Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: zurück von geburtsplanung und fragen
avatar  septemberchild
Status:
schrieb am 14.08.2012 21:19
Das Babys von den Augentropfen erblindet sind hab ich bisher noch nicht gehört, eher sind die Infektionen die sich die kleinen Potentiell einfangen können ein Risiko in Richtung erblinden. Allerdings scheiden sich da, genau wie beim Thema impfen, die Geister.

Vitamin K gabe würde ich dringend empfehlen, Vitamin K ist für die Blutgerinnung mit verantwortlich und wird vom Körper - wie so vieles - nicht selber hergestellt. Bei Vitamin K Mangel besteht insbesondere bei Neugeborenen die Gefahr von Gehirnblutungen. Aber auch hier kann man ja sagen - Gefahr besteht zwar, heisst aber nicht das es alle trifft. Ohne Blutuntersuchung kann man sowieso nicht sagen ob tatsächlich ein Mangel besteht. Ich finde allerdings das man das Risiko gar nicht erst eingehen muss.

Hörscreening würde ich auch empfehlen, tut den kleinen auch nicht weh. Da werden die Ohren, resp. die Hörnerven, nicht inversiev mit einem Sensor überprüft.


  Re: zurück von geburtsplanung und fragen
no avatar
  Eselchen
Status:
schrieb am 14.08.2012 22:11
Also in dem KH, wo ich entbinden möchte, wurde gesagt, dass schon seit Jahren keine Silbernitrat-Lösung mehr verwendet wird, sondern irgendwas anderes (keine Ahnung mehr, wie das heisst),
Ist das dann nicht überall so?

Viele Grüße
Eselchen


  Re: zurück von geburtsplanung und fragen
no avatar
  Talea79
Status:
schrieb am 15.08.2012 10:29
Hallo,

Vitamin K und Hörtest werde ich machen lassen. Augentropfen nicht (wobei es mich auch wundert, dass in deinem KH noch Silbernitrat verwendet wird). Ich lasse aber in SSW 37 einen Abstrich machen, den ich selbst zahlen muss, um auf das Baby übertragbare Infektionen auszuschließen bzw. noch vor der Geburt behandeln zu können.
Gruß
Talea


  Re: zurück von geburtsplanung und fragen
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 15.08.2012 10:40
Zitat
Eselchen
Also in dem KH, wo ich entbinden möchte, wurde gesagt, dass schon seit Jahren keine Silbernitrat-Lösung mehr verwendet wird, sondern irgendwas anderes (keine Ahnung mehr, wie das heisst),
Ist das dann nicht überall so?

Viele Grüße
Eselchen

keine ahnung, die haben mir extra einen flyer gegeben, den ich ausfüllen und unterschrieben zur geburt mitbringen muss.
da steht eindeutig silber nitrat ...



danke f+r eure meinungen und erfahrungen


  Werbung
  Re: zurück von geburtsplanung und fragen
avatar  LittleStar
schrieb am 15.08.2012 11:10
huhu süße knuddel

nun geht's bei euch aber echt in den endspurt, gell? smile
also meine hebamme hat mir gesagt, dass es hilfreich ist, die wichtigsten sachen auf einem zettel zu notieren und den in den mupa zu legen. das ist die nummer sicher, dass es während und nach der geburt so läuft, wie man sich das vorstellt. also zb auch, ob man möchte, dass das baby einen schnuller bekommt oder zugefüttert wird etc. und weil man nach der geburt eben schon bissi arg durchn wind ist und sich dann gern bequatschen lässt.
ich mach das auf jeden fall, weil ich weiß, wie es bei little nach der geburt lief.

lass dich fest umarmen knuddel


  Re: zurück von geburtsplanung und fragen
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 15.08.2012 11:17
@ little: ja das kann ich wohl noch machen mit dem zettel zwinker tanzen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019