Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  @ alle Endschwangeren
no avatar
  Emma-1612
schrieb am 09.08.2012 13:43
Hallo liebe Augustis, bin bisher meist stille Mitleserin... Aber hab heute mal ne Frage! Wie oft müsst ihr im Moment zur Kontrolle? War vor einer Woche zum CTG und der letzte Ultraschall ist nun drei Wochen her. Und muss erst nächste Woche wieder also alle 2 Wochen. Mein FA ist bis nächsten Freitag in Urlaub und hat als Vertretung nen ehemaligen Rentner in der Praxis, der leider von Ultraschall keine Ahnung hat und damit auch nicht umgehen kann(sagt er sogar selbst). So leider bin ich heute ein wenig beunruhigt, habe 1,5 Kilo abgenommen und da ich auch nen seeeehr kleinen Bauch habe, habe ich nun Angst das die Maus nicht zunimmt und unterversorgt ist... Was soll ich tun? Die letzte Info zum Gewicht der maus ist 5 Wochen her und da waren's grad mal 2200g. Bedanke mich schonmal für alle Antworten... Liebste Grüsse


  Re: @ alle Endschwangeren
avatar  La_MaRgArItA
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:51
Hallihallo winkewinke

...also ich musste jede Woche hin zum CTG schreiben und alle zwei Wochen wurde Urin,Gewicht und Mumu kontrolliert! Mein letzten Ultraschall hatte ich in der 30.Ssw also sei zufrieden das es "nur" 5 Wochen her ist....und ich hab auch einen sehr kleinen Bauch bzw. zartes Kind. Ich denke wäre irgendwas kontrollbedürftig würde das dein Doc auch machen...Ab heute (ET) muss ich jeden Tag hin zwecks CTG und mein Doc guckt nur auf Mumu nicht aufs Kind!!

LG


  Re: @ alle Endschwangeren
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:54
Mäuschen, wenn du unsicher bist, fahr ins KH. Der Rentner hat übrigens keine Ahnung von UNSEREM Ultraschallzwinker.
Abnehmen tun übrigens ganz viele Frauen, kurz vor der Geburt. Ist also ziemlich normalJa
Ich finde es aber schon seltsam, dass er dich nicht diese Woche zum CTG hin bestellt hat...das machen wir eigentlich immer so. Die letzten 4 Wochen gibt es jede Woche CTG...

P.S: 2200g in der 34.SSW sind absolut ok. Der Bauch wächst in den meinsten Fällen auch nicht mehr sonderlich. Durchs Eintreten des Köpfchen im Becken, senkt sich der Bauch und dadurch kommt er auch kleiner vor.

lg Chichi


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.12 14:01 von Chichi.


  Re: @ alle Endschwangeren
avatar  kathi1203
schrieb am 09.08.2012 14:02
Hallo Emma,
Ich hatte meinen letzten US-Termin am 23.7 (in der 35. SSW) zur Dopplerkontrolle, beim folgenden Gyn-Termin wurde nur CTG gemacht und der MuMu kontrolliert. Der nächste VU-Termin ist am nächsten Dienstag (14 Tageabstand). Solange keine Auffälligkeiten da sind, läßt mich meine Gyn eben nicht so häufig vorbeischauen. Mich beunruhigt das auch nicht, da mein kleiner immer fleißig am Rumturnen ist.
LG


  Werbung
  Re: @ alle Endschwangeren
no avatar
  sina76
Status:
schrieb am 09.08.2012 14:36
Hallo

Hier in der Schweiz ist das mal wieder etwas anders.....obwohl, ich weiss nicht, ob es sogar von Kanton zu Kanton verschieden ist. Föderalismus nennen wir das. Ich bin konfus

Also ich war vor 4 Wochen (32. SSW) bei der letzten VU (mit US und Doppler). Und am kommenden Dienstag (Ende 37. SSW) ist die nächste.
Meine Hebi sagt immer, solange das Baby aktiv ist, geht es ihm auch gut. Würde es plötzlich ruhig im Bauch, würde ich mich nat. sofort bei der Hebi oder dem FA melden. Zum Glück ist das Kleine bis anhin seeeeeehr aktiv. Deshalb sehe ich keine Notwendigkeit öfters in die VU zu gehen -solange immer alles i.O. war/ist. CTG wird auch erst ab der 37. / 38. SSW geschrieben.

Falls Du ein ungutes Gefühl hast, melde dich im KH. Besser einmal mehr, als zu wenig.

Alles Gute
Sina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019