Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Frage wegen SD
no avatar
  coolmama
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:22
Hallo zusammen

Da ich eine leichte SD Unterfunktion habe nehme ich das Eltroxin 0,05mg 1x am Tag.
Gestern bei der Blutuntersuchung ergab das die Schilddrüse noch nicht gut eingestellt ist, ich muss jetzt 1.0 mg am Tag nehmen.
Ich mach mir jetzt Sorgen wegen dem Baby, könnte es meinem Baby schaden, oder sogar eine FG auslösen?
Ich bin jetzt in der 12. Woche und gestern beim US war alles in Ordnung, aber jetzt mach ich mir halt trotzdem ein bisschen Sorgen.

Vielen dank für eure Antworten

LG

Coolmama


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:31
Mach dir nicht zu viele Sorgen und lass dich da nicht verrückt machen.

Was wurde denn untersucht? Der TSH oder auch die freien Werte fT3 und fT4?

Der TSH ist in der Schwangerschaft alleine nicht aussagekräftig und es sollten deshalb unbedingt auch die beiden anderen Werte überprüft werden! Wenn du von keinem Arzt richtig betreut wirst, dann solltest du dringend bei einem Endokrinologen einen Termin ausmachen und dich beraten lassen.

Weißt du, welcher Wert bei der Untersuchung raus kam?


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  coolmama
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:37
Nein leider weiss ich nichts. Im Mai war die SD noch gut eingestellt und jetzt plötzlich nicht mehr, obwohl ich die Tabletten jeden Tag genommen habe.
Sie hat mir leider keine Werte gesagt.


  Re: Frage wegen SD
avatar  sunny842
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:44
Bist du denn bei einem Endo in Behandlung oder macht das deine FÄ?
Ich habe schon vor meiner ss L Thyroxin 50 und Metformin 500 genommen und nehme beides jetzt noch.
Es ist wichtig das deine SD eingestellt wird, das heißt aber auch, weiter die Tabletten nehmen.
Bei mir musste vor zwei Wochen auch von 50 auf 100 aufgestockt werden. In der ss können sich die Werte leider verschlechtern, daher MUSS ich auch alle 2 Wochen zum BT.
Es ist aber wichtig das ein Endo das macht. Die anderen Ärzte haben da leider nicht immer so viel Ahnung und schlechte Werte bewerten die oftmals noch als Positiv. Die Erfahrung habe ich leider öfters machen müssen.

Ach und übrigens: Obwohl ich beide Medis schon vor der ss genommen habe, entwickelt sich unser Kleiner prächtig. Alle Werte in bester Ordnung. Also keine Panik zwinker


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.12 09:45 von sunny842.


  Werbung
  Re: Frage wegen SD
no avatar
  Blume2010
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:46
In der Schwangerschaft steigt der Bedarf an SD-Hormonen und deshalb muss die Medikation angepasst werden.

Mein FA kennt sich z.B. sehr gut aus und ich fühle mich da gut aufgehoben, aber das ist sicherlich nicht normal. Am besten du suchst dir dringend jemanden, der dich besser betreut und auch deine Blutwerte überwacht und v.a. die richtigen überprüft!


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  coolmama
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:40
Ich fühle mich eigentlich bei meiner Fä gut aufgehoben, sie selber hat auch ein Unterfunktion.
Ich habe wirklich nur eine gaaaanz leichte unterfunktion. Ich weiss nicht ob ich da zu einem Endo soll.
Ich wollte halt nur wissen ob bei meiner leichten Unterfunktion noch was meinem Baby passieren kann.

LG

Coolmama


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  mariamaria
schrieb am 07.08.2012 10:43
Hallo,

ich bin bereits in der zweiten Schwangerschaft mit Unterfunktion und Medis unterwegs. Mir hat man gesagt, dass es wichtig sei, die Werte alle 3-4 Wochen zu überprüfen. In Absprache mit meinem Endokrinologen macht das mein FA, damit ich nicht jedes Mal die weite Strecke zum Endo fahren muss ( 120km hin und 120km zurück).
Meine Werte waren in der ersten Schwangerschaft völlig stabil, aber dennoch dient dir Überwachung zu verhindern, dass die Schilddrüse entgleist. Erst als ich nicht mehr voll stillte verschlechterte sich der Wert, sodass ich von L-Thyroxin 50 auf 75 umsteigen musste. Da bin ich jetzt immer noch. Mein Großer ist übrigens kerngesund zur Welt gekommen.
Wenn du unsicher bist, solltest du dich an deinen Arzt wenden, denn der wird dir sicherlich einiges zu deinen Blutwerten und deiner Medikamentierung sagen können. Das ist besser als sich dann unnötig zu Hause sitzend einen Kopf zu machen.

Lg Maria


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 07.08.2012 10:43
Ja, also da möchte ich meinen Vorgängern hier anschließen.

Such Dir am besten einen Endokrinologen und lass nochmal alles überprüfen. Die sind eigentlich immer monatelang ausgebucht, aber wenn Du sagst das Du schwanger bist, bekommst Du recht zügig einen Termin. Und verfall bitte nicht in Panik, so schnell passiert da nichts. Wichtig ist nur, dass Du dich mit dem Thema beschäftigst und Dich darum kümmerst.

Meine Endokrinologin konnte mir auch die Angst nehmen, habe auch eine UF und meine Dosis bis heute schon 2x erhöht. Das ist wohl normal in der Schwangerschaft. Bin da wie ein Wrack in der 10.SSW aufgeschlagen und habe von Fehlgeburten und sonstwas geredet (mein TSH hatte sich sprunghaft erhöht). Sie hat mir dann ganz ruhig alles erklärt und mir die Angst genommen. Habe jetzt in zwei Wochen nochmal eine Blutuntersuchung um zu schauen, wie sich die Werte entwickelt haben.

LG Mietz


  Re: Frage wegen SD
avatar  sunny842
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:51
Ich möchte Dir zwar nichts unterstellen, trotzdem glaube ich das Du etwas leichtfertig mit der Sache umgehst.
Es geht hier nicht nur um Deine Gesundheit, sondern auch um die Deines Kindes.
Such Dir einen vernünftigen Endo und lass die Werte kontrollieren. Nur durch eine engmaschige Kontrolle kannst Du sicher sein das alles ok ist!


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  coolmama
Status:
schrieb am 07.08.2012 12:12
Ich habe nächsten Donnerstag einen Termin und da wird dann sehrwahrscheinlich nochmals Blut abgenommen um zu schauen ob die SD wieder ok ist.
Und dann frage ich dann meine ärztin ob sie mich zu einem Endo überweist.
vielen Dank euch allen

LG

Coolmama


  Re: Frage wegen SD
no avatar
  märchenfee
Status:
schrieb am 07.08.2012 16:24
meine liebe coolmama, du suchst auch immer ein haar in der suppe, oder? mach dich doch bitte nicht so verrückt. sonst muss ich dir nahelegen, dich panicmama zu nennen streichel knutsch

ich hab auch ne SD unterfunktion und in der schwangerschaft musste ich mehrmals die dosierung ändern. nehme l-thyroxin und von 100, dann 50, dann 25, dann wieder 50 und am ende 75 musste ich alles mal nehmen (die TSH werte waren zwischen 0,003 und 2,2 geschwankt). hinterher hat sichs bei 50 wieder eingependelt. die nehm ich jetzt auch weiterhin, auch wenn der tsh ein bissl schwankt. deine FA kontrolliert es sicher alle 2-4 wochen mal (bis es wieder richtig eingestellt ist) und auch wenn deine SD mal für einige wochen nicht richtig perfekt eingestellt ist, schadet das deinem kind nicht. gerade, wenn du wie du sagst ohnehin nur eine ganz leichte unterfunktion hast.

also, schluss jetzt! alles ist gut!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.12 16:27 von märchenfee.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019