Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Ks frage
no avatar
  Amelie2010
schrieb am 12.08.2012 14:13
Ich hab im Dez.2010 per Notkaiserschnitt bei 34+5ssw entbunden(19 Std in den Wehen gelegen und Geburtsstopp bei 9cm MM öffnung mit Herztonabfall der kleinen)...
Jetzt wollen wir bald wieder Nachwuchs...
Wenn alles glatt laufen würde wäre mein größter Wunsch dann normal zu Entbinden...
Ist das eigentlich möglich nach einem KS? Und wie lange sollte man mit einer erneuten ss warten damit man normal entbinden kann?...
Freue mich auf euere Antworten winkewinke
Liebe Grüße


  Re: Ks frage
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 12.08.2012 14:18
huhu

meine freundin hat ihr erstes kind wg geburtsstillstand per not section auf die welt gebracht..ist direkt 6 monate später erneut ss geworden und hat vor 8 wochen ihr kind spontan in der 40ssw entbunden. es ging alles gut und die narbe hat super gehalten.. smile es ist also möglich..

am besten sprichst du mal mit deinem arzt darüber der wird dir da sicher besser helfen können.

teu teu teu

vlg elli


  Re: Ks frage
no avatar
  Amelie2010
schrieb am 12.08.2012 14:47
Vielen Dank für deine Antwort
Das lässt Hoffnung schöpfen tanzen


  Re: Ks frage
no avatar
  Sanny75**
Status:
schrieb am 12.08.2012 14:50
mir wurde beim 1. KS damals gesagt, das man ca.1 Jahr warten solle wenn man wieder Schwangerschaft werden möchte. Ich hätte beim 2. Kind normal entbinden können. Jetzt siehts leider so aus das ich beim 3. Kind wieder einen KS machen muß nach 2 KS, das macht mich echt traurig.


  Werbung
  Re: Ks frage
no avatar
  katrina
schrieb am 12.08.2012 17:05
Mein erster Sohn kam per KS zur Welt, er hatte einen großen Kopf und hat sich nicht richtig in den Geburtskanal gedreht. Sohn Nr.2 kam spontan, auch wenn da niemand dran geglaubt hat. Und wenn ich nicht in einem KH entbunden hätte, dass etwas alternativ drauf gewesen wäre dann wäre Nr.2 sicher auch per KS gekommen.
Du wirst ja mind. 2 Jahre Pause dazwischen haben von daher passt das doch!!!


  Re: Ks frage
avatar  hatana
schrieb am 12.08.2012 22:11
Hi,
ich hatte bei meiner Großen einen Not-KS, beim Mittleren einen geplanten KS mit medizinischer Indikation und meine Kleine kam spontan in einer zügigen und komplikationslosen Geburt auf die Welt.
Du musst auf jeden Fall vorher zur Untersuchung in die Geburtsklinik, dort wird die KS-Narbe vermessen und je nach Dicke gibt es das ok für die Geburt. Und ich durfte keine PDA haben und wurde strenger überwacht während der Entbindung.


  Re: Ks frage
avatar  giraffediezweite
schrieb am 12.08.2012 22:29
hallo
das ist eine gute frage.auch ich habe im dezember 2010 leider per KS entbinden müsseen und würde gerne ,wenn ich nochmals ss werden sollte spontan entbinden wollen.heute hat mir eine frau erzählt,daß ihre freunden nach ks problemlos spontan entbunden hat obwohl si schon ach 6 monaten wieder ss war!!!

gruß giraffe




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019