Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
no avatar
  Lakrini
Status:
schrieb am 12.08.2012 14:26
Meine Lieben,
Wir melden uns zurück (nur vom Handy, verzeiht die Rechtschreibung) und möchten uns ganz arg für die vielen lieben Worte und Glückwünsche bedanken. Danke auch an Carla, meinen Super Storchendienst.
Wir haben ja an ET+6 noch mitgepiept. Meine Mama rief mich dann vormittags an und lud mich zu ner kleinen Stadtshoppingbummeleisesstour ein.
Haben wir dann auch gemacht, schön durch die Stadt gelaufen, Eis geschlickert und gebummelt. Zu Hause waren wir dann noch mit dem Muck und den Hunden im Wald. Danach ging bei mir nix mehrzwinker
Ich habe mir dann zum Abendessen zwei Spiegeleier in Rizinus gebraten (Geheimtipp meiner Hebi) und wir sind früh ins Bett. Da hatte ich schmerzfreie Kontraktionen alle 5Minuten. Ich bin dann eingeschlafen und 0.40Uhr aufgewacht. In dem Moment ist meine Blase gesprungen. Mädels, legt euch was ins Bett, auch mit tiefsitzendem Kopf kommt da ne ganze Menge. Ich habe mich und das Bett dann trockengelegt und noch ne halbe Stunde gedöst. Wehen hatte ich keine. Die kamen dann je halbe Stunde später wie fiese Darmkrämpfe. Also bin ich in die Wanne, mein Mann hat geschlafen.
Ach war das herrlich im Wasser, Wehen wurden intensiver, aber gut aushaltbar. Dann habe ich meine Mama und unsere Hebi angerufen, meinen Mann geweckt und während ich mich angezogen habe, hat er den Rest für die Klinik eingepackt.
Als Mama dann da war sind wir losgefahren. Erste schmerzhafte Wehen begannen dabei, ich hab die ganze Fahrt verdöst und veratmet. In der Klinik waren wir dann so 3.20Uhr unsere Hebi wartete schon. Dann Aufnahme (witzigerweise war die Diensthabende Ärztin meine Sandkastenfreundin, wir haben zusammen Abschluss gemacht, echt irrezwinker), Zugang legen, Aufklärung und meinerseits die Bitte nach ner PDA (konnte mich mittlerweile wieder gut an den Schmerz beim Muck erinnern). Keine Ahnung wie lange das alles gedauert hat, aber es muss wohl so gegen vier gewesen sein. Meine Hebi hat dann erstmal nach dem Muttermund geschaut und zu meinem absoluten Schock sagt sie, das Köpfchen wäre schon zu sehen und PDA is nicht mehr. Da meinte ich nur sie solle aufhören mich zu veräppeln sonst stehe ich auf und gehe. In dem Moment kam die erste Presswehe und nach zwei weiteren war unsere Muckeline um 4.15Uhr geboren.
Meine Versorgung ging dann recht schnell, wir haben alle drei gekuschelt und wurden um kurz nach 8.00uhr nach Hause entlassen.
Der Muck ist aufgekratzt und testet unwahrscheinlich aus, teils ablehnend, teils grob, aber das ist sicher bald gegessen.
Ansonsten gibt es nur noch zu sagen: Mädels, haltet durch...das Ergebnis entschädigt für alles!!!


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 12.08.2012 14:37
ach schön ..

so darf das bei mir auch laufen grins

Nochmals herzlichen glückwunsch knuddel


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  spotzel
schrieb am 12.08.2012 15:06
Herzlichen Glückwunsch zur Muckeline Party! Dein Bericht hört sich an, als wärst du die ganze Zeit (also bis zu dem Punkt, wo die Hebi das Köpfchen schon sah) die Ruhe selbst und total cool gewesen. Davon möchte ich mir dann mal eine Scheibe abschneiden, auch von der Schnelligkeit der Geburt grins. Scheint eine tolle Geburt gewesen zu sein! Alles Gute euch Vieren, auch dass dein Muck sich schnell einkriegt!
Spotzel winkewinke


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  kathi1203
schrieb am 12.08.2012 17:49
Echt eine Blitzgeburt!!!
Da wäre ich aber auch hinten übergefallen mit dem Spruch das Köpfchen kommt schon... Ohnmacht
Kuschelt schön und das mit dem Muck wird schon smile


  Werbung
  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  Bienchen
Status:
schrieb am 12.08.2012 19:38
Herzlichen Glückwunsch


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
no avatar
  Naffy
Status:
schrieb am 12.08.2012 20:54
Ach das freut mich für Dich. Ich glaub so eine Geburt hätten wir alle gern..

Euch noch eine schöne Zeit smile


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  Xuti
schrieb am 12.08.2012 20:59
Boah, na bei DER Geburt hat sich das Warten doch echt gelohnt, oder? Herzlichen Glückwunsch jedenfalls nochmal und meinen garantierten Neid zu dieser tollen Geburtserfahrung. Danke Dir für den mutmachenden Bericht knutsch!


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  sim33
Status:
schrieb am 13.08.2012 02:15
Dankeschön für Deinen Bericht. Hoffentlich kann ich wenn es soweit ist, auch so entspannt bleiben, uiuiuiuiui...

Es beruhigt mich immer wieder von Euren Erfahrungen bei der Geburt zu lesen. Von so vielen "Bekannten" hört man immer nur Horrogeschichten.

Toll, dass es bei Euch ja nun ohne die Einleitung ganz spontan geklappt hat, ist der Zeitplan wieder im Lot zwinker

Drücke Euch die Daumen, dass sich Euer Muck ganz bald fängt und sein Schwesterlein akzeptiert. Und wünsche Euch eine wunderbare gemeinsame Zeit!

LG


  Re: Kleiner Geburtsbericht der Muckeline
avatar  lauramomo
schrieb am 13.08.2012 08:41
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Geburt! Eine schöne Kennenlernzeit!

Ich hatte in der letzten Woche ab und zu den Augustpiep gelesen und natürlich auch von dir zwinker endlich ist der Kleine da!

Liebe Grüsse,
Laura




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019