Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
no avatar
   XYZ Mama
Status:
schrieb am 16.08.2012 19:58
ACHTUNG: LAAAAANG zwinker

Na dann wollen wir mal zwinker
Am 7.08. bekam ich von unserer Hebamme die Info: Freitag, 10.08., 8.30 Uhr geburtsvorbereitende Akupunktur im Kreißsaal.
Ok, dachte ich mir, machen wir... Dann beschlich mich ein komisches Gefühl, denn zu dem Zeitpunkt war ich dann 37+4.
Ich las also die ersten Zeilen von Philipps Geburtsbericht:

"Am 29.06.2006 war ich mit meiner Hebi zur geburtsvorbereitenden Akupunktur und Geburtsbesprechung im Krankenhaus verabredet und zwar um 08.30 Uhr..."
Einen Tag später erblickte Philipp bei 37+5 das Licht der Welt. Die Akupunktur war also auch für 37+4 abgedacht.

War das ein Omen? Auf jeden Fall ein Déjà Vu der feinsten Art zwinker

Ich versuchte nicht zu sehr dran zu denken.
Am Morgen des 10.08. knackte es mal wieder in meinem Bauch und es drüppelte undefinierbare Flüssigkeit aus mir heraus. Aber auch das beunruhigte mich weniger hatte ich doch schon am Wochenende zuvor den Verdacht gehabt, die Blase sei gesprungen, der sich allerdings nicht bestätigte. Trotzdem rief ich Kathrin ( unsere Hebamme ) kurz an, weil ich mir noch mal bestätigen lassen musste, dass er auch tief genug im Becken lag und es keinen Nabelschnurvorfall geben konnte, falls es doch die Blase war. Alles kein Problem, also hab ich Philipp zu Fuß zur Schule gebracht und Jan hat mich von dort abgeholt. Die fertig gepackte Tasche hatten wir dabei, man kann ja nie wissen...

Dort angekommen gab es dann die Akupunktur und Kathrin akupunktierte mir auch DEN Punkt für eine baldige Geburt. Wirklich dran geglaubt hab ich zu dem Zeitpunkt nicht dran. Wehen hatte ich zwar und sie waren auch "irgendwie anders", aber wie oft hatte ich das in den letzten Tagen und Wochen schon gedacht....?

Danach wurde geschallt, der Lütte sollte 3000g wiegen, meine Ärztin hatte ihn 1 1/2 Wochen vorher auf 3230 g geschätzt. Naja. ABER viel spannender, der Test für Fruchtwasser war positiv.
Dann sollte der Muttermund abgetastet werden. Kathrins ersten Satz: "Aline, ich finde deinen Muttermund nicht, soweit hinten kann der doch gar nicht sein" Tja, schade, Muttermund ist dann heute mal aus, vielleicht gibt's morgen ja wieder welchen, war Jans Kommentar dazu zwinker

Dann fand sie ihn oben links hinter dem Köpfchen also immer noch raus aus der Schusslinie.

GMH ca. 1 cm und der Muttermund war bei 2-3 cm. Kathrin dehnte ihn mal ein bisschen.

Also was machen wir? Erstmal nichts... Bzw. erstmal frühstücken und sich auf dem Klinikgelände die Zeit vertreiben, um zu gucken, ob was passiert und wenn nicht, dann eben nach Hause und spätestens Samstagmorgen zur Einleitung wieder kommen.

Gesagt getan und da waren sie plötzlich DIE Wehen. Aber dran glauben konnte ich irgendwie nicht, dass mein Kind heute zur Welt kommen könnte.
Gegen 11.30 Uhr schrieb ich einer Freundin "Hatte ich gesagt, ich hätte gern Wehen, die weh tun? Du darfst diesen Satz wieder streichen zwinker" und meinem Storch kurze Zeitspäter "4 cm und aua zwinker" das war die Kurzversion des Tastbefundes, der da hieß: "Gebärmutterhals verstrichen, MuMu 3 cm, auf 4 cm dehnbar, aber straff und immer noch hinten" Wäre ich nicht in der Klinik gewesen, wäre ich allerdings hier noch nicht losgefahren.

Also holte Jan die Sachen aus dem Auto und wir machten es uns schon mal im Kreißsaal bequem.

Um 11.30 Uhr war's dann vollends um die Fruchtblase geschehen und es lief und lief und lief zwinker Ab diesem Moment wurden die Wehen auch noch mal "anders". Aber so wirklich richtig schmerzhaft war auch das noch nicht. Ich meckerte fleißig darüber, dass mir die Ärztin zwei Venen durch gestochen hatte und die "Schmerzen", die von den entstandenen blauen Lecken jawohl deutlich schlimmer waren *lach* Losgefahren wäre ich auch hier noch nicht...

Gegen 13.30 Uhr guckte eine Ärztin in den Kreißsaal und frage meiner Hebamme, wie es mir ginge... Bevor diese Antworten konnte, sagte ich "zu gut" und Kathrin konnte mir nur zustimmen und wir mussten herzhaft lachen. Da mein Muttermund eben so extrem straff war, bekam ich Buscopan.

Um 15 Uhr machten wir uns dann mal Gedanken, was mit unserem Großen ab 17 Uhr passieren sollte, denn der war nach der Schule ja zu einem Freund gegangen und sollte um 17 Uhr abgeholt werden. Ich hatte dafür mal ganz großzügig meine Familie in Betracht gezogen, aber wie das manchmal so ist, war nur meine Mutter zu Hause und zwar ohne Auto, weil mein gerade zu diesem Zeitpunkt mit dem einen Auto auf der Autobahn legen geblieben war, meine Schwester mit dem zweiten und den Pferden unterwegs war und mein Vater noch zur Arbeit war.

Tja, aber keiner wusste, dass wir uns im Kreißsaal befanden und es sollte auch erstmal keiner wissen, also was tun...? Jan sprach mit meiner Mutter und vereinbarte, dass er Philipp bei seinem Freund abholen würde, meine Mutter zu Hause, sie und Philipp dann zu meiner Schwester bringen würde und dann wieder ins KH fahren würde, "weil wir ja noch auf irgendwelche Untersuchungen der Ärzte warten müssten und noch ein CTG geschrieben werden sollte"

15.50 Uhr, Kathrin untersucht, ich sagte scherzhaft 3,5 cm, worauf sie erwiderte, dass wir das ja schon vorhin gehabt hätten und es schon ein bisschen weitergegangen sein sollte...
Ergebnis: 3-4 cm (*Frust*), ABER Muttermund zentriert und vor dem Kopf und weich!

Also fuhr Jan gegen 16.15 Uhr los.... In dem Moment änderten sich die Wehen erneut!! ( jetzt wäre ich in die Klinik gefahren zwinker )

Halleluja! zwinker

Der Druck wurde ganz extrem und ab da war es mir sch***egal, ob die ganze Stadt mich draußen hören konnte ( das hatte ich nicht erwartet zwinker ) Ich musste auf Toilette, auf dem Weg dahin wieder so ne schöne Hammerwehe, hab mich schön in die Hocke "gehängt" und dann weiter, schnell auf Toilette, schon wieder die nächste direkt im Anschluss. Auf dem Rückweg ( der im Übrigen 15 m lang ist ) wieder, rauf aufs Kreisbett, dessen Lehne hoch gefahren und da hockte ich nun im Vierfüßler. Das war ok so, die Wehen kamen, ich veratmete und fragte ob ich nicht evtl. lieber Kopfstand machen könnte, das würde so nach unten drücken *lach*



16. 45 Uhr: Kathrin schaute immer wieder auf die Uhr, Jan war noch nicht wieder da. Mir wurde schlecht und ich verlangte eine Tüte, die ich bis zum Ende festhielt ( das gab mir Sicherheit zwinker ), aber nie benutze. Kathrins Urteil ohne zu gucken: "Dann sind wir jetzt bei 6 cm"
Nach der nächsten Wehe, immer noch im Vierfüßler, sagte ich Kathrin, dass mein Kopf auf der Braunüle lag und es mir total egal war ( wir hatten vorher darüber gescherzt, dass man die erst nervt und man sie später überhaupt nicht mehr merken würde ), dann wären wir jetzt wahrscheinlich bei 7 cm, meinte Kathrin. Hoppla, Jan, hau die Hacken in Teer.

17 Uhr Jan wieder da. Er findet es lustig, wie ich da im Vierfüßler stehe. Als er hört, wie ich die Wehen veratme, guckt er erst etwas konsterniert, denn so war er ja nicht gefahren. Gegen 17.05 Uhr fand ich, es wäre jetzt Zeit dafür keinen Bock mehr zu haben und das tat ich auch kund, mittlerweile lag ich wieder auf der Seite. Dann dachte ich mir, ach, ab dem Zeitpunkt, zu dem man keinen Bock mehr hat, dauert es nicht mehr lange bis zur Geburt. Dann fragste halt nach ner PDA zwinker Die bekam ich natürlich nicht ( war mir beim Fragen schon klar, aber man kann's ja mal versuchen ), ABER ich Meptid....
Das nimmt einem zwar nicht die Schmerzen, aber mir kam das Lied "Because I got high" in den Sinn, so fühlte ich mich und grinste zwischen den Wehen ( davon gibt es ein Video zwinker )

Ich versuchte mich an AAAAAAAA, UUUUUUU und OOOOOO und fand OOOOO am besten und teilte das Kathrin mit, schließlich hatte sie im GVK gefragt, ob jemand etwas bevorzugen würde. Sie meinte spaßeshalber "Na dann bist du ja bald bei IIIIIIIII und EEEEEE, aber die sind blöd dafür." Das musste ich in der nächsten Wehe natürlich ausprobieren und meinte bevor ich wieder auf OOOOOO umschwenkte: "Ja, IIIII und EEEE sind echt eher suboptimal"
Ernsthaft, ich hatte Spaß! Total bescheuert und das lag schon nicht mehr an dem Meptid, ich wusste, dass mein Schatz gleich da sein würde und das war so toll!

Gegen 17.20 Uhr untersuchte Kathrin mich das erste mal seit dem 3 cm Befund wieder und siehe da, wir waren bei 9 cm, es stand noch ein letzter, aber harter Saum, sie rief die Ärztin, die kam sofort, sollte mir Buscopan spritzen und in dem Moment wollte Kathrin ansetzten, aber siehe da, der Saum war weg, dann drehte ich mich auf den Rücken und fragte noch mal sicherheitshalber nach ner PDA, Kathrin meinte, sie würde das machen, das würde sie sehen wollen, wie ich mich mit dem Druck nach unten auf die Bettkante setze und mir ne PDA spritzen lasse zwinker Meine Reaktion: Das werde ich dir schon zeigen!

Alles im Spaß natürlich.
Schon waren die Presswehen da und ich presste einmal und merkte deutlich, wieder der Kopf sich nach vorne schon. Jan war in dieser Situation einfach ein sooooo tolle Hilfe, alles, was er sagte und machte, war genau richtig und seine arme Hand musste ich leiden. In der zweiten Presswehe konnte ich es mir nicht verkneifen, nach nem Kaiserschnitt zu fragen und Kathrin wusste es gut zu nehmen: Klar, Aline, machen wir zwinker ( ich hatte des Öfteren gesagt, wie ich zu nem KS stehe und diesen nur im absoluten Notfall will, aber ich mir den Spaß machen werde und irgendwann danach fragen werde und dieser Moment schien mir doch der richtige *lach* )
Mit der nächsten Presswehe wurde erst der Kopf und dann der ganze Körper geboren. Es war soooo wundervoll! UNSER zweites Wunder, dieser kleine Wurm, der mich so lange geärgert hatte, war endlich da und wir vom ersten Moment hin und weg.

LEANDER ELIAS 3485 g schwer, 50 cm groß und mit einem KU von 35,5 cm geboren am 10.08.2012 um 17.42 Uhr, dessen erste Amtshandlung es war mich voll zu pieseln <3

Die Plazenta kam kurz danach ( echt schnell, dauerte keine 5 Minuten ) und wir konnten kuscheln <3
So eine Nabelschnur hatte meine Hebamme übrigens noch nie gesehen, Jan musste sie gleich mal fotografieren, das "dicke Ding" zwinker
Ich wurde genäht und dann kam sofort der Große und teilte den Namen mit, den wir bis dahin in kleinster Weise erwähnt hatten! Er war auch beim ersten Anlegen dabei und half später beim Anziehen!

Mein Fazit:
1. es ist schon was anderes als mit PDA wie beim Großen
2. es war nie wirklich schlimm, auch wenn ich jegliches Klischee an Fragen durch hatte zwinker
3. ICH WÜRDE ES IMMER WIEDER SO MACHEN und das hab ich gleich gesagt.

Noch etwas "Witziges": Ich weiß nicht, ob sich jemand an meine CTGs während der vorzeitigen Wehen erinnern kann, welches immer schön regelmäßige Wehen zeigte... Unter der Geburt ließ sich nicht eine einzige Wehe richtig ableiten *lach* Egal wo der Knopf angesetzt wurde, das hier ist ein Foto, auf dem die oben beschriebene Toilettenpause dabei ist, also ziemlich zum Schluss:



Dann noch ein Bauchbild von heute aus der "39. SSW" oder auch "Geburt + 6 Tage"



Hier findet ihr das Babygaleriebild unseres Sonnenscheins:

Babygalerie Krankenhaus


Und zu guter Letzt, für die, die uns ein bisschen näher betrachten wollen, hier der Link zu unserer Homepage, auf der ihr ein paar weitere erste Bilder von ihm findet Liebe

www.die-wikis.de

So, das soll's von mir gewesen sein, damit verabschiede ich mich aus dem Schwangerschaftsforum *schnief*, werde aber sicher noch des Öfteren immer mal wieder reingucken und vielleicht ja irgendwann wieder kommen zwinker

LG euer Linchen


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.12 07:34 von Linchen85.


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.08.2012 20:14
Herzlichen Glüchwunsch zum süßen Wunder...toller Bericht...


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
no avatar
   Alpenmilch
Status:
schrieb am 16.08.2012 20:18
Wenn jede Geburt so laufen würde LOL
Ich habe mich bei deinem Bericht richtig amüsiert und finde ihn echt Angst nehmend, den sollte man weit veröffentlichen grins

Alles gute euch vier und eine tolle Kennlernzeit weiterhin


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    Kröte12
Status:
schrieb am 16.08.2012 20:19
Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mann!

Ein toller Bericht, danke dafür, das macht Mut!


  Werbung
  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
no avatar
   JuJoLe
schrieb am 16.08.2012 21:21
Herzlichen Glückwunsch zur Entbindung!

Toller Bericht ! Ich mußte auch des öfteren lachen smile !
Und ein ganz bezauberndes Bübchen habt Ihr da, zum dahinschmelzen Liebe !

Liebe Grüße
JuJoLe











  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
no avatar
   Tietzilein
Status:
schrieb am 16.08.2012 21:26
hey, was für ein toller Bericht und tolle Geburt, und ist echt ein süßer kleiner Mann, wünsch euch einen schöne Kuschelzeit


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 16.08.2012 21:34
ach schöner bericht Ich freu mich

und dein knopf ist extrem süß Liebe


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    sanmi76
Status:
schrieb am 16.08.2012 21:47
hallo linchen,

toller bericht und es stimmt mich guten mutes, dass du in den sanakliniken eutin bist/warst. da werden wir wohl im nächsten jahr auch entbinden.

alles gute für dich und deine familie.

lieben gruss
sanmi76 winken


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    Lino79
Status:
schrieb am 16.08.2012 22:21
Hallo Linchen,

erstmal "Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eures Sonnenscheins", der ist ja wirklich so herzig!!!

Und dann ein grosser Dank für den tollen Geburtsbericht, habe glaube ich noch keinen so schönen gelesen.

Liebe Grüsse

Lino79 die hofft das es bald soweit ist


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    Bienchen
Status:
schrieb am 16.08.2012 22:30
Toller Bericht und Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Maus


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 16.08.2012 22:37
Herzlichen Glückwunsch zu dem süßen kleinen Bündel!
Schöne Kuschel- und Kennenlernzeit!


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    monimum21
Status:
schrieb am 16.08.2012 22:45
wow toller Bericht

ja ich kann mich an deine CTG bilder erinnern

sie erinnerten mich an meine. lach

ich atte auch beim gyn immer so wehen drauf, nur nicht so viele so regelmäßig

aber unter der geburt fummelte die hebi dnan am CTG ding rum und suchte während der wehe förmlich die ausschläge, war fast 0-linie obwohl ich afst preßwehen hatte. Ich hab ne Frage

die erklärung: ich habe mehr rückenwehen als vorne-bauchwehen.

süüüüßer Bub

glückwunsch und wow der bauch ist der Hammer. hatte ich vor der ersten ss auch, danach niiiieeee wieder.....traurig((((((


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    kathi1203
schrieb am 16.08.2012 23:17
Linchen Du hast echt einen schönen Geburtsbericht geschrieben!
Das hört sich echt nach viel Spaß an, den ihr da hattet, trotzdessen Dein Mann sich zwischendurch um Phili kümmern musste..

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute!!!


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
no avatar
   bloodrose90
Status:
schrieb am 17.08.2012 07:47
Das ist doch mal ein toller Bericht :D
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute Geburtstag
LG


  Re: Geburtsbericht Augusti Linchen + Babyfotos + Bauchfotos zwinker
avatar    suesse_6
Status:
schrieb am 17.08.2012 08:46
Den hast Du toll geschrieben und ich musste ein paar Mal zwischendrin schmunzeln, ja so wie du geschrieben hast ist es wirklich...beim 1. Kind hab ich damals auch nach einen KS geschrien kurz vor den Presswehen *lach* und danach ist man einfach stolz auf sich alles ohne PDA usw. geschafft zu haben...ist in 3 h und in 2,5 h wirklich harte Arbeit und richtige Schmerzen, aber danach ist es vergessen, wenn die Sonnenscheine da sind...

Er ist total süß der kleine Mann und der Große ist super stolz!

Alles Liebe Euch nochmal und eine tolle Kuschelzeit....nun will ich auch endlich *gg*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020