Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Könnten das Geburtsanzeichen sein?
no avatar
  arabica1
schrieb am 10.08.2012 10:04
Hallo,
ich bin richtig durcheinander, ich habe seit gestern Durchfall, noch dazu ging gestern mehrfach durchsichtiger Schleim ab. Dann fühl ich mich so komisch und ich bin total müde.
Bin in der 39+5. Manchmal hab ich so komisches Spannungsgefühl im Unterleib und mein bauch ist ganz hart, ein bisschen übergeben hab ich mich eben auch.
Wehen selbst hab ich keine. Ich bin mir total unsicher welche Zeichen ich als richtig deuten kann.
Ich hab so langsam keine Lust mehr zum schwanger sein, will endlich meinen Sohn im Arm halten.
War vor drei Tagen beim CTG ist alles ok und mein Baby ist auch sehr lebhaft.
Zu allem kommt dazu das ich starken Druck/ Schmerzen auf dem Mumu hab weil mein Kind sich sehr gesenkt hat, ich kann kaum laufen und wenn mit Schmerzen.
Sind das jetzt alles Geburtsanzeichen? Ich hoffe echt das ende ist jetzt in Sicht ich fühl mich nur noch unbeweglich und Rund.
Wart oder seit ihr vorm ET auch so genervt?Ohnmacht
Gruß arabica1


  Re: Könnten das Geburtsanzeichen sein?
no avatar
  Cat-XX
Status:
schrieb am 10.08.2012 10:12
In meiner ersten Schwangerschaft bei 39+3 fing es bei mi mit Durchfall an und einen Tag später verlor ich Schleim, bei 39+5 kam meine Tochter dann auf die Welt. Bei meiner 2. Schwangerschaft hab am 16. Juli entbunden, hab ich auch wieder Durchfall bekommen bei 39+1, nachts dann mal bissle Wehen, die aber wieder aufhörten, Sonntags dann bei 39+2 wieder Durchfall und Wehen die nicht mehr aufhörten und bei 39+3 war meine kleine geboren......als ich meiner Hebi erzählte ich hätte Durchfall, meinte sie " dann sind die richtigen Hormone im Spiel, das es bald los geht" also alles gute für dich und bestimmt darfst du bald kuscheln.


  Re: Könnten das Geburtsanzeichen sein?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 10.08.2012 11:28
Also ich würde sagen es geht so langsam los (hatte das bei meiner Tochter auch). Dürchfall zum reiniges den Darms ist ganz normal und quasi ein sicheres Zeichen, Diese druckgefühl sind Wehen warte ob es stärker wird und in welchen abständen sie kommen. Der schleim der abgeht ist warscheinlich der Schleimpropfen (oder wie man das ding auch schreibt) der verschliest ja den GBH. Bei manchen geht er in einem Ab und wie bei mir auch dauer geschleime Ich wars nicht.


Ich wünsche dir alles Liebe gut gute für einen entspannte Geburt, bleib locker (ich weiß leichter gesagt als getan) dann wird es nicht so schlimm.


  Re: Könnten das Geburtsanzeichen sein?
avatar  PuppiMuckelmaus
Status:
schrieb am 10.08.2012 12:33
Das hört sich gut an und ich denke auch, es dauert nicht mehr lange.... Durchfall, Übergeben und der Druck nach unten sind gute Anzeichen.

Kann Dich voll verstehen dass Du nicht mehr magst.

Alles Gute, bald darfst Du kuscheln knuddel


  Werbung
  Re: Könnten das Geburtsanzeichen sein?
no avatar
  arabica1
schrieb am 11.08.2012 15:13
Hallo,
jetzt dauert diese Art von Durchfall schon 3 Tage an. Ich bekomme erst immer Bauchweh und dann geh ich zur Toilette und manchmal kommt auch nix. Das ist ein komisches Gefühl.
Egal was ich esse oder trinke lässt es nicht lange auf sich warten.
Bin echt unsicher irgendwie gehts nicht vor noch rückwärts.
Gruß arabica1




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019