Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
no avatar
  Anonymos
schrieb am 10.08.2012 12:56
Hi,
ich habe wirklich ein großes Problem.
Ich weiß nicht wie ich meiner Mutter sagen soll das ich schwanger bin.
Ich habe vor 3 Jahren schon heimlich geheiratet weil ich genau wusste das meine Mutter durchdreht.Ist
sie auch als ich es Ihr im nach hinnein erzählt habe.
Sie hat mich wüst beschipft und wir haben 1,5 Jahre nicht miteinander geredet.
Sie findet meinen Mann unpassend und mich zu jung. Ich bin jetzt 33 Jahere alt.
Sie hat ein Problem damit weil er 15 Jahre älter ist und schon 2 Kinder hat.
Jetzt ist das Verhälnis zwischen mir und ihr gerade mal wieder Ok und nun bin
ich schwanger.
Ich weiß, sie wird wieder voll durchdrehen.
Mein Mann ist so ein guter Vater und Mensch ich kann es gar nicht fassen, dass sie so gegen Ihn ist.
Ich bin gerade mal in der 9. Woche, habe aber schon voll den Bauch.
Wenn ich bei meinen Ältern bin ziehe ich riesige Kleider an und versuche alles zu verstecken.
Aber so kann es doch nicht weiter gehen???
Sag ich ihr es ist wieder Bruch zwischen uns.


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
avatar  CrazyEye*
Status:
schrieb am 10.08.2012 12:59
Sag es ihr doch einfach.
Ich mein du bist 33 Jahre alt.
Wann bzw. wie lange solltest du denn ihrer Meinung nach warten bis du Kinder haben darfst?

Wenn deine Eltern so dagegen sind, ist es evtl. dann auch besser wenn ein Bruch entsteht bevor das Kind da ist.


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
avatar  kathi1203
schrieb am 10.08.2012 13:07
Du Arme, ist ja echt ne sch**** Situation...
Aber ganz ehrlich, mit 33 bist du nicht zu jung fürs erste Kind (und schon gar nicht mit 30 fürs heiraten)!
Ich hab's meinen Eltern zur 12. Woche gesagt mit ner Karte und nem Ultraschall-Bild drin und nem lieben Spruch- das ganze haben wir dann persönlich übergeben.. Liebe
Du wirst Deinen Weg dafür finden!
Vermeide es zuweit hinauszuzögern, denn dann wird sie sich wohl wieder ausgeschlossen fühlen. Auf der anderen Seite weißt Du dann woran Du bist und kannst Dich auf die schwanger konzentrieren!

Achja, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles Gute weiterhin!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.08.12 13:09 von kathi1203.


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
no avatar
  camisha
schrieb am 10.08.2012 13:07
ich wäre auch sauer wenn mir mein kind nicht erzählt hätte, dass es heiratet.
da war deine mum sicher ziemlich traurig.
andererseits kenne ich eure hintergründe nicht und möchte auf keinen fall wertend sein.

Also zu deinem Problem. Sag es Ihr. Ihr seid verheiratet, er liebt Dich Du liebst Ihn, und jetzt
erwartet Ihr ein Kind..

Drück Dir die


  Werbung
  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
no avatar
  sirina
Status:
schrieb am 10.08.2012 13:10
Einfach sagen, und wenn deine mum bzw deine Eltern es nicht akzeptieren können das du mit 33 Jahren dein eigenes Leben führst, und nicht mehr ihr kleines Mädchen bist, dann ist ein Bruch Vllt wirklich besser. Raus kommt es ja neunmal sowieso und für dich ist die ganze Angst und Anspannung auch nicht gut.
Denk an dich und deine kleine Familie. Deine Eltern kriegen sich dann hoffentlich schon ein, wenn denen gesüßt wird, das es ihr enkelchen ist.


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
avatar  Ekis
schrieb am 10.08.2012 13:44
Zitat
sirina
Einfach sagen, und wenn deine mum bzw deine Eltern es nicht akzeptieren können das du mit 33 Jahren dein eigenes Leben führst, und nicht mehr ihr kleines Mädchen bist, dann ist ein Bruch Vllt wirklich besser.

!

Du solltest dich von dem Gedanken, deiner Mutter gefallen zu müssen (und zu können) verabschieden. Sie wird erst glücklich sein, wenn du dich von deinem Mann trennst und wieder Ganzheit gehörst. Und dann wird sie dir wahrscheinlich vorhalten, dass du ihr keinen angemessenen Schwiegersohn liefern konntest. Es gibt Menschen, die nur glücklich sein können, wenn die Menschen in ihrer Umgebung unglücklich sind.

Was soll denn erst werden, wenn das Kind da ist? Soll es sich ständig von der Oma anhören, dass der Papa nichts taugt?

Du solltest langsam ein eindeutiges Zeichen in Richtung Mama senden:
sag ihr, dass du schwanger bist, einfach so. Und wenn sie nörgelt und jammert, geh. Mütter haben nicht nur Rechte, sie haben auch Pflichten.
Du wirst selbst Mama und kannst es besser machen.


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 10.08.2012 16:00
Zitat
Ekis

Du solltest dich von dem Gedanken, deiner Mutter gefallen zu müssen (und zu können) verabschieden.

Ganz genau! Deien Mutter muss nicht dein Leben leben und sie hat kein Recht dir rein zu reden. So lange du ihr aber ihre Grenzen nicht aufzeigst, wird sie munter weiter machen.

Da bin ich froh, mich schon so früh gegen mein Vater gewährt zu habengrins:

- ich sollte studieren - dabei habe ich die Schule beendet und eine Ausbildung gemacht... mein Gott, war die Szene rieeeesig. Bis heute bin ich glücklich es getan zu haben. Ich arbeite immer noch in der gleichen Praxis wie vor 20 Jahre und bin glücklich dabei...und er stolz auf mich.
- ich sollte meine Tochter abtreiben - dabei habe ich es ihm erst in der 14.SSW erzählt, da ich genau solche Sprüche von ihm erwartet habe. Habe mein Baby natürlich behalten und er liebt sie abgöttisch (ünrigens war ich 18 Jahre alt, als ich schwanger mit ihr wurde).
- Mit meinem freund war er natürlich auch nicht einverstanden, da er aus einer Asi Familie kommt... nun ja, mit ihm bin ich jetzt 18 Jahre zusammen (davon 12 Jahre verheiratet)... und auch hier ist er stolz auf uns.

Was will deine Mutter schon tun? Mehr wie "kein Kontakt" wird dabei auch nicht raus kommen.
Ruf sie an, sag es ihr und schau was passiert. Sie braucht sich nicht auf dein Kind freuen, denn... du tust es, und das ist absolut das Wichtigste!!

Herzlichen Glückwunsch übrigens

lg Chichi


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
avatar  *Butterfly*
Status:
schrieb am 10.08.2012 16:15
Es bleibt wohl nix anderes übrig als es ihr zu sagen, denn irgendwann wird sie es sehen .... schwanger

An deienr Stelle würd ich mir das Leben nicht versauern lassen, nur weil die Mutter ein problme damit hast, wie du dein Leben lebst.
Du bist erwachsen und darfst selber entscheiden ..

wenn sie sich nicht für dich freut, dass du ein baby bekommst udn sie oma wird, dann hat sie meiner meinung nach eine heftigen knall...

verheimlichen würd ich es aber keinesfalls...


  Re: Wie sag ich meine Mum das ich schwanger bin????
avatar  sanmi76
Status:
schrieb am 10.08.2012 21:54
hallo,

die meinung meiner mutter wäre mir ehrlich gesagt egal, wenn wir so ein verhältnis hätten. es ist mein leben und ich muss mit meinen entscheidungen leben. und das sie deinen mann nicht mag ist doch ihr problem oder??
mit 33 jahren zu jung???? wofür???? versteh ich nicht.
also wenn meine mutter so reagiert hätte, dann hätten wir bestimmt auch keinen kontakt mehr. wieso musst du dich für dein leben rechtfertigen?? sie hatte doch auch das recht ein kind (oder mehrere vielleicht) zu bekommen, wieso gesteht sie dir das recht nicht zu?
und was sind heutzutage 15 jahre altersunterschied? sie muss doch auch nicht mit deinem mann zusammenleben. ich würde es ihr sagen und wenn ihr dann einen erneuten bruch habt, ist das ebenfalls ihr problem, da sie deine schwangerschaft nicht mitbekommt und vielleicht auch nicht die geburt deines kindes.

mach dir keinen kopf darüber und geniess deine schwangerschaft mit deinem mann.

lieben gruss
sanmi76 winken




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019