Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wasser in der Gebärmutter
no avatar
   ribel112
schrieb am 17.08.2012 10:17
Hallo zusammen,
nachdem wir schon eine Horrorwoche hinter uns haben, bei der uns der erste FA Panik gemacht hat, das meine Frau sterben muss wenn sie nicht heute noch ins KH geht, haben wir endlich einen guten FA gefunden smile

Der erste FA hat nur Wasser in der Gebärmutter gesehen und kein Krümmel im US. Er sagte uns das es sich um eine Eileiterschwangerschaft handelt und man diese sofort operieren muss. nach diesem Schock sind wir zu einem zweiten Arzt gegangen der eine Fruchtblase mit schwarzen Punkt entdeckt hat. smile
Er sagte zwar auch das er zusätlich Wasser sieht, aber dass das durchaus normal sein kann auch in einer intakten SS.

Hatte das auch jemand von euch schon? oder gibt es doch noch Grund zur Beunruhigung?
Wir sind mitterweile von den verschiedenen Aussagen total verwirrt nicht das es doch eine Eileiterss ist.

Meine Frau hatte stand gestern Hcg 1200 und keinerlei schmerzen.

Viele Grüße
Markus


  Re: Wasser in der Gebärmutter
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:22
ich nehme mal an, du meinst ein hämatom in der gebärmutter und nicht wasser?? Hämatom ist eine blutansammlung und kommt öfter vor, auch bei intakten schwangerschaften.

Wenn eine fruchthöhle da ist, dann ist sie da und nicht im Eileiter zwinker

bei 1200 hcg sieht man auch noch keim embryo erst so bei 3000 knapp zwinker
würde jetzt auch nicht zu oft zum US gehen, hatte ich ja schon geschrieben, in 1,5 bis 2 wochen jetzt frühestens..


  Re: Wasser in der Gebärmutter
no avatar
   ribel112
schrieb am 17.08.2012 10:29
Danke für deine schnelle Antwort smile
Ja wir hatten ja immer Termin weil der Arzt uns ständig sehen wollte... Der bekommt auch noch seine Beschwerde bei der Ärztekammer Ich bin sauer

Der neue FA sagt es handelt sich um freie Flüssigkeit in der Gebärmutter ?!?

Der neue lässt auch alles viel lockerer angehen und wir haben jetzt erstmal Arztfrei smile

Liebe Grüße


  Re: Wasser in der Gebärmutter
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:33
ja das ist auch gut so ..
die ärzte könne eine echt fertig machen Ohnmacht


deine frau soll sich fein schonen und magnesium nehmen ... und wenn sie etwas blutung bekommt, bitte nicht in schock verfallen, denn diese freie flüssigkeit kann wie gesagt blut sein. Entweder es blutet ab oder wird von der GM resorbiert...

alles gute .. es wird schon


  Werbung
  Re: Wasser in der Gebärmutter
no avatar
   dini120586
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:34
Hallo Markus ich hatte dir heute Nacht smile))) im Zyklus Forum auch geantwortet evtl. hilft euch das ja weiter!!!!! Ich Schau mal ob ich die Antwort hier her kopiert bekomme...

Hallo Markus und Frau, ich bin fassungslos über solche "Ärzte" der hatte wohl keine Lust noch eine schwangere am Freitag bei sich in der Praxis sitzen zu haben ??? ( bei mir ist immer Freitags us und ss Beratung) echt der Knaller aber jetzt erstmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Krümel, die Flüssigkeit muss nicht zwangsläufig Wasser sein das kann auch Blut sein bzw. ein Hämatom sollte dem so sein, ich selbst habe leider damit auch zu kaempfen ist es wichtig bei Blutungen die auftreten können ins kh zu gehen und das ganze zu beobachten aber dann eben auch Bettruhe leider also ich selbst liege seit der 11. Ssw jetzt ist auch noch eine tiefliegende Plazenta dazugekommen ich hoffe das bald alles ok ist und ich wieder arbeiten gehen kann. Nichs desto trotz ruhe bewahren und keinen Stress machen lassen Achso und evtl. beim zweiten Fa bleiben macht Sinn ansonsten wünsche ich dir und deiner Frau eine spannende zeit und bei fragen bin ich auch per pn erreichbar )))

Dann Brauch ich den Text nicht nochmal tippen smile)))


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.12 10:37 von dini120586.


  Re: Wasser in der Gebärmutter
no avatar
   babytiger30
Status:
schrieb am 17.08.2012 17:00
Hallo Markus,

habe deine Beiträge gerade mal gelesen und mus sagen, dass ich fassungslos bin über die Behandlung eures ersten FA.

Freie Flüssigkeit in der GM wurde bei mir auch gesehen, ebenso wie freie Flüssigkeit im Bauchraum - meine KiWuÄrztin meinte dazu nur: Das kommt schon mal vor - kein Grund zur Sorge.

Bei mir ist inzwischen auch wieder alles ok und bei 6+5 konnte man dann auch Embryo inkl. Herzschlag sehen.

Ich würde einfach sagen: Versucht euch zu entspannen - der HCG-Anstieg sieht sehr gut aus. Und in 7-10 Tagen ist im US sicher schon mehr zu sehen.

LG babytiger


  Re: Wasser in der Gebärmutter
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 17.08.2012 17:07
@ babytiger: deine freie flüssigkeit ist eher wasser, weil du eine überstimulation hattest .. dass ist auch was anderes zwinker
aber egal ..


  Re: Wasser in der Gebärmutter
avatar    Schneestern
schrieb am 17.08.2012 17:49
Hallo Markus, auch ich hatte freie Flüssigkeit in der GB in der Frühschwangerschft. So ungewöhnlich ist es nicht. Mein FA meinte, dass die Schwangerschaft noch nicht gefestigt sei, frau soll ruhig machen, liegen und nur für die Toilette aufstehen.
Alles Gute für Euch!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020