Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  Jaine1976
Status:
schrieb am 14.08.2012 12:49
Hallo zusammen,
ich hab ja letzten Fr. an TF+9 postiv getestet, HCG:32.
3 Tage später(gestern) HCG : 128.(TF+12)
Progesteron nur: 3,75
Meine FA sah keinen Handlungsbedarf, ich heute sofort zu meinem Kiwuzentrum.
Erneute BT:
HCG: 166 (TF+13)
Progesteron: 22 (hab aber auch schon an dem morgen aus Angst einfach 2 geschluckt)

Der ARzt meinte auch 22 wäre VIEL ZU NIEDRIG, er müsste mind. 40 sein !!! Bekam dann eine Proluton 250 mg Depot Spritze.
HCG wäre für einen Kryo normal.

Wie waren/sind eure Werte beim Kryotransfer ohne ES mit Gabe von Progynova und dann 3x2 Utro????

Freu mich über jede Antwort.

lg
Jaine


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
avatar  theophanu
schrieb am 14.08.2012 13:20
Hallo Jaine,

ich war zwar nicht schwanger, habe aber 2 Kryozyklen ohne ES gehabt. Ich habe immer 2 Tage vor TF mit Utro 3x2 begonnen.
Bei mir war der dann ca. 4 Tage später erst bei 8-10 und ich sollte schnell erhöhen.
Wie kommt dein ZA darauf das bei diesem Wert kein Handlungsbedarf gibt? Wo soll den das Progesteron herkommen wenn es keinen Gelbkörper vom Follikel geben kann?
Sachen gibts.
Auf das dein Wert scnell steigt

Lg Theophanu


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  blume08
Status:
schrieb am 14.08.2012 13:35
Hallo Jaine!

Hatte am 16.7. einen Kryo TF von einem Blasto und bin nun in der 8. SSW. Ich kann dir leider meine Werte nicht sagen, da bei meiner KIWU Standard ist (in Ö), dass man die Werte nicht erfährt, um sich nicht verrückt zu machen. Lt Doc können die soooo unterschiedlich sein, dass Vergleiche nix bringen. Sie melden sich nur, wenn etwas nicht passen würde. Und sie haben sich nicht gemeldet. Mir wurde auch nur 1x Blut abgenommen. Nehme seit 3 Tagen vor TF Progesteron supp. 1x abends bis heute Abend - dann aus - und erhalte am Fr das letzte mal von insg. 6x Proluton im gespritzt. Allerdings hatte ich einen ES (ausgelöst mit Gonasi).

Lass dich nicht verrückt machen! Du bist Schwangerschaft und das solltest du auch genießen! Lass dich von den Werten nicht runterziehen. Das kann total unterschiedlich sein.....

alles Gute!!!!!

Blume


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 14.08.2012 13:53
Hi jaine,

Hattie dir drueben schon geantwortet. Meine Werte waren beim ersten BT 10 und beim weiten 11 .... Da hatte ich utro schon erhoeht....und nach den proluton gaben haben sie es mir nicht mehr gesagt... Progesteron Werte natürlich.. Im Netz findet man, das ohne ES im künstlichen Zyklus 12 oder so die grenze sein soll...

Lg


  Werbung
  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  Winterbaby2013
Status:
schrieb am 14.08.2012 14:17
Hallo Jaine,
Ich bei TF+14 den HCG bei über 100 und Progesteron bei 12.
Ich muss bis jetzt (7+2) 2xtägl 1 Progynova, 3x2 Utrogest und jeden 2. Tag die Depot Spritzen i.M. (weiß gerad nich den Namen aber auch Progesteron hallt)
Bei TF+21 war der ProgesteronWert dann gut gestiegen.

Wünsch dir alles Gute - die in der KiWu werden schon wissen was zu tun ist!
LG Uddi


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  mickey83
Status:
schrieb am 14.08.2012 14:36
Hallo,

zu den wersten kann ich dir leider nichts sagen, nur das ich bis zur 8SSW Crinone nehmen musste um einen ausreichenden Progesteronwert zu erreichen. Da im Zyklus ohne ES zu wenig eigenes Progesteron gebildet werden soll.

LG und alles gute

Bianca


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  Jaine1976
Status:
schrieb am 14.08.2012 17:08
ich denke das wars.........blute viel...und richtig hellrot....kann nicht aufhören zu heulen...


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  Sil0803
schrieb am 14.08.2012 17:17
Hallo Jaine,

mein Prog war angangs nur bei 16. Mittlerweile bin ich in der 13. SSW und erst seit Anfang dieser Woche ist er bei 40. Ich habe zu "Spitzenzeit" 3 x 3 Utro am Tag genommen. Und schleiche es jetzt langsam aus.

LG

Sil


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  anitaf
Status:
schrieb am 14.08.2012 17:51
Hallo,

ich hatte am 12.03. Kryotransfer und nach zwei Wochen einen HCG von 600 noch etwas, siehe Signatur.
Progesteron weiß ich leider nicht.

Wünsch dir alles Gute


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
avatar  resi_t
Status:
schrieb am 14.08.2012 18:16
Ich hatte zwar keinen Kryo TF aber eine Eizellspende. Bei der ist es ebenfalls ein artifizieller Zyklus ohne ES. Obwohl ich sehr viel Progesteron bekam (da bei einer EZSP der Körper das nicht selbst regelt musste Östrogen und Progesteron in recht hohen Dosen bis zur 12 Woche genommen werden) war mein Progesteronspiegel sehr niedrig. Ich nahm 3x2 Utrogest und zusätzlich 1x Tgl Crinone (auch Progesteron). Mein Progesteron Wert war beim ersten Test bei 11 und beim zweiten bei 19.
Hatte mich auch sehr verrückt gemacht deswegen. Der Doc der das Eizellspendeforum betreut beruhigte mich und schrieb mir, dass der Progesteronwert im artifiziellen Zyklus nicht aussagekräftig sei, da die Medikamente sich nicht unbedingt im Blutspiegel zu sehen sind!
Auch mein Kiwu Doc beruhigte mich mit den gleichen Worten. Und es war wirklich alles gut: meine Maß wird in 5 Tagen 8 Monate alt.
Solange keine SB oder Blutung vorlieg ist das ok!

Hier, schau mal: [www.wunschkinder.net]


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  Jaine1976
Status:
schrieb am 14.08.2012 18:57
aber ich blute...es ist vorbeischweigen


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
avatar  resi_t
Status:
schrieb am 14.08.2012 19:03
Oh je, dass hatte ich überlesen. knuddel
Lege dich sofort hin und siehe zu, dass dich jemand ins KH bringt für ein US!
Eine Blutung muss nicht unbedingt eine FG bedeuten.
Hatte selbst auch eine Mensstarke Blutung in der 6. Woche. Bin dann mit dem Gedanken eine FG zu haben ins KH.
Dort wurde dann beim US ein recht großes Hämatom entdeckt welches abblutete. Musste ca 2 Wochen dort bleiben und streng liegen (siehe auch mein Profil).
Drücke dir ganz fest die Damen, dass alles gut wird!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.12 19:05 von resi_t.


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
no avatar
  Jaine1976
Status:
schrieb am 14.08.2012 19:43
@ resi: dank dir, aber ich habs abgeschrieben....
ich denke die lachen mich aus, anfang der 5. woche in krankenhaus zu fahren.oder?
ich hab ja uach unterleibschmerzen....hab jetzt 3 stunden geheult und fang mich gerade etwas.
alles sch...


  Re: Frage an die Kryoschwangern im künstl. Zyk. OHNE Es!
avatar  Sweet Angel
Status:
schrieb am 14.08.2012 22:59
Bei meiner Kryo lag mein HCG bei 3980 und einem Proegsteronwert bei 9 nach Transfer + 14, später hab ich mir dne hCG Wert nicht mehr sagen lassen, aber der 2. Progesterontest lag denn bei 28.

Niedrige Proegsteronwerte sind bei Kryo ohne Eisprung ganz normal, es kann ja kein Gelbkörper gebildet werden.

Meine praxis hat aber schon bei einem wert vonn 22 gesagt, der wäre gut bei Kryo.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019