 17.08.2012 19:23
Müssen noch nicht einmal andere Kulturen sein. Es gibt auch in christlichen Gefilden Menschen, die dringend einen Stammhalter wollen und nach dem dritten Mädchen schonmal auf bescheuerte Gedanken kommen. Oder Frauen, die nach dem dritten Jungen nicht noch einen haben wollen.

Ich schätze, dass es nur eine geringe Anzahl von Leuten sind, die so denken und handeln. Aber ich find das Gesetz gut, das zumindest diesen kleinen Teil des Unsinns verhindert. (und ich bin absolut pro-choice zwinker)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020