Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wie viel Magnesium bei Hämatom?
avatar    agnes82
Status:
schrieb am 15.08.2012 20:54
Hallo!

Ich habe vor 2 Tagen hier geschrieben, dass ich ein kleines Hämatom in der Gebärmutter habe und mir wurde daraufhin geraten, Magnesium einzunehmen. Ich habe Magnosolv zuhause und das 2x am Tag getrunken und jetzt wollte ich fragen, ob das zu viel ist weil ich nun sehr oft auf's Klo muss Arschtritt ... Was meint ihr?

LG


  Re: Wie viel Magnesium bei Hämatom?
avatar    Maelle**
Status:
schrieb am 15.08.2012 21:20
Du solltest ca. 400mgzu dir nehmen, bei Bedarf auch mehr, Magnesium kann man nicht überdosieren. Der Körper scheidet zuviel davon einfach wieder aus..

Ich hab die Erfahrung gemacht dass ich nur bei Magnesium Verla Dragees keinen Durchfall bekomme, löse ich ne Brausetablette auf kann ich den nächsten Tag lang rennen...ich nehm nun 10 Dragees am Tag und gut ist...musst du einfach ausprobieren.

LG und dass das doofe Hämatom bald verschwindet

Leya-Luna


  Re: Wie viel Magnesium bei Hämatom?
no avatar
   lillli80
schrieb am 16.08.2012 08:16
ich hab 3x2 magnesium verla genommen. weiß jetzt aber die dosierung von magnesium verla nicht. müsstest du googeln. ich hab davon keinen durchfall bekommen, aber wenn du durchfall bekommst, würde ich die dosis auch nicht steigern...
lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021