Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 11:51
Mädels, ich brauch Eure Hilfe.

Ich hab nun auf den letzten Metern der Schwangerschaft ne Hämorrhoide die mir ziemlich Probleme macht. Tut weh, brennt und beim Laufen hab ich das Gefühl Sandpapier zwischen den Pobacken zu haben.

Hab mir gestern aus der Apotheke Faktu-Lind geholt, bisher ist es aber nicht besser geworden vom Empfinden her.

Wie lange dauert das denn bis die Symptome wieder zurück gehen?

Ich mag kaum laufen, was sich aber nicht vermeiden lässt.

Man..... ist das unangenehm krank

Bitte bitte, habt ihr Tipps wie ich das schnellstmöglich lindern kann????

Daaaaaanke......


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  felia
Status:
schrieb am 10.08.2012 12:09
Du Arme. Ich hatte das gegen Ende der letzten Schwangerschaft und weiß noch gut, wie schmerzhaft das ist. Ich konnte nicht mehr richtig laufen und sitzen war erst recht schwer, wer mich gesehen hat dachte ich hätte wohl grad heftige Wehen. Ich hatte als Salbe Posterisan, das betäubt etwas. Außerdem sollte ich Kompressen zwischen die Pobacken legen, um die Flüssigkeit aufzusaugen, die die Hämorride absondert und für das Brennen mit verantwortlich ist. Mir wurde leider gesagt, dass ich das bis zum Ende der Schwangerschaft behalten werde und das grade zur Geburt selbst sich das Problem noch verstärken kann, aber hinterher hätte ich gute Chancen es komplett los zu werden.


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  sunnylu
schrieb am 10.08.2012 12:09
Also mehr wie die Salbe drauf schmieren kannst net machen... drauf achten, dass du ballaststoffreich ißt, dass der Stuhlgang nicht so hart ist... und viel trinken.

du kannst es auch mal mit Zinksalbe versuchen, das lindert auch... ich habe von meiner Ärztin aus dem Darmzentrum folgendes aufgeschrieben bekommen: Pasta Zinci Mollis (muss in der Apotheke gemischt werden, wieviel kannst du selbst festlegen, aber denke 50g reichen erstmal).

Ich hatte schon vor der Schwangerschaft Hämorrhoiden, aber nur innerlich... im Moment habe ich auch wieder Juckreiz...

kannst ja auch mal zum Proktologen gehen, aber behandeln lassen würde ich das erst nach der Schwangerschaft wegen der Infektionsgefahr.


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 12:18
@Sunny: die Zinci Mollis hab ich sogar da. Die bekomm ich für meine Lütte immer aufgeschrieben.

Okay, dann werd ich es mal mit ner Kompresse probieren.

Meine Hoffnung ist ja, dass wenigstens die Symptome wieder verschwinden. Aber das sieht schlecht aus wenn ich Euch so lese?? Ohnmacht


Ich guck, wie es nach der Schwangerschaft ist, sonst muss ich zum Proktologen. Jetzt, so 2 Wochen vor ET macht das wohl sowieso kein Doc mehr, davon ab krieg ich bestimmt auch keinen Termin mehr so schnell.


  Werbung
  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 12:20
Zitat
felia
Du Arme. Ich hatte das gegen Ende der letzten Schwangerschaft und weiß noch gut, wie schmerzhaft das ist. Ich konnte nicht mehr richtig laufen und sitzen war erst recht schwer, wer mich gesehen hat dachte ich hätte wohl grad heftige Wehen. Ich hatte als Salbe Posterisan, das betäubt etwas. Außerdem sollte ich Kompressen zwischen die Pobacken legen, um die Flüssigkeit aufzusaugen, die die Hämorride absondert und für das Brennen mit verantwortlich ist. Mir wurde leider gesagt, dass ich das bis zum Ende der Schwangerschaft behalten werde und das grade zur Geburt selbst sich das Problem noch verstärken kann, aber hinterher hätte ich gute Chancen es komplett los zu werden.

Wie war es denn dann nach der Schwangerschaft bei Dir? Hat es während der Geburt Schwierigkeiten gegeben? Sorry........ obwohl Du mein Storchi warst weiß ich nicht mehr, ob Du einen KS hattest Ich werd rot
Hast Du die Beschwerden in einem durch gehabt oder wurde es auch mal besser?


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  felia
Status:
schrieb am 10.08.2012 12:50
Mit der Salbe und den Kompressen haben die Beschwerden deutlich nachgelassen. In der Hinsicht war es sicher auch gut, dass es zum Kaiserschnitt kam. Hinterher hatte ich jedenfalls keine Probleme mehr, auch wenn man sagt, dass man die Hämorriden irgendwann wieder kommen werden, wenn man sie einmal hatte. Ich hoffe, die lassen sich Zeit.

Ich lag übrigens schon eine Stunde nach meinem Arztbesuch beim Proktologen auf dem OP Tisch und wurde operiert. Leider wurde es danach schlimmer statt besser. Im Krankenhaus regten sie sich dann drüber auf wie man mich operieren konnte, wo ich doch eindeutig Analvenenthrombosen und keine echten Hämmoriden hätte und sowas blutet ohne Ende, wenn man es aufschneidet (hat es aber nicht). Ich bin mir jetzt auch nicht so sicher, was von beiden es gewesen ist, aber beim Proktologen bekam ich den Tipp mit den Kompressen, allerdings sollte ich diese mit Pflaster fixieren. Im Krankenhaus meinten sie dagegen, dass die Kompressen nur locker zwischengeklemmt werden sollten, weil sie sonst zusätzlich reiben und reizen.... bei mir war DAS der entscheidende Tipp. Die Kompressen hab ich hinterher außerdem super für die Nabelpflege brauchen können zwinker


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 12:54
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.13 10:30 von mimimi75.


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 13:11
Hatte noch Kompressen da und ich muss sagen: ich lebe wieder............. Dass das soviel ausmacht Ohnmacht
Werd nachher erstmal nen Vorrat besorgen grins, und noch ne andere Salbe, Die Faktu-Lind bringt iwie keine Linderung.
Hab sie auch nur locker zwischengeklemmt und es hält zwinker. Scheuert auch nicht.

Ist zwar nicht weg, aber um Längen besser.

Kat, hattest Du unter der Geburt irgendwelche Probleme damit? Pressen is ja nun eigentlich genau kontraproduktiv.

Danke Euch knuddel

Männe hat erstmal blöde gegrinst als ich ihm grad von meinme Schicksal erzählt hab.
Dass das auch immer noch so ein Tabu-Thema ("iiiiiieh" ) ist. Doof ist das traurig


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 13:25
Hallo du Arme,

ich kenne das leider auch sehr gut. Hatte letztes Jahr das gleiche Problem und war auch schon völlig verzweifelt.
Ich habe dann die Creme "Hädensa" bekommen und muss sagen - eine Wohltat.
Bin allerdings aus Österreich und weiß nicht ob die Creme in Deutschland auch so heißt. Aber es gibt sicher was ähnliches.
Habe die echt bei jedem Toilettengang aufgetragen und es war wirklich besser.

Geburt war bei mir kein Problem, da ich einen KS hatte.

Ich wünsche dir alles alles Liebe und Gute für die Geburt und natürlich die Zeit danach.

Hoffentlich geht es dir bald wieder besser, denn ich weiß, dass man da das schwangersein und alles rundherum gar nicht mehr genießen kann.

LG
Olga


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 13:57
...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.13 10:29 von mimimi75.


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 15:30
Zitat
kat (kathy1971)

Aber keine Sorge - du bist mit anderen Regionen beschäftigt - da vergisst du schnell die Schmerzen am A**** Ich wars nicht

LG
Kat

ROFL genau das ist meine Hoffnung ROFL


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  Ilwy
schrieb am 10.08.2012 15:32
Bei mir kommen die immer bei starker Hitze. Erst letzte Woche kam wieder eine dazu (insg. jetzt 3!!!).
Mir hilft Hädensa oder wie man die auch immer schreibt, gaaaanz dick auf eine Auflage aufgetragen (Wattepad reicht meiner Meinung nach) und nach jedem Toilettengang wechseln. Gehn dann recht schnell etwas zurück und schmerzen nicht so sehr. Wichtig ist auch vor jedem Wechsel den Bereich schön mit Waschlappen (keine Feuchtücher) reinigen, nach dem Stuhlgang sowieso. Ach ja, kühle Sitzbäder helfen auch ganz gut.

Weiterhin gute Besserung und das es nur bei der einen bleibt


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 15:40
Danke knuddel

die Hädensa gibt es nur in Österreich.

Männe bringt mir gleich Hametum-Salbe und neue Kompressen mit. Die Faktu-Lind hilft iwie überhaupt nicht traurig

Überhaupt keine Feuchttücher? Auch nicht mit Kamille?

Dann wechsel ich zum Popes-Saubermachen wohl lieber auch nasse Einmalwaschlappen?


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 10.08.2012 16:41
Genau eine Woche vor der Geburt habe ich auch Bekanntschaft mit einer Hämorrohide machen müssen. Sie war klein, schmerzte nicht, aber nervte (lass trotzdem mal den FA drauf schauen falls dolle Schmerzen dazu kommen. Es kann nämlich einen Analvenenthrombose sein).
Chef hat sie wieder rein geschoben, aber beim nächsten Gang auf dem Klo war sie wieder draussenOhnmacht.

Habe auch Hametun Zäpfchen benutzt...getan hat sich aber erstmal nichts.
Bei der Geburt hat sich auch nichts verändert. Jetzt erst ist sie wieder weg.
Durch den meschanischen Druch des Babys auf der Dammregion, kann es leider vorkommen. Aber es legt sich eigentlich innerhalb eines Jahres wieder...und wenn nicht, dann Schnipp-Schnappzwinker.

Gute Besserung und

lg Chichi


  Re: Zum ersten Mal ne Hämorrhoide....... kann kaum laufen. Und nun?
avatar  sunnylu
schrieb am 10.08.2012 17:07
Nee, bloß keine Feuchttücher... da wurde mir abgeraten von meiner Ärztin, gerade mit Duftstoffen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019