Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  Anonymdamegaenttäuscht
schrieb am 09.08.2012 13:10
Mädels ich schreibe heute mal anonym weil ich mal Dampf ablassen muss. Ich erwarte nun meinen zweiten Jungen und ob man mir`s glaubt oder nicht, ich FREUE mich darauf und ich finde es PERFEKT, dass unser Großer einen kleinen Bruder bekommt. Mir ist jedoch aufgefallen, dass das Umfeld irgendwie immer auf ein Pärchen aus ist bzw. auch mein eigener Freundeskreis total blöd reagiert, so von wegen: "Ach menno, dabei wollte ich doch so gerne Zöpfe flechten! Schon wieder ein Junge!???" Jetzt frage ich mich ernsthaft was daran so schlimm ist, KEIN Mädchen zu bekommen. Sind Jungs denn weniger süß bzw. gar nur zweite Klasse? Selbst meine eigene Mama jammert in der Nachbarschaft rum, dass sie doch jetzt so gerne eine Prinzessin wollte! Ich bin darüber so maßlos enttäuscht! Ist es nicht völlig egal was es wird bzw. Hauptsache, dass Kind kommt gesund auf die Welt? Ich werde außerdem jetzt bemitleidet weil ich ja (O-Ton!!!) "nie wissen werde, wie es ist eine Tochter zu haben!" Na und???? Ist das schlimm????? Ich weiss nicht ob es meine Hormone sind, aber es langweilt mich langsam und ich ernte von meinem Umfeld momentan ständig bemitleidende Blicke! Normalerweise ist es mir egal was andere Leute denken, aber es ist halt bitter, dass selbst meine Mutter und meine Freunde so drauf sind. Ich weiss echt nicht was das soll! Kennt ihr so was?


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  märchenfee
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:14
ärger dich nicht! für die kinder ists vllt sogar schöner, wenn das geschwisterchen das gleiche geschlecht hat. irgendwie ist ein pärchen wohl immer noch ein ideal. ich weiß nicht, ob es repräsentativ ist, aber wenn ich alle leute zusammennehme, die ich kenne und die 2 kinder haben, haben die meisten zwei mädels oder zwei jungen, nur die wenigsten haben ein pärchen zwinker

lass dich nicht ärgern, dein großer findets sicher genau so klasse wie du.

(und wer weiß, vllt wollt ihr ja irgendwann noch ne nummer drei - und bekommt den dritten kleinen racker Ich wars nicht)


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 09.08.2012 13:18
hi

du wirst es nicht glauben aber ich kenne das...

ich selbst bin überglücklich einen jungen zu erwarten..hab mir auch heimlich einen gewunschen smile ich finde jungs toll mein mann wollte erst eine kleine prinzessin un is jetz so happy über seinen sohn..

von meiner mama hör ich immer wieder: hach..es wär so schön wenns doch ein mädel werden würde....

werd auch ständig bemitleidet....das ich ja keine zöpfis flechten kann..un sowieso keinen rosa palast haben werde..ähhhhhhhm jaaaaaaaaaaaaaaaa und? will ich das?

hab mich da auch lange drüber aufgeregt..ich freu mich über meinen kleinen sohn wie bolle..un wenn das nächste, falls wir noch eins bekommen werden,. wieder einer wird dann bin ich auch glücklich..denn ich wollte immer kinder haben..und bin froh so weit gekommen zu sein..un ob es da ein mädel, ein junge oder sonst was wird ist mir egal!!

außerdem gehts die leute doch gar nix an...

lass dich net ärgern!

lg elli.-die sich auch ständig drüber ärgert


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  CrazyEye*
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:19
Ich glaube Anonym zu schreiben ist bei dem Beitrag hinfällig.
Ich selbst dachte eigentlich das ein Erstgeborener eher in anderen Kulturen wichtig wäre.
Ne Freundin von mir - Türkin - hatte da ziemlich mieses Karma aus der Familie geerntet als es dann doch ein Mädchen wurde.
Ich sehe das auch so wie du, Hauptsache gesund und munter. Was es wird ist doch egal und ich kenne niemanden der es sich aussuchen konnte Ich wars nicht
Unterm Strich nehmen wir alle was kommt, klar hat die eine oder andere Wünsche oder Träume.
Aber man muss eine Mutter auch respektieren, wenn sie sich nicht "beides" unbedingt wünscht.


  Werbung
  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  Dillyfee
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:19
Naja, ich kann dich verstehen, dass du verärgert bist. Meine Mama hätte sich auch über ein Mädel eher gefreut, ahbe ich das Gefühl, obwohl sie jetzt mächtig stolz ist, auf den kleinen Prinzen in meinem Bauch.

Ich fänd zwei Jungs/zwei Mädchen auch als Mama gar nicht so schlimm. Lass dich nicht ärgern und freu dich Elefant

Mir ist nur aufgefallen, dass die Männer sich eben auf Jungs freuen und die Frauen auf Mädchen, jedenfalls in meinem Umfeld. Hab die Männer in der Familie glücklich gemacht XD

MFG


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  Emma-1612
schrieb am 09.08.2012 13:25
Hi, kann das "Jungen zweiter Klasse" nicht bestätigen. Weiß aber was du meinst... Ich erwarte unser zweites erwünschtes Mädchen. Und auch in unserem Bekannten und Freundeskreis kam die Frage: uuuund freut ihr euch? Ein Junge wär schöner gewesen oder? .... Denke einfach, das es einfach in den Köpfen der Menschen drin ist wie die "perfekte" Familie aussehen soll. In der Werbung sieht man es ja auch immer... Siehe Aktuelle ikea und Nutella Werbung. Ich wollte immer zwei gleichgeschlechtliche Kinder haben, weil ich der Meinung bin das. Diese sich immer besser verstehen.(habe selbst drei Schwestern und mein Mann drei Brüder) also lass dich nicht ärgern, lass die Kommentare über dich ergehen... Wenn dein kleiner da ist sagen alle wie toll sie das finden... Zwei tolle Jungs zu haben ist wundervoll liebste grüsse


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  sunshinecat
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:26
Ach das kenne ich zu gute, ich habe auch 2 Jungs, und heute noch obwohl mein kleiner fast 5 ist bekomme ich zu hören "Und wann kommt das Mädchen", ich sage dann immer garnicht. Wir wollten 2 Kinder und gut ist. Hier im Dorf wohnt eine die wollte unbedingt ein Mädchen (weil sie sich das wünscht, und sie auch die blöden sprüche immer sich antun musste) nach 5 Jungs hat der Mann sich steriliesieren lassen.
2 Jungs sind genauso toll wie 2 Mädchen oder Junge und Mädchen.


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  Traumtaenzerin80
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:28
Hallosmile

Solche Beiträge kommen in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder. Ich verstehe nicht wo das problem ist, wenn man sich ein bestimmtes Geschlecht wünscht, bzw. gerne ein Pärchen hätte. Natürlich ist es JEDER Mutter am wichtigesten, dass das Kind gesund ist, aber das bedeutet doch nicht, dass man sich nicht ein Mädchen wünschen darf! Früher waren Frauen/Mädchen nichts wert und jeder wollte einen Jungen! Das ist in vielen Teilen der Welt immernoch so. Hier in Deutschland bevorzugen die meisten Frauen wohl ein Mädchen (glaube ich), aber ich habe noch keine Mutter erlebt, die einen Jungen nicht genauso lieb hätte wie ein Mädchen! Das hat auch nichts damit zu tun, dass Jungs weniger wert sind!! Ich bin mit einem Jungen schwanger und wünsche mir fürs zweite ein Mädchen. Wüsste auch nicht, was daran verwerflich wäre. Habe hier auch noch keinen entsetzten beitrag gelesen, dass in einigen Ländern der Welt Mädchen im Mutterleib abgetrieben werden, WEIL sie Mädchen sind! Bei Jungs passiert sowas nichtzwinker Letztendlich macht die Natur schon alles ganz richtig. Gesund und munter ist das wichtigste und wünschen darf man sich was man will!


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  desidera
schrieb am 09.08.2012 13:29
Ich finds auch komisch. Wenn ich sage, dass ich mir lieber einen jungen wünsche, sagen wirklich 99% : "Wieso DAS denn? Hast doch schon einen..."
Ich glaube zwar, dass ich tatsächlich ein Mädchen bekomme, aber ich bin ehrlich, ich kann mit dem Gedanken kaum umgehen (ändert sich auch sicherlich noch).

Reg dich nicht auf. Die finden es schließlich doof, dass du noch einen Bub bekommst. Und du findest es super, also ist es nicht dein Problem smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.12 13:31 von desidera.


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  Simönchen86
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:31
jaaa ich weiss genau was du meinst!
mir war es von anfang an wurscht was es wird.
ich geb aber zu ich hätte gern als 2. dann ein mädel,aber ganz ehrlich?einen 2. jungen nehme ich auch sehr gerne!!es wäre definitiv NICHT so das ich mich über nen 2. bub nicht freuen würde!!dann ist es eben so. solange wir glücklich und gesund sind ist mir das geschlecht meiner kinder so was von egal.

aber als ich meiner oma (die bereits 5 urenkel hat!) erzählt habe das es ein junge wird ,hat sich in einem weltuntergangston ins telefon gestöhn : och neeeee!!!!nicht schon wieder!!!

boaa da hätt ich am liebsten einfach aufgelegt..Ich bin sehr sauer naja...hab seitdem einfach nimmer angefufen..ich freu mcih jedenfalls auf unseren prinzen und mien freund auch..der rest interessiert mich nimmer smile


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  Chichi
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:33
Auch wenn es nervt: halt die Ohren auf Durchzug.

Meine Mutter sagt auch "immer wieder Mädchen"...ich sage dagegen "immer wieder Jungs"grins.
Sie meint, Mädchen würden mehr an der Mutter hängen. Also nicht als kleine Kinder, aber später, als Erwachsene. Man hätte (angeblich) einen besseren Draht zu den Enkelkindern, da man auch die Schwangerschaft der eigenen Tochter mehr miterlebt, als die der Schwiegertochter (da die meistens, wenn, auch eher ihre eigene Mütter um Rat bitten).
Nun ja, ich kann nur soviel sagen: ich lebe 1200Km von meiner Mutter weg und sie hat meine Kids kaum gesehen... soviel zum "besseren Draht zu den Enkelkindern"zwinker.
Sie hat mich aber auch ernsthaft gefragt, als ich sie mit dem Outing konfrontierte (und ich war froh wie Bolle, den ersten Jungen seit langem, in der Familie willkommen zu heissen): "Was? Du freust dich? Ein Mädchen wäre doch aber schöner gewesen, oder?"
...öhm... nee? Beim 2. Jungen sagte sie aber garnichts dazu... was solls! Meine Schwester hat ja in der Zwischenzeit ein Mädchen bekommenzwinker.

Mach dir nichts raus und erfreue dich deines Sohnes. Wenn er auf der Welt ist, kann sich deine Mutter wahrscheinlich eh nichts besseres vorstellen, als genau dieser kleine Junge.

Übrigens: Jungs brauchen BrüderJa

lg Chichi


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  Cobelli
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:35
hallo, ich finde das auch immer furchtbar. Ich musste mir auch schon anhören, dass ich jetzt noch eins bekommen muss, weil wir von jedem Geschlecht ein Kind haben sollten. Hä? Warum das denn?

ich glaube oft ist es so, dass Frauen sich ein Mädchen wünschen, Männer eher einen Jungen. Bei uns wars genau umgekehrt, ich wollte immer lieber Jungs haben zwinker liegt vielleicht auch daran, dass meine Schwester und ich als Kinder und in der Pubertät echt schrecklich waren, meine Eltern hatten es sehr schwer mit uns. Rosa mochte ich sowieso nie, würde ich auch meinem eigenen Kind niemals anziehen, wenns ein Mädchen wäre. Aber da auch hier im Forum fast nur Frauen unterwegs sind, von denen sich wahrscheinlich viele eher ein Mädchen wünschen, verzerrt das das Bild wahrscheinlich sehr.

In ein paar Jahren wollen wir vielleicht noch ein 3. Kind bekommen. Mein Mann hofft ja auf ein Mädchen (das ist auch der einzige Grund, warum ich ihn vielleicht noch zum 3. überreden kann). Mir selbst ist es eigentlich egal, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich noch einen Jungen nehmen.

Bilderbuchmäßig ist natürlich ein Pärchen. Aber das ist doch immer nur der äußere Schein. Gibt ja auch total viele Familien, bei denen nach Aussen hin alles eitel Sonnenschein ist, in Wirklichkeit ist aber das Gegenteil der Fall. Da hab ich lieber eine glückliche Familie mit "nur" Kindern eines Geschlechts.

Gott sei Dank leben wir in einer Gesellschaft, in denen alle Kinder gleich viel wert sind. Anderswo auf der Welt werden Babys mit dem falschen Geschlecht noch abgetrieben. Da bin ich doch sehr froh, dass das hier nicht so ist.


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
avatar  Lia79
Status:
schrieb am 09.08.2012 13:36
Ja, so Kommentare kenne ich. Nicht ärgern zwinker

Nach dem 1. Jungen kam öfter: "Na dann wird's zweite halt ein Mädchen!" Achso!

Dann war ich wieder schwanger und hab mir so sehr einen 2. Jungen gewünscht. Als wir es dann wussten, hab ich allen direkt den Wind aus den Segeln genommen: "Juchu, ein 2. Junge! So wie wir es gerne wollten! Einfach perfekt!"

Ansonsten würd ich einfach provokant fragen, was denn bitte am zwei Jungs so schlimm wäre! Lass dir passende Antworten einfallen zwinker

-Lia


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  msdesmond
schrieb am 09.08.2012 14:08
Spannend, ich hab jetzt genau die andere Situation - ich bekomm nach meiner Großen jetzt einen Jungen. Und alle, wirklich alle, freuen sich wie Bolle darüber und beglückwünschen mich. Nur ich kann mich nicht wirklich darüber freuen, warum auch immer, war ich von Anfang an auf ein Mädchen eingestellt (Träume etc.) und ich hab auch Probleme, mich als Jungsmutter zu sehen. Aber wenn ich mir die Reaktionen im Bekanntenkreis / Verwandschaft anschaue, dann denk ich immer, dass Mädchen nichts wert sind, während Jungs die absoluten Helden sind. Und - was auch immer sofort gesagt wird: Na, da hat der Papa ja endlich auch ein Kind zum Spielen. Häh? Mit seiner Tochter darf / soll / tut er das nicht? Ich find das gerade irritierend, wenn ich mir das aber so durch lesen, dann hab ich das Gefühl, dass man es eh mit keinem Geschlecht allen Recht machen kann - vermutlich so wie mit der Namenswahl zwinker


  Re: Sind Jungen etwa nur zweite Klasse?
no avatar
  Bette
schrieb am 09.08.2012 14:11
Zitat
Anonymdamegaenttäuscht
Mädels ich schreibe heute mal anonym weil ich mal Dampf ablassen muss. Ich erwarte nun meinen zweiten Jungen und ob man mir`s glaubt oder nicht, ich FREUE mich darauf und ich finde es PERFEKT, dass unser Großer einen kleinen Bruder bekommt. Mir ist jedoch aufgefallen, dass das Umfeld irgendwie immer auf ein Pärchen aus ist bzw. auch mein eigener Freundeskreis total blöd reagiert, so von wegen: "Ach menno, dabei wollte ich doch so gerne Zöpfe flechten! Schon wieder ein Junge!???" Jetzt frage ich mich ernsthaft was daran so schlimm ist, KEIN Mädchen zu bekommen. Sind Jungs denn weniger süß bzw. gar nur zweite Klasse? Selbst meine eigene Mama jammert in der Nachbarschaft rum, dass sie doch jetzt so gerne eine Prinzessin wollte! Ich bin darüber so maßlos enttäuscht! Ist es nicht völlig egal was es wird bzw. Hauptsache, dass Kind kommt gesund auf die Welt? Ich werde außerdem jetzt bemitleidet weil ich ja (O-Ton!!!) "nie wissen werde, wie es ist eine Tochter zu haben!" Na und???? Ist das schlimm????? Ich weiss nicht ob es meine Hormone sind, aber es langweilt mich langsam und ich ernte von meinem Umfeld momentan ständig bemitleidende Blicke! Normalerweise ist es mir egal was andere Leute denken, aber es ist halt bitter, dass selbst meine Mutter und meine Freunde so drauf sind. Ich weiss echt nicht was das soll! Kennt ihr so was?

du machst dir ganz schön viele gedanken über ein sehr unwichtiges detail. DU freust dich, also ist doch alles gut!? die anderen würden sich/dir etwas anderes wünschen - auch ok, denke ich. ich sehe da jedenfalls keine böse absicht, aber es klingt so als fühltest du dich angegriffen. ist doch gar nicht nötig.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019