Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Märzi mit leichter Blutung
no avatar
  mickey83
Status:
schrieb am 09.08.2012 18:22
Hallo,

muss mich mal gerade ausheulen bei euch. Hab heute morgen schon leicht rotes geschmiere am Papir gehabt. Und jetzt auch wieder. mach mir sollche sorgen.
Hab beim Notdienst angerufen und mir wurde gesagt das ich mich schonen soll. Ich also auf arbeit angerufen das ich heute nicht zum Nachtdienst komme. Gehe dann morgen zum Arzt. Es ist nicht so viel das ich etwas an der Slipeinlage habe. Aber es ist trotzdem da. War ja am Dienstag beim US und da war alles ok. Wenn nur diese Mensschmerzen nicht wären.

Kann es evtl. daher kommen das ich gestern mit Crinone und Östradiol auf gehört habe. Die ich seit vor TF nehmen musste?

Drückt mir die Daumen das alles gut geht. Könnte nur heulen.

LG

Bianca


  Re: Märzi mit leichter Blutung
avatar  Maelle**
Status:
schrieb am 09.08.2012 20:00
Hey, ach Mensch, ich Drücke dir die Daumen dass die Blutung bald aufhört.

Warum hast du denn das Crinone abgesetzt? Ich hab bis zur 12.woche Progesteron genommen, vielleicht liegt es daran. Ich würd an deiner Stelle das Crinone sofort wieder nehmen und morgen zum Arzt und dir das weiter verschreiben lassen.

Alles Gute!

P.S. Sehe grad dass du ne Kryo hattest, bitte nimm das Crinone so schnell es geht wieder, grad bei einer Kryo produziert dein Körper ja wenig eigenes Progesteron und grad da ist eine Substitution durch Utro oder Crinone so wichtig. Was haben denn deine Ärzte gesagt, kann mir gar nicht vorstellen dass die sagen dass du das absetzen sollst.... Östradiol hab ich auch nur bis zur 7. Ssw genommen...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.12 20:04 von Leya-Luna.


  Re: Märzi mit leichter Blutung
avatar  Himbeerschnattchen
Status:
schrieb am 09.08.2012 20:09
Ich Drücke dir auch die Daumen. Kann mir vorstellen das es ein Schock ist und man es mit der Angst zu tun bekommt. Ich kann nicht aus Erfahrung sprechen aber man liest doch sehr oft, dass Blutungen wohl häufiger vorkommen und nicht schlimm sind. Würde es aber auch abklären lassen. Aber wird schon alles gut sein.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019