Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  organisatorische Frage: Elterngeld/ Partnermonate im nächsten Jahr
avatar  kathi1203
schrieb am 06.08.2012 22:41
Hallo Mädels,
die Rahmendaten sind für uns schon klar:
- ich werde im 1. bis zum 12. Lebensmonat Elterngeld beantragen und
- Elternzeit bis zum 14. Lebensmonat (diese beiden Monate überbrücken wir aus Ersparnissen)
- mein Mann würde gerne im 13.+14. Monat die Partnermonate nehmen.

Da beginnt meine Frage: Der besondere Kündigungsschutz greift ja erst 8 Wochen vor der beantragten Elternzeit, d.h. in seiner Firma wäre es am sinnvollsten am Anfang des 10. Lebensmonats den Antrag auf Elternzeit zu stellen. Er arbeitet seit 5 Jahren in der Firma und hat eigentlich auch einen guten Draht zu seinem Chef. Da er aber im Handwerk arbeitet, habe ich Angst, dass er doch im Winter gekündigt wird.. Man hört ja leider immer wieder verschiedenste Erfahrungsberichte! Nun würde ich alles soweit wie möglich hinauszögern und eben erst im Juli 2013 schriftlich den Antrag weiterleiten.

Wir werden auch für ihn Elterngeld beantragen. Ich habe mir die Formulare aus dem Netz heruntergeladen. Dort wird auch eine Bestätigung vom Arbeitgeber verlangt, dass Erziehungszeit beantragt wurde. Wegen des oben geschilderten Sachverhalts werden wir das eben erst im nächsten Jahr tun. Im Umkehrschluss können wir den Antrag auf Partnermonate jetzt noch nicht stellen.
Im Infoblatt wird empfohlen, die Anträge bereits in den ersten drei Monaten zu stellen. - Wie macht ihr das? Habt ihr das Elterngeld für die Partnermonate auch zu einem späteren Zeitpunkt stellen können.
Hab bei der Beratungshotline leider telefonisch keinen drangekommen (Warteschleife...)

Wäre über Antworten dankbar. smile


  Re: organisatorische Frage: Elterngeld/ Partnermonate im nächsten Jahr
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 07.08.2012 01:51
Ich würde auch so spät wie möglich, die EZ anmelden!

Und es geht, dass ihr erst später das EG für den Vater beantragt.
Dazu tragt ihr schon mal die Grunddaten zum Vater ein und
macht ein X an der Stelle ...gesonderter Antrag wird später gestellt...

Man muss halt einkalkulieren, dass es mit dem Antrag (bei Mutter, aber auch beim Vater) etwas länger dauert und das EG erst später kommt.
Aber das Risiko hat man immer.

Gruß
Sabine


  Re: organisatorische Frage: Elterngeld/ Partnermonate im nächsten Jahr
avatar  kathi1203
schrieb am 07.08.2012 09:31
Danke für Deine Antwort, Sabine. smile

Bin heute früh endlich durchgekommen per Telefon.
Es ist tatsächlich so, dass die Anträge für mich und meinen Mann zeitlich unabhängig voneinander gestellt werden können! So dass wir das ganze im Juli nächsten Jahres angehen und mit dem Elternzeitantrag auch die notwendige Bestätigung vom Arbeitgeber einholen. Mit den 7 Wochen Vorlauf sollte auch das Elterngeld rechtzeitig zum September gezahlt werden!

Damit umgehen wir schon mal einen Winter...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019