Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
no avatar
  MAC1412
schrieb am 12.08.2012 19:47
Hallo miteinander,

Bin momentan in 7+2 und habe seit 2 Wochen fast ständige Übelkeit. Da ich leider im Urlaub bin und erst
bei einer Ultraschalluntersuchung in Woche 5 war, weiß ich gar nicht, ob es meinem Kleinem auch gut geht...
man hat nur eine Fruchthülle mit evtl Anlage gesehen. War ja noch so früh.
Leider habe ich auch schon bisschen abgenommen und das wo,ich sowieso schon sehr dünn bin aber teilweise
kann ich fast gar nichts essen. Ich versuche viel zu trinken. Hoffe es wird bald besser!
Kann es kaum erwarten zum Arzt zu gehen wenn wir zurück sind.

Was meint ihr? Übelkeit ist doch eigentlich ein gutes Zeichen, oder?
Kann es aber auch Übelkeit geben wenn was nicht stimmt? Vielleicht wächst ja die Fruchthülle weiter aber Baby nicht...
würde HCG trotzdem steigen? Sorry mach mir halt sorgen weil ich noch nichts genaues weiß....

Danke für eure Hilfe


  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
avatar  sanmi76
Status:
schrieb am 12.08.2012 21:10
hallo mac,

mein doc sagt wenn mir schlecht ist, dann geht es den zwergen gut. hängt aber wohl mit dem hcg zusammen. ich hab das auch seit 4 wochen und es wird nicht besser. mein doc hat mir mellissentropfen aufgeschrieben und die helfen ganz gut. ich würde mir weniger gedanken machen. geh einfach nach deinem urlaub zum us und lass nach dem kleinen schauen, aber ich denke, dass alles ok ist.

lieben gruss
sanmi76 winken


  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
avatar  Sweet Angel
Status:
schrieb am 12.08.2012 23:15
Ich hatte auch sehr stark mit Übelkeit und erbrechen zu kämpfenm bis zur 24, SSw, hab 10 Kilo abgenommen-.-, mein arzt meine zu mir Übelkeit, das wäre ein gutes Zeichen, hör es auch immer wieder...Übekeit wäre ein zeichen für eine Intakte Sxchwangerschaft, allerdings kann man das nicht wirklich veralgemeinern , gibt auch genug Frauen, wo die schwangerschaft nicht intakt ist und ihnen dennoch schlecht ist udn Frauen denen garnicht übel ist udnes ist dennoch alles wunderbar.

bei meiner Übelkeit hat mir nachher nur noch Vomex A Zäpfchen geholfen, hab aber nahcher auch nichts bei mir behalten können, nicht einmal Wasser, am ende der Schwangerschaft hab ich denn herausgefunden, das ich das Wasser aus Plastik Flaschen nicht vertrage (darauf muss man erst einmal kommen^^), schon seltsam wie empfindlich der Körper eine Schwangere reagiere kann.


  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
no avatar
  Alpenmilch
Status:
schrieb am 13.08.2012 06:57
So wie sanmi sagt, Übelkeit ist ein Zeichen das dein HCG gut Arbeitet und somit ein zeichen für eine Intakte SS.

Mach dir keine Gedanken oder besser noch, denk an das was du in 9 Monaten in den Armen hälst smile


  Werbung
  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
no avatar
  Kia82
schrieb am 13.08.2012 08:00
Hi, also ich bin 6,6 und habe bereits 4 Kg abgenommen, weil mir seit etwas mehr als zwei Wochen Nur schlecht is. Mein do hat auch gesagt so lang ich viel viel trinke is das noch ok und dem zwerg get es gut. Hoffe das er das Morgen auch noch sagt, hab den nächsten US.
lso madir nicht so viele gedanken.

LG Kia


  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
no avatar
  wuki0709
schrieb am 13.08.2012 09:10
Hallo

leider nicht.

Ich hatte schweres unstillbares Erbrechen und die Ärzte meinten es gibt halt Frauen die schon mit HCG 10 Probleme haben und kotzen ganz gleich ob der Wert steigt


  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
no avatar
  arabica1
schrieb am 13.08.2012 10:48
Hallo,
ich denke das ist ganz normal. Viele kämpfen in den ersten drei Monaten mit Übelkeit bis zum Erbrechen, wegem HCG Wert.
Mit der Gewichtsabnahme ist auch keine Seltenheit, das haben auch viele. Versuch viel Tee zu trinken.
Bei den Meisten beruhigt sich das ab SSW 13 wieder.
Versuch dir keinen Stress zu machen und geh nach dem Urlaub nochmal zur Kontrolle bei deinerm FA
Ich wünsche dir alles Gute und deinem kleinen Babylein auch
Gruß arabica1


  Re: Ist Übelkeit immer ein gutes Zeichen?
no avatar
  Ayla2235
schrieb am 13.08.2012 17:23
Hallo zusammen, ich denke, dass Übelkeit grundsätzlich ein gutes Zeichen ist.
Ich möchte Dich nicht beunruhigen, aber ich habe im letzten Jahr eine schlechte Erfahrung gemacht....und mir war auch richtig übel...

Leider war mir schlecht , weil ich seit 2 Wochen einen Toten Embryo in mir trug....der nicht von selbst abblutete sozusagen missend abbort...

Ich denke aber, dass das ja nur bei 15% d.schwangerschaften vorkommt.
Alles Güte Dir




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019